Non sei connesso a internet.
Corporate logo
VideogiochiNovità e trend 5157

19 previsioni per l’anno gaming 2019

Uscirà la PS5, Valve presenterà finalmente «Half-Life 3» e il 2019 sarà l’anno dello streaming di videogiochi? Guardo nella mia sfera di cristallo e oso fare delle previsioni su ciò che accadrà nell'industria dei videogiochi.

Visto che nel 2018 avevo indovinato preannunciato bene, oso fare delle previsioni anche quest’anno sull’anno gaming che ci aspetta. Ma prima di arrivare a questo, farò un bilancio delle 17 previsioni dell'anno scorso. Le ho suddivise in previsioni non molto coraggiose, coraggiose e fuori di testa. Per prima cosa:

17 (vermutlich kreuzfalsche) <strong>Prognosen</strong> für das Game-Jahr 2018
VideogiochiNovità e trend

17 (vermutlich kreuzfalsche) Prognosen für das Game-Jahr 2018

Sguardo al 2018

Previsioni non molto coraggiose *«Red Dead Redemption 2» per PC: no, è stata una fregatura. Ci sono state altre voci, ma finora manca un annuncio ufficiale.

  • «PlayerUnknown’s Battlegrounds» arriva per PS4: boom, headshot. PUBG esiste già da dicembre per PS4.
  • «Dragon Age 4»: ai Game Awards di dicembre era già possibile vedere qualcosa.
  • Voci concrete riguardanti la PS5: quindi lo prendo come un sì. Ci sono stati molti nuovi accenni all'hardware, anche se non così sostanziali come speravo.
  • «Battlefield WWII»: colpito. «Battlefield 5» gioca nella seconda guerra mondiale.
  • N64-Mini: Reggie Fils-Aimé, direttore operativo di Nintendo, ha reso noto che non ci sono piani al momento.

Previsioni coraggiose

  • Uscita di «Pokémon» per Switch in autunno: penso che anche questa sia corretta, anche se «Pokémon Let’s Go» non è ancora il vero RPG 3D che i fan desiderano da molto tempo.
  • Lega svizzera di E-Sport: ah, se non avessi scritto nulla sulla Raiffeisen Super League. Swisscom ha invece fatto questo progetto proprio.
  • Xbox One X con occhiali mixed reality: anche questa previsione non è stata vincente.
  • Bethesda lancia un nuovo gioco in autunno: sissignore e cioè «Fallout 76». Purtroppo pensavo non fosse un titolo «Fallout». Immagino sia quello che vuole anche Bethesda adesso.
  • «Super Mario Maker Deluxe»: no, il gioco non è stato lanciato per Switch.
  • Microsoft acquista studi e lancia titoli esclusivi: con Ninja Theory ho azzeccato persino il nome di uno degli studi. Yeah baby.

Previsioni fuori di testa

  • Switch portable-only più economica: quasi, ma con un anno di anticipo. Nintendo dovrebbe presentare quest’anno una console corrispondente.
  • «Call of Duty» con modalità Battle Royale: si fa chiamare Blackout ed è un vero successo. Solo la mia affermazione che non ci sono partite con 100 giocatori riduce un po' le previsioni.
  • Nuovo videogioco di Valve: Pensavo non fosse «Artifact» quindi zero punti.
  • Playstation Vita 2: ancora spero.
  • Valve compra Vive: no, completamente idiota.

Va bene, è andata meglio del previsto, vediamo se ho di nuovo una mano così buona. Ecco le mie previsioni per il 2019.

Previsioni da rammolliti

«Diablo 4» arriva nel 2020

Il gioco mobile «Diablo» è stato un fiasco e Blizzard vuole di nuovo recuperare terreno. Per questo al Blizzcon verrà presentato «Diablo 4» per PC e console. Il lancio non avverrà prima del 2020 e il numero 4 potrebbe anche essere omesso.

Nuova Switch mobile-only

Non posso farci niente, devo raddoppiare. Se non è successo nel 2018, allora accadrà nel 2019. Ci sono già delle voci in merito, quindi sono sicuro che Nintendo presenterà una nuova versione della Switch quest'anno. Economica, ma può essere usata solo in formato mobile.

«Red Dead Redemption 2» per PC

Spero che Rockstar non rovini le mie previsioni per la seconda volta. PS4 e Xbox One sono più o meno dei PC quindi la portabilità non dovrebbe essere così complicata. Per questo il gioco western sarà disponibile anche per PC nel 2019.

«Watch Dogs 3» arriva in autunno

Ubisoft ha già annunciato che non ci sarà una nuova versione di «Assassin’s Creed». Per questo è tempo di un nuovo «Watch Dogs». Sarà presentato all'E3 e lanciato sul mercato in autunno.

Valve regola il margine

Valve ha già adeguato la quota di fatturato per alcuni sviluppatori a causa della crescente concorrenza da parte di altri negozi online. Tuttavia, la maggior parte degli studi deve ancora cedere a Steam il 30% dei propri profitti. Nel 2019, tuttavia, Valve regolerà le condizioni a favore di tutti gli sviluppatori.

«Borderlands 3» ha colpito il nostro cuore

È noto che Gearbox sta lavorando alla terza parte della serie. Il 2019 sarà finalmente l’anno giusto.

Previsioni coraggiose

«Cyberpunk 2077» arriva quest’anno

Non dovremo aspettare ancora a lungo per l'ultimo lavoro di CD Project Red. «Cyberpunk 2077» sarà il grande blockbuster autunnale.

Microsoft unisce Game Pass e Xbox Live

Microsoft introdurrà un nuovo abbonamento che combina Game Pass e Xbox Live. Il prezzo sarà di 15 franchi al mese.

Open Beta per i servizi streaming di Google

Ad alcuni utenti illustri era già stato permesso di provare il servizio di streaming di Google con «Assassin’s Creed Odyssey». Nel 2019, Google non solo amplierà la sua offerta di giochi, ma lancerà anche una versione beta pubblica, che sarà comunque soggetta a pagamento.

Remake di «Earthworm Jim»

La tendenza verso remake, remastered e reimagined non si ferma. Per questo motivo, il gioco jump’n’run cult «Earthworm Jim» sarà il nuovo gioco che rimane fedele ai suoi principi.

Viene presentato il nuovo «Zelda»

Nintendo presenta il nuovo open world «Zelda». Tuttavia non quest’anno.

Crossplay diventa normale

Epic è il pioniere del gioco multipiattaforma con Fortnite. Nel 2019 vedremo più giochi che collegano i gamer di Playstation, Xbox e PC.

Previsioni Balls of Steel

Console streaming Xbox

Mi avventuro lontano e dico che Microsoft presenterà il nuovo nome in codice Xbox Scarlett all'E3. Ci saranno due modelli. Quello più economico avrà solo prestazioni per giochi semplici e dipende dalla potenza del cloud. Il modello più costoso funzionerà come sempre e disporrà di hardware più performanti rispetto alla Xbox One X.

Arriva la PS5

Rozetked

Sony ne approfitta per non lasciare troppo campo libero a Microsoft. Quindi nel corso di un evento lontano dall’E3 verrà presentata la Playstation 5. È retrocompatibile e dispone dei collegamenti necessari per PS VR 2 (che verrà solo annunciato).

Viene annunciato PSVR 2

bionic

Visto che non vedo l’ora, ecco una previsione separata. Sony concede una prima occhiata al prossimo paio di occhiali VR. Non ci è concesso sapere o vedere di più.

Occhiali VR di Valve

Se Valve non compra Vive da HTC, rilascerà i suoi occhiali VR nel 2019.

Amazon lancia un servizio di streaming

L'infrastruttura del server è già presente, così Amazon introdurrà un servizio di streaming del gioco chiamato Twitch.

Nuovo «Bioshock»

Forse è solo un'illusione, ma penso che quest'anno sapremo di più sul prossimo «Bioshock» all'E3 o ai Game Awards.

Il prossimo gioco di Rocksteady è «Aquaman»

I creatori della serie «Batman Arkham» hanno già smentito le voci sul loro prossimo gioco: non sarà Superman. Ecco perché ho intenzione di avventurarmi lontano e dire che il loro prossimo gioco di supereroi sarà su Aquaman. Il potenziale sarebbe enorme: quale gioco AAA si avventura sott'acqua?

Quali sono le tue previsioni per il 2019?

Ciarlatano o indovino?
Quante previsioni saranno azzeccate?

Tutte! Phil ne capisce

12%

Nessuna. Questo peloso hippie non ne ha idea

14%

Più della metà

41%

Meno della metà

31%
User

Philipp Rüegg, Zurigo

  • Teamleader Odin
Vado matto per il gaming e i gadget vari, perciò da digitec e Galaxus mi sento come nel paese della cuccagna – solo che, purtroppo, non mi viene regalato nulla. E se non sono indaffarato a svitare e riavvitare il mio PC à la Tim Taylor, per stimolarlo un po' e fargli tirare fuori gli artigli, allora mi trovi in sella del mio velocipede supermolleggiato in cerca di sentieri e adrenalina pura. La mia sete culturale la soddisfo con della cervogia fresca e con le profonde conversazioni che nascono durante le partite più frustranti dell'FC Winterthur.

51 Commenti

3000 / 3000 caratteri

User m.windu

Keine einzige. Dieser haarige Hippie hat null Plan. Hahaha.

11.01.2019
User Anonymous

🔥dat burn 🔥

14.01.2019
Rispondi
User SL33V3

Interessante Punkte!

Red Dead Redemption 2 für PC? Also wenn Rockstar das Game NICHT für den PC bringen würden, mit zeitgemässer Grafik und Einstellungsmöglichkeiten, wären sie dumm und würden Millionen an Potential vergeben...

Cyberpunk_2077: Kein anderes Spiel hat mich in der letzten Zeit so auf ein Spektakel hoffen lassen, wie dieses... Ich hoffe sehr, dass es dieses Jahr noch rauskommt und wieder mal ein richtig geiles SinglePlayer Game für den PC darstellt.

Crossplay wäre wirklich top, sehe ich jedoch in gewissen Genres immer noch problematisch.
Beispiel: Battlefield PC vs. Battlefield PS4 - Der Maus / Tastatur Vorteil würde jeden Controllerhelden zum weinen bringen... :-S Auch wenns natürlich sehr interessant wäre!

Stelle mir schon *Kotzrunden* vor, beim Portal zocken mit VR Brille von Valve! xD

11.01.2019
User L zum X

Ich freue mich ebenfalls auf Cyberpunk 2077. Ich würde aber auch gerne den Devs mehr Zeit geben und bis 2020 warten, damit sie kein unvollendetes Spiel raushauen müssen. Die Erwartungen sind extrem hoch.

11.01.2019
User SL33V3

@Anonymous: Das stimmt! Für den Fall, dass sie nicht hinterherkommen, sollten Sie die Spieler lieber mit einer Verschiebung vertrösten, anstatt wie andere, alles danach mit Patches versuchen zu richten... (Ist leider Trendy heutzutage...)

11.01.2019
User wachhoju

Wäre dafür, dass bei einem PC Port hoffentlich auch der erste Teil der PS3 mit dabei wäre. Dann könnte man die Story einmal komplett durchspielen!

14.01.2019
User Cirill90

Daumen hoch für den Satz: Battlefield PC vs. Battlefield PS4 - Der Maus / Tastatur Vorteil würde jeden Controllerhelden zum weinen bringen... :-S

:-D

14.01.2019
User SL33V3

Hahaha, danke! xD

14.01.2019
Rispondi
User Coloneljesus

Cyberpunk kommt erst 2020. Valve bringt endlich die Knuckle Controller raus. Bei Zelda bleibt Nintendo stumm. Freue mich auf das Duell Borderlands vs. Outer Worlds. Warum hast du gedacht, dass RDR2 schon 2018 auf PC kommt?

11.01.2019
User XeNoise

Denke die Hoffnung war da, dass R* dasmal nicht so geizig tut, natürlich war es nicht der Fall weil manche leute das game somit mehrmals kaufen und sie es genau wissen. Hatte den Fehler mit GTA V gemacht, das Mal werde ich es erst Kaufen wenn es für 30.- angeboten wird. Habe es langsam Satt, diese Publishers werden schlimmer und schlimmer.

28.01.2019
Rispondi
User lbrunner100

Sorry aber Swisscoms Liga kann man nicht ernst nehmen, wenn dort CLASH ROYALE dabei ist. Es gibt aber auch von SESL mehrere Ligen.

14.01.2019
User bkeleanor

hehe. Wahnwitzige hochfibrige halbtot theorie (von mir).
VR erlebt einen boom und erhält nebst unangekündigten neuen triple A titeln auch ein für mich wünschenswertes omnidirectionales Laufband (und dann noch bezahlbar).

11.01.2019
User ChromeMystic

Gegentheorie. VR verschwindet weder in der Versenkung und kommt dann in 10 bis 15 Jahren wieder als das neue Ding :D

11.01.2019
User Coloneljesus

VR hat die Hype-welle überlebt und ist IMO im stabilen aber gemächlichen Wachstum. Neue Hardware in den nächten 2 Jahren wird dies evtl. beschleunigen. Segmente ausserhalb von Gaming (Marketing, Training, etc.) werden boomen. Gamer werden davon aber erst in 1-3 Jahren profitieren.

11.01.2019
User JTR.ch

Für Indie Entwickler bleibt VR interessant (habe selber eine Rift) aber Tripple A sehe ich nicht, zumal das Motion Sickness Problem für Tripple A Feeling ein Problem bleibt. Habe Serious Sam 3 VR so umgestellt, wie man es von Konsolen kennt mit dem bewegen und schauen, aber nach einer Stunde fühlte ich mich als wäre ich leicht seekrank. Bei Spielen mit Cockpit passiert das nicht. Was ich denke, dass Spiele wie Mechwarrior 5 einfach noch eine VR Unterstützung drauf packen.

11.01.2019
User eichof99

Ich sehe VR Primär im Homeentertainment und Social Bereich. Spiele ausser Simulationen sehe ich eher weniger geeignet für VR wegen der Motion Sickness, vielleicht ändert sich das ja mit der neuen Technik irgendwann.

07.02.2019
Rispondi
User bumi84

Bei einigen Progonosen denk ich mir wirklich "vergiss es!".
Dass RDR2 auch für PC erscheint glaube ich erst, wenn es wirklich zu kaufen ist. Gerüchte gab es schon bei RDR1, eingetreten ist es nie.

Cyberpunk wird garantiert nicht 2019 erscheinen. CDPR hat in mehreren Interviews bestätigt, dass sie noch weit weg sind von der Fertigstellung, also es ist noch nichtmal die Postproduction in Sicht. Vor 2020 kommt Cyberpunk also sicherlich nicht.

Bioshock wird auch nicht mehr fortgeführt werden. Die Rechte liegen bei 2k, aber das Team gibts nicht mehr und Ken Levine ist nirgendwo fest untergebracht. Dass 2k die Reihe ohne Levine fortsetzt halte ich für sehr unwahrscheinlich. Mit Meer und Himmel sind die beiden Szenarien zudem aufgebraucht, wüsste nicht was da noch kommen soll, was im Geiste Bioshocks bestehen könnt.

Für ein neues Zelda ist es des weiteren viel zu früh.

14.01.2019
User tigerbauch

Ich hoffe NICHT dass Cyberpunk 2077 dieses Jahr erscheinen wird, da es mit jedem investierten Tag noch besser wird. April 2020 auf der PS5.

14.01.2019
User bekboss

PS5 kann warten, bitte lieber eine PSP2 (wieso schreibe ich das ins digitec commentbox) ich sollte lieber zu Sony beten.

14.01.2019
User j1615119

Ich würde noch auf ein Remastered von Modern Warfare 2 tippen, weil es seinen 10 jährigen Geburtstag feiert. Hoffentlich einfach besser als das Remastered von Modern Warfare, das Lootboxensystem ist das Letzte.

16.01.2019
User Terahertz

RDR2 für PC und Cyberpunk im 2019!

11.01.2019
User JTR.ch

Ich passe, das letzte gute Spiel von Rockstar war meiner Meinung nach GTA San Andreas. Heute können sie einfach keine Stories mehr erzählen. GTA 5 war derart schlecht, dabei habe ich geglaubt schlimmer als mit Teil 4 kann es nicht werden.

11.01.2019
User Terahertz

GTA5 war wohl eines ihrer besten, nur der Multiplayer hat das Spiel versaut.

12.01.2019
User Fürst des Wahnsinns

was bitte an GTA5 war gut?
Die Story? -Müll
Das "Mehr Charakter System"? -Müll
Der Fakt dass man aus den Hauptmissionen kein Geld bekommt? -Müll
Grafik? Toll, aber was bringt Grafik wenn das Spiel müll ist?
Multiplayer? lol
Kaufe Ingame Geld mit Echtgeld? Legendär
Viele "Minigame" Aktivitäten? Im Ernst wer will das und wem Gefällt das? Das ist doch nur ne billige entschuldigung oder Ablenkung, dass das Spiel ansonsten so scheisse ist.

08.02.2019
User Terahertz

Die Story war schlecht, bitte? Da scheint jemand den Humor von Rockstar nicht zu Verstehen. Die Story war wohl ebenso gut wie die aus San Andreas, nur kann man die beiden nicht direkt vergleichen.

08.02.2019
User JTR.ch

Vielleicht haben gewisse Leute einfach ein etwas höheren Anspruch an Geschichten als die Casual Gametr Mehrheit. Da ich DnD und Shadowrun Pen&Paper spiele, habe ich etwas andere Ansprüche als das was Rockstar so abliefert. Für mich sind sie grottenschlecht im Story erzählen.

08.02.2019
Rispondi
User barnetta

Das mit den neuen Xbox Konsolen (Eine Hardcore Konsole, eine Streaming Konsole) beruht doch auch nur auf den aktuellen Gerüchten dass MS wohl mindestens 2 Konsolen bringt und evtl. sogar noch 2019 eine reine Streaming Konsole. So "mutig" ist das also nicht ^^

Gamepass und Xbox Live zusammen wird man sehen. Meine Prognose ist, dass der Gamepass auch gleichzeitig Streaming beinhalten wird, sobald die Streaming Konsole bzw. Lösung von MS kommt. Ob es dann eine Kombi mit Xbox Live gibt bzw. Live so oder so erforderlich ist für Streaming, kann gut sein.

11.01.2019
User JTR.ch

Crossplay aber bitte nicht Maus/Tastatur und Padspieler mischen, das funktioniert einfach nicht. Ich sage der Anfang eines neuen Crash voraus bei Tripple A Entwickler. Der Fall Blizzard und Bethesda sind nur der Anfang, immer mehr alte Entwickler scheiden aus und die neuen haben keine Ahnung. Und irgendwann wird sich das bei den Verkaufszahlen auswirken. Ob dann eine neue Konsolengeneration fördernd oder hinderlich ist, ist Ansichtssache. Warum eine Mobil only Switch günstiger werden soll, erschliesst sich mir technisch nicht. Es bedeutet dass man das ganze Hardwaredesign künstlich abspecken muss, das dürfte eher teurer und nicht günstiger werden. Denn über die Jahre wird die Bestandshardware weiter optimiert und günstiger.

11.01.2019
User rem3_1415926

Man kann sich das Dock sparen, ev. auch entsprechende Features aus der Switch selbst streichen...
Grundsätzlich muss nichts abgespeckt werden, da die Switch ja bereits ein 1A Handheld ist (Entgegen der allgemein geläufigen Meinung auch mit durchschnittlicher - wenn auch nicht grossartiger - Batterielaufzeit).
Aber wenn das Dock alleine für 90.- verkauft wird, wäre eine mobile only Switch für 250 - 280 CHF statt 330.- durchaus denkbar.

13.01.2019
Rispondi
User qerror

Sony ist dieses Jahr nicht an der E3 dabei ;) . Jetzt schon falsch glegen... Ajajaj

15.01.2019
User bea.weilenmann

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Phil schrieb ja schliesslich folgendes "...wird an einem Event FERNAB der E3 die Playstation 5 vorgestellt" ;)

15.01.2019
Rispondi
User raffaeleda

Mit CP 2077 rechne ich dieses Jahr nicht mehr. Borderlands 3 soll kommen und mir die Wartezeit verkürzen. Falls ein neues Bioshock kommen sollte, dann hoffe ich schwer dass sie diese geniale Serie nicht zerstören.

15.01.2019
User Doomer_66

Das sind aus meiner Sicht sind keine wirkliche Prognosen, sondern meistens eher Wunschdenken.

28.01.2019
User Anonymous

Ich warte immer noch auf die Meldung: "Valve kündigt Left 4 Dead 3 an!"
Hunderte von Stunden habe ich mit Freunden in den ersten 2 Teilen verbracht.
Teil 3 wird wohl nur ein Traum bleiben

07.02.2019
User Nander

Gute Prognosen! Ich denke Allerdings dass Cyberpunk erst ca. März 2020 kommt.

RDR2 für PC und ein neues Bioshock wäre toll, ich drück die daumen! :D

07.02.2019
User Anonymous

"Amazon startet Streaming Service. Die Server-Infrastruktur haben sie schon, darum wird Amazon einen Game-Streaming-Dienst vorstellen, der irgendwas mit Twitch heissen wird."

Warum soll Amazon gegen eine eigene Firma konkurrieren? Ich versteh' gar nichts.

11.01.2019
User Anonymous

So wie ich das verstehe, geht es um Streaming von Games an sich und nicht von Gameplay-Video wie bei Twitch. Also was Ähnliches wie beim Punkt "Xbox streaming Konsole" erwähnt wird.

11.01.2019
User Philipp Rüegg

Genau. Ich glaube, sie werden die Twitch-Plattform so erweitern, dass du die gezeigten Spiele auch gleich selbst zocken kannst. Direkt übers Internet.

11.01.2019
User Coloneljesus

Hat Nvidia das nicht schon vor Jahren versucht?

11.01.2019
User Anonymous

Du meinst etwas wie z.B. Shadow Cloud das von LinusTechTipps ausprobiert wude, wo man das Spiel weder herunterladen noch installieren muss. Das könnte man dem Verständnis halber auch einfach hinschreiben.

12.01.2019
Rispondi
User noah

Ich freue mich sehr auf die neue Xbox welche noch besser ist als. die PS5 und als die Xbox One X

14.01.2019
User XeNoise

lol der Experte ist da, er hat sicher ein Onkel der bei Microsoft arbeitet.

28.01.2019
Rispondi
User timo

Diablo 4? Braucht kein Mensch, die Marke ist tot. Lang lebe Path of Exile.
Es gibt inzwischen so viele alternativen die evtl. nicht die schicken Cutszenes oder Lore haben, aber in sämtlichen Spielspaß-Aspekten und langzeitmotivation einfach D3 schon 5 Nasenlängen und mehr voraus haben. Genanntes Path of Exile an vorderster Front, aber auch Grim Dawn, Wolcen: Lords of Mayhem, Shadows: Awakening haben entweder schon gezeigt dass sie den Kern von Diablo inzwischen besser beherrschen als der ehemalige Genreprimus oder ungemein viel Potential und sehr interessante neue Gameplay-Konzepte bringen...

11.01.2019
User talenum

Diablo 2 Median XL ist vielleicht auch eine gute Alternative. Am 18.01.19 kommt eine neue Expansion dafür :)

11.01.2019
User AdrianKorner

Diablo (3) ist gerade für Couch Co-op genial. Kein geteilter Bildschirm. Gibts alternativen ausser Divinity original sin 2?

12.01.2019
Rispondi