Urban Gardening – ein trendiger Garten auf dem Balkon
Review

Urban Gardening – ein trendiger Garten auf dem Balkon

Madeleine Bello
Zurich, on 10.03.2016
Urban Gardening ist ein weltweiter Trend, der auch in der Schweiz immer mehr Anhänger findet. Urban Gardening lehrt uns, wie man auch ohne eigenen Garten Anbaufläche für Obst- und Gemüse finden kann. Der eigene Balkon eignet sich hervorragend dazu, Obst und Gemüse anzusetzen. Wir zeigen euch, welche Pflanzen ihr dafür verwenden könnt.

Urban Gardening kann jeder – zumindest all jene, die einen mehr oder weniger grossen Balkon haben

Relativ pflegeleicht sind Pflanzen wie Krautstiel, Kohlrabi, Tomaten, Peperoni, Zucchetti, Kürbis oder auch Gurken und Auberginen. Diese Pflanzen mögen einen sonnigen Platz.

Für weniger sonnige Plätze empfiehlt sich der Baumspinat, diverse Salatsorten, Federkohl oder auch Feuerbohnen. Grundsätzlich empfehle ich keine riesigen, gross wachsenden Arten zu kaufen, sondern kleinere Sorten, die sich für den Topf gut eignen.

Behälter:

Von der Badewanne bis zum Milchkarton: Fast alles ist beim Urban Gardening möglich, vorausgesetzt natürlich du hast den richtigen Platz dafür und kannst das Gefäss mit Wasserabzugslöchern versehen.

Rüebli zum Beispiel brauchen sehr hohe Töpfe und es dauert sehr lange, bis man etwas ernten kann. Eine weitere Möglichkeit sind Kartoffeln. Hier macht es Sinn eine Art Etagenbett anzulegen. Dies gelingt mit einem möglichst hohen Topf, gefüllt mit Erde und einer Handvoll Saatkartoffeln. Sobald dann das erste Kraut zu sehen ist, füllt man wieder Erde oben hinzu. Und so entstehen mehrere Etagen. Eine Alternative hierzu sind Jutesäcke, die immer wieder neu hochgezogen werden können.

Hochbeete erleichtern die Ernte der Pflanzen enorm. Grundsätzlich kann ein Hochbeet auch aus Kisten oder Fässern gebaut werden. Wichtig ist aber, dass ein Wasserablauf vorhanden ist.

Greenhouses/>
Balkongewächshaus
–12%
218.–was 249.–
Colibri Balkongewächshaus

Auch Kräuter kannst du in allen Varianten anpflanzen. Hier eignen sich Schnittlauch, Basilikum, Rosmarin oder auch Oregano sehr gut, da man diese Kräuter wunderbar zum Kochen verwenden kann. Für Getränke bieten sich Kräuter wie Pfefferminze, Zitronengras oder auch Goldmelisse sehr gut an. Diese Pflanzen lassen sich einfach in Töpfen kultivieren und bevorzugen sonnige Plätze.

Planters
Pot Pot (12.20cm)
71.–
Konstantin Slawinski Pot Pot (12.20cm)
Planters
Smart Garden (29cm, 21cm)
289.–
Plantui Smart Garden (29cm, 21cm)
Planters
Kräutertopf & Bewässerung (14cm)
42.90
Cole & Mason Kräutertopf & Bewässerung (14cm)

Bewässerung:

Bei direkter, starker Sonneneinstrahlung brauchen gewisse Pflanzen viel Wasser, oft sogar zwei Mal pro Tag. Ein weiterer Faktor ist die Grösse des Topfs und das Material. Bei schlechtem Wetter sollte man bei der Wassergabe zurückhaltend sein. Töpfe trocknen gern oben ab, während es weiter unten noch genügend feucht ist. Überprüfen kannst du den Zustand deiner Pflanze mithilfe eines Pflanzensensors. Dieses Gerät misst Sonnenlichtmenge, Düngerzusammensetzung, Bodenfeuchtigkeit und Temperatur. Mit der zugehörigen kostenlosen App wirst du auf deinem Smartphone benachrichtigt, sobald deine Pflanzen etwas brauchen.

Hier findest du alle Giesskannen

Einige Töpfe haben bereits ein Bewässerungssystem integriert, so dass deine Pflanzen immer mit genügend Wasser versorgt werden.

Planters
Cascada (44cm, 28cm)
56.30
Lechuza Cascada (44cm, 28cm)
Planters/>
Cascadino All in One Blumenampel (30cm, 23cm)
Lechuza Cascadino All in One Blumenampel (30cm, 23cm)

Hier findest du alle Blumentöpfe

Ertragreich und schön anzusehen:

Für eine gute Ernte eignet sich Salat oder auch Krautstiel hervorragend. Auch Cherrytomaten und Auberginen kann man gut ernten. Krautstiel macht darüber hinaus auf dem Balkon eine sehr gute Figur: Die Pflanze gibt es in diversen Farben und sie lässt sich gut einfrieren, so dass man das ganze Jahr über von der Ernte profitieren kann. Hübsch auf Teller und Balkon sind auch Pflanzen mit ess­baren Blüten wie Ringelblume, Kapuzinerkresse, Borretsch, Goldmelisse oder die blaue Malve.

Placeholder image
placeholder

placeholder

13 people like this article


Madeleine Bello
Madeleine Bello
Brand Communications Manager, Zurich
I draw inspiration and energy from nature – whether I'm hiking, skiing in the mountains or travelling to new places. I also have a passion for photography, music, TV series and good food.

These articles might also interest you