You're not connected to the Internet.
Galaxus Logo
Review Smartphone3630

Samsung One UI: the first passable Android Distro

Samsung’s new user interface has many perks. Let’s take a look back into a history of horrible interfaces with sexually charged names from South Korea.

Android manufacturers enjoy ruining versions of their products by changing something just so they can say they did. Complaining about this is the bread and butter of the Android community. Not without reason either. Huawei’s Emui is a disaster, but nothing compared to the raging unusable dumpster fire that is Xiaomi’s Miui. Samsung’s hasn’t without fault either. Until now. Because Samsung’s One UI, as they call it, is their first user interface I would call «okay».

High praise, I know.

Let’s take a look at an Android Distro that actually has a reason for its existence.

The following elements

Samsung has a long history with broken UI’s: during the days of Samsung TouchWiz, in fact, the South Korean manufacturer was one of the best in the business when it came to breaking whatever they touched. Completely messed up colour choices for menu elements wasn’t the only thing that made users angry.

Remember this? The horror.
androidheadlines.com

TouchWiz also marked the start of two eras: the era of «let’s change something just to do it, not to improve it» and the era of unfortunate sexually charged names for their UI. In case you still don’t get it: «Whizz» means urine. So logically: TouchWiz... touch urine. Haha. Hilarious. This is one of the reasons why Marvel superhero James Sanders doesn’t call himself The Whizzer anymore, but Speed Demon. By the way.

TouchWiz was subsequently buried. Thankfully. It was followed by a release that was 95% stock Android – the default software version that Google produces. This version was called Samsung Experience.

Samsung Experience did nothing but give stock Android a blue-white paint job.
androidcentral.com

The name in itself isn’t sexual, only in combination with another feature out at the time: Samsung Dex. Dex stands for Desktop Experience. I wonder what would happen if the same applied to Samsung Experience? Let’s take the first letter of the first word and add «ex» as in «Experience». Well would you look at that. Sex. How did no one notice this? Or did they notice it and blindly hope no one else would?

Back to One UI

One UI has ushered in a third, non-sexual era. An era that gets most things right with few mistakes. Even as a lifelong complainer, I’m willing to admit that it does more things right than wrong. In some aspects, One UI is even better than stock Android. Because Samsung understood the first rule of large screens:

  • You look at things at the top of the screen.
  • You press things at the bottom of the screen.

Here’s what this looks like:

Any control elements should be located in the green area or – if need be – in the white area, but certainly not in the red area.

This is why, with One UI, all screen elements have been moved down as far as possible. The top kindly displays information or white space. White space is a term used in graphics and describes parts of a page or layout that are intentionally left empty. They serve to simplify and help you instinctively understand the layout without getting overwhelmed. Side margins and paragraph formatting are good examples of white space. White space doesn’t have to be white.

This becomes vital when Samsung One UI’s dark mode is enabled. System-wide dark mode is amazing, isn’t it? It even uses Amoled, the power-saving colour #000000. What a great extra. In this category, Huawei’s Emui is still ahead, but they are markedly worse when it comes to white space.

The settings screen on Samsung’s One UI...
and on Huawei’s Emui.

Both elements are large, clear and simple. Especially the shortcuts in the notification tray are remarkable. Notifications themselves can be changed to take up less space by going to Settings → Notifications. Regrettably, you still can’t completely remove annoying notifications such as «Do Not Disturb is Enabled». Neither on Emui nor One UI. What a pity. I know Do Not Disturb is on, don’t I? I’ve got that big icon up there to tell me already.

It’s big fault: the home screen

One UI isn’t all amazing, however. It’s biggest weakness, its home screen, is another reason to get Nova Launcher – or any launcher, in fact.

Same old, same old: One UI’s home screen.

Samsung hasn’t really changed anything. Some widgets were moved around bizarrely, but that’s it. The layout can be adjusted, but not to an extent where using the home screen seems viable or usable. Or modern after 2010. Shame.

This makes One UI plus Nova Launcher a solid choice.

Old gestures

Samsung added gesture controls to One UI. In a way. In essence, you can switch the three navigation buttons ◁, ◯ and ▢ to «full screen gestures» under Settings → Display → Navigation Bar. Unlike stock Android, One UI didn’t switch to a slightly changed functionality. One UI’s gestures are just swipe-activated buttons. So, if you swipe from bottom to top on the left side of the screen, you go back. In the middle: home screen. On the right: all apps.

This works surprisingly well, looking much better than the little button stuck to the bottom of the screen on Android P, Google’s newest release.

The little icon at the bottom of the screen with stock Android.

It seems as if One UI’s gesture commands were thought through until the end, unlike Google’s. Isn’t the whole point of gesture controls to remove operating icons? This concept is called Zero UI, with the goal of making a UI completely invisible and instinctively usable. Making knobs unnecessary.

Other nice features

One UI doesn’t just come with improved graphics. It has many small functions that make using your phone that much simpler. An example, not conclusive but a good example, is Bluetooth.

Depending on which Android Distro you have, Bluetooth can be quite arduous. You connect your phone to a speaker. Your phone then transfers over and plays anything that would come out of its built-in speakers through the connected one. If you want to call someone, you need to disconnect from the speaker to even do this. Either that, or you can share your call with anyone in earshot of the speaker. That works as well.

One UI uses the integrated Samsung App Smart Things to simply do this in the notification tray. It creates a switch where you can choose where to output sound.

Simply switch between audio outputs.

It’s a simple explanation. The switch is basically a copy of the one you’ll find under Bluetooth → SRS-XB41. When you’ve arrived on that page, Huawei Emu requires a long press and a second click on a little gear. Other Distros do this differently, mind you. Samsung nails this.

OEM Roms are fun this way, aren’t they?

In short: One UI is actually pretty neat. I like the layout, the graphics, all of that. The home screen remains antiquated. Samsung Experience had the same problem.

That’s it. I’ll try swiping left and right for a while.

These articles might also interest you

<strong>Now, about the Eiffel Tower:</strong> Which phone takes the best pictures?
Background informationPhotography

Now, about the Eiffel Tower: Which phone takes the best pictures?

<strong>Samsung Galaxy S10</strong>: from budget to overkill in London
video
News & TrendsSmartphone

Samsung Galaxy S10: from budget to overkill in London

<strong>Sony XB Bluetooth speakers</strong>: flashy technical marvels
video
News & TrendsAudio

Sony XB Bluetooth speakers: flashy technical marvels

Avatar

Dominik Bärlocher, Zurich

  • Senior Editor
Journalist. Author. Hacker. A storyteller searching for boundaries, secrets and taboos – putting the world to paper. Not because I can but because I can’t not.

36 comments

3000 / 3000 characters

User tel0852

Kann es sein das der Bixby schrott überhaupt nicht erwähnt wird?

12.03.2019
User jeevanandk

Stört in der Praxis kaum. Beim S8 hatte ich Bixby in knapp 2 Jahren 0 Mal versehentlich geöffnet und die Seite auf dem Homescreen kann man auch einfach abschalten. Longpress auf dem Desktop und dann bei Bixby Home einfach auf aus stellen.

12.03.2019
User Anonymous

Die Bixby Taste kann man seit dem neusten Update nun für ein beliebiges anderes App nutzen.

12.03.2019
User Spl4tt

Ich liebe die Bixby Taste. Hab sie mit BxActions remapped auf ring/vibration/silent, double press für onehand mode, long press für flashlight. Wundervoll, und bixby selbst hab ich noch nie gesehen

12.03.2019
User TimeWalker

Danke Spi4tt, du hast mir jetzt gerade eine super Idee für den Bixby Button gegeben

15.03.2019
Answer
User fluxxis

Das erste Mal, dass ich ernsthaft ein Samsung in Erwägung ziehen würde. Die früheren Oberflächen haben mir überhaupt nicht gepasst. Jetzt braucht es nur noch schnellere und längere Updates, und ich wäre gewillt mein Oneplus 6 in Frührente zu schicken. Das Gesamt-Package passt dieses Jahr bei Samsung jedenfalls und zum ersten mal 100%, denn top Hardware trifft zum ersten Mal auf ebenbürtige Software.

12.03.2019
User djoker1

Wenn du schnelle Updates und ein fast reines Andrpoid willst dann bist du beim Oneplus 6 genau richtig :-)

12.03.2019
User Anonymous

Fehlt nur noch, dass Samsung endlich wieder Knox und die damit verbundene e-fuse aus dem Gerät entfernt. Sollen sie doch eine "Business Knox Version" auf den Markt bringen.

12.03.2019
User Fendera

@Fluxxis

Mein altes Galaxy S6 Egde Plus hat drei Jahre lang Updates erhalten, was ziemlich ok ist finde ich.

13.03.2019
Answer
User mirolli

Warum Urin unmittelbar sexuell anzüglich sein soll, erschliesst sich mir nicht. Ich würde mal wetten, dass <10% der Leser hier beim Wort Urin einen Ständer kriegen (ok, ok, gendergerecht - feucht werden)... aber gut - jedem sein Fetisch und es peppt den Teaser auf. Aber bitte, fangt nicht wie 20min an, wo der Titel/Teaser nach Konsumation des Inhalts als irreführend abgestempelt werden muss. ;-)

12.03.2019
User Alex2600

Ich bin sehr zufrieden mit der One UI - auch mit dem Home Screen. Aus meiner Sicht sage ich da nur: "Weiter so Samsung!" (Bixby ist da natürlich ausgeschlossen)

12.03.2019
User Fendera

Der hass gegen Bixby ist nun zu einem Trend geworden. Benutze die englische Version von Bixby seit dem ich das S10+ und die Funktionen sind endlos! Wenn man es richtig konfiguriert dann kann es sehr nützlich sein.

13.03.2019
Answer
User Mustang_SVT

Alles gut und schön, aber hat Samsung denn nun auch endlich mal all die Bloatware rausgenommen?
Was bringt die beste Oberfläche wenn dann doch nur wieder das ganze System zugemüllt ist.

13.03.2019
User h.fopp

So als kleiner Hinweis, bei den Bluetooth Einstellungen kann man bei jedem Gerät auswählen, ob es nur für Medienwiedergabe oder auch zum Telefonieren herhalten soll. Ich bin erstaunt dass gerade du solche Sachen jedesmal von Hand umschaltest.

12.03.2019
User SonnyRasca

Ich bin bislang auch sehr zufrieden mit dem neuen Samsung One UI. Mit dem überfälligen systemweiten Dark-Mode entfallen nun endlich auch entsprechende Theme- und Layout Anpassungen. Sehr gut! Schalte grundsätzlich auch bei Apps jeweils auf vorhandene Dark Modi um. Sieht nicht nur schick aus, spart zudem noch Akku.
Heute Morgen habe ich zum ersten Mal auf die neuen One UI Full Screen Gestures umgeschaltet. Die unsichtbare Bedienleiste "sieht sehr gut aus" und lässt sich wirklich erstaunlich gut bedienen. Werde ich vorläufig so beibehalten.

12.03.2019
User TheMiP

Samsung "S" und Expirience "EX" = SEX? Was läuft denn bei Euch falsch? ... und die anderen Beispiele sind auch nicht besser! Ts Ts Ts...

13.03.2019
User Anonymous

MIUI ist doch nicht brauchbar, höchstens passt sie Dir nicht - genau wie mir.
Jene ist total effizient und durchdacht.

12.03.2019
User darkprojekt

Bedienelemente unten .... Microsoft Phone/Mobile hat das schon seit langer Zeit so umgesetzt (so wie auch viele andere Sachen, welche jetzt wieder irgendwo auftauchen). Leider hatte die Annäherung an Android mit dem Hamburger-Button oben links das konsequente unten-Design auseinander gerissen.

13.03.2019
User simdunn1977

@Bärlocher: "Wiz" evtl. Abkürzung von wizard (Engl.: Zauberer)? ;)

13.03.2019
User DäHäcker

Also wenn ein Anruf rein kommt und ich nehme ihn an, kann ich im Anrufer Fenster auswählen was der Output ist. Ging doch schon immer.

18.04.2019
User Anonymous

Bin mal gespannt, was Huawei dieses Jahr für Geräte raushaut. Allenfalls muss ich nun doch nach 4 Pxy Geräten zum S10E greifen. Die Grösse ist ja perfekt wobei dadurch natürlich etwas kleiner ausfällt...

12.03.2019
User Anonymous

*der Akku etwas kleiner ausfällt...

12.03.2019
Answer
User stueffel

Hab ich das im Text irgendwo übersehen? Welche Handys haben denn alle diese neue UI?

12.03.2019
User nuclearcity

Das würde mich auch sehr interessieren!

Bin Stock-Android Extremist, aber so langsam geht es bei Samsung in die Richtige Richtung.....bei den Updates müsste allerdings auch noch etwas gehen, aber dort sind sie schon bei den besseren (oder anders gesagt, bei denen, die am wenigsten Schlecht abschneiden).

12.03.2019
User Darklingking

Bis jetzt die neue S10 linie ...

12.03.2019
User ashvin_3

S10 Reihe, S9 und S9+, S8 und S8+, Note 8 und 9, A8 und A8+ 2018 Modell, A7 2018 Modell, A9 2018 Modell, Galaxy

12.03.2019
User ashvin_3

......und noch vieles mehr

12.03.2019
User Spl4tt

Ashvin_3 hat glaub ich alle etwa aufgelistet. Soviel ich weiss werden zurzeit die S8 und Note8 phones auf One UI geupdated

12.03.2019
Answer
User Derupe

Was ich nicht ganz verstehe ist die Kritik am Homescreen. Was sollen die denn da anders machen? Man kann alle Apps und Widgets platzieren wo man will oder komplett entfernen, man kann soviele "Seiten" hinzufügen oder weglassen wie man möchte. Es ist halt einfach ein Homescreen der so sein kann wie man ihn will, wie bei den meisten Smartphones oder UI's. Dieser Absatz im Text wirkt nach unbegründeter Kritik und auch ohne Beispiel wie es deiner Meinung nach aussehen soll oder wie man den Homescreen denn nutzen können sollte.

12.03.2019
User Anonymous

Installiere dir mal die Vollversion vom Nova-Launcher... Da siehst du dann was in diesem Zusammenhang alles möglich wäre / ist.

12.03.2019
Answer
User MatrX

Touch Wiz war wirklich nichts schönes.. Samsung Experience hat mir eigentlich gut gefallen war halt fast stock Android mit etwas anderen Designs. Die neue UI hab ich mir heute runtergeladen und bin echt zufrieden. Vorallem mit Dark Mode und der Gestensteuerung.

12.03.2019
User Anonymous

UI ≠ Distro.

13.03.2019
User Alelaxo

Das One UI ist zwar super schön und funktioniert einigermassen okay, aber es hat mehrere Dinge für mich zerstört. Ich kann nicht mehr im Pro Kamera Modus ein Video aufnehmen und somit keine richtig "Schönen" Videos aufnehem. Auch hat es noch kleine Fehler über welche man aber hinweg sehen kann.

13.03.2019
User Dr. Ache

Haben eigentlich alle Leute ihr Handy auf Englisch eingestellt, oder wieso werden hier immer die Englischen Menünamen erwähnt?

13.03.2019
User cerberus73

Nach Update, Samsung Note 8 zu stark bremst. Danke, Samsung. Nächstes Mal kaufe ich IPhone.

14.03.2019
User Anonymous

Ja sie haben dark und material versucht aber das hier erinnert mich viel mehr an das holo design das in android 2-4.4 üblich war. Ausserdem erinnert mich das design stark an das atom one theme des atom text editors

12.03.2019