Rechtsbücher

Im heutigen Sinne bezeichnet Recht meist ein System von Regeln mit allgemeinem Geltungsanspruch, das von gesetzgebenden Institutionen oder satzungsgebenden Körperschaften geschaffen (Rechtsetzung) und nötigenfalls von Organen der Rechtspflege durchgesetzt wird (objektives Recht). Im Gegensatz zu Moral und Sitte sieht das so verstandene Recht – vor allem das Strafrecht – staatliche Sanktionen für den Fall vor, dass Verhaltensregeln nicht eingehalten werden. 


3'334 Produkte

Verfügbarkeit: Postversand
Sortierung: Bestseller

- Fallstricke im schweizerischen Steuerrecht (Thomas Fischer)

- Arbeitsrecht Textausgabe

- Entwicklungsgeschichte des Handelsrechts

- Schweizerische Zivilprozessordnung

- Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), 4 Bde.

- Einkommensteuer- und Körperschaftsteuergesetz, 10 Teile

- Basler Kommentar: Obligationenrecht II

Heymanns - Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch

- Festschrift für Karl Lackner zum 70. Geburtstag am 18. Februar 1987

- Schweizerische Zivilprozessordnung (ZPO)

- Schuldrecht (SchuldR). Besonderer Teil: §§ 433-853, 2 Bde.

- Kartellrecht

- BGB §§ 535-556g (Mietrecht 1 - Allgemeine Vorschriften; Wohnraummiete)

- Staudingers Kommentar Wiener UN-Kaufrecht

- Kommentar zum Bundesgesetz über die Banken und Sparkassen - Grundwerk