News & Trends

Valentinstags-Essen für verliebte Kochmuffel

Tanja Schütz
Zürich, am 12.02.2018
Du bist nicht die beste Köchin oder Koch und möchtest deine Angebetete oder deinen Angebeteten mit einem selbst gekochten Essen überraschen? «The Club» hat für dich ein supereinfaches OnePot-Rezept gekocht, damit auch du mit wenig Koch-Know-how trumpfen kannst.

«The Club», das sind zwei junge Schweizer, die auf ihrer Website theclub.ch Rezepte zum einfachen Nachkochen teilen. Für uns haben sie ein einfaches OnePot-Pasta-Rezept kreiert, wobei du nur einen Kochtopf brauchst. Praktisch, damit du nach dem romantischen Tête-à-Tête nicht gleich eine chaotische Küche antriffst.

Einkaufsliste für zwei Personen

  • 1 Zuchetti
  • 150 g Cherrytomaten
  • ½ Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 EL geriebener Parmesan,
  • 200 g Conchiglie oder andre Pasta
  • 80 g Getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Honig
  • 500 ml Gemüsebouillon
  • nach Belieben Salz
  • nach Belieben Pfeffer

Rezept

  1. Die Zwiebel, getrockneten Tomaten (abgetropft) und den Knoblauch fein hacken.
  2. Das restliche Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Alle Zutaten, ausser Parmesan und Petersilie, in eine Pfanne geben, gut vermengen und anschliessend aufkochen lassen.
  4. Zugedeckt unter gelegentlichem Umrühren während 12–14 Minuten bei kleiner Stufe köcheln lassen.
  5. Mit Salz abschmecken.
  6. Petersilie hacken und dazugeben.
  7. Parmesan darüber geben und servieren.

Passend dazu

Rotwein/>
Primitivo Salento IGT amabile (2016, 1 x 75 cl)
Senza Parole Primitivo Salento IGT amabile (2016, 1 x 75 cl)
Messbecher
Messbecher Cook's (400ml)
–12%
21.10statt 23.90
Tala Messbecher Cook's (400ml)
Pfanne
Montreux (22cm, Nudeltopf, Edelstahl)
144.–
Kuhn Rikon Montreux (22cm, Nudeltopf, Edelstahl)

7 Personen gefällt dieser Artikel


Tanja Schütz
Tanja Schütz
Category Marketing Manager, Zürich
Reisen in ferne Länder, leckere Rezepte und Sommerabende mit Freunden und Familie machen mich glücklich. Wenn ich mich nicht gerade beruflich um den Bereich Küche kümmere, stehe ich gerne selbst amateurhaft am Herd oder unternehme was unter freiem Himmel auf der Suche nach neuen Impulsen, die mein und das Leben anderer farbiger und fröhlicher gestalten.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren