DIY – Sparbüchse für Sparfüchse
News & Trends

DIY – Sparbüchse für Sparfüchse

Natalie Hemengül
Zürich, am 02.05.2017
Die Sache mit dem Sparschwein ist doch die: Wenn man das Ding öffnen kann, taugt es für gewöhnlich nix. Schliesslich fällt jedem ein triftiger Grund ein, sein hart Erspartes noch vor dem geplanten Urlaub mal wieder an die frische Luft zu lassen. Da hilft nur eins: Sparschweine ohne Hintertürchen.

An alle, die beim «Hintertürchen» schmunzeln mussten: Schämt euch was! Und jetzt ans Eingemachte.

Das brauchst du dafür:

  • Servietten
  • Weissleim
  • einen breiten Pinsel
  • Cutter
  • Bleistift
  • Deko-Schnur
  • Einmachglas
Weiss (100g)
Kleber
4.20
Cementit Weiss (100g)

Und so wird’s gemacht:

Schritt 1: Zerschneide nun eine Serviette deiner Wahl in vier gleichgrosse und quadratische Stücke.

Schritt 2: Schnapp dir den Kleber und mische drei Teile davon zu einem Teil Wasser. Am Besten rührst du das Ganze gleich im Deckel des Einmachglases mit deinem Pinsel an.

Schritt 3: Bepinsle nun ein Servietten-Stück nach dem anderen mit dem Kleber-Wasser-Gemisch und spann es über die Öffnung deines Einmachglases. Drück die Ränder gut an und drücke die abstehenden Enden mit dem Pinsel in die Vertiefung des Gewindes. Zu empfehlen sind mindestens vier komplette Servietten-Schichten. Ich selbst habe sie immer wieder leicht versetzt geschichtet, so dass rund um die Öffnung gleichmässig viel Serviette übersteht.

Schritt 4: Lass das Ganze über Nacht trocknen. Der Servietten-Überzug sollte jetzt hart und jegliche Dellen (verursacht durch die Feuchtigkeit) verschwunden sein.

Schritt 5: Zeichne nun auf die Servietten mit einem Bleistift einen Schlitz ein. Achte dabei darauf, dass er in der Länge und Breite gross genug ist, um einen zusammengefaltete Geldnote oder einen Fünfliber durchzuschleusen. Und jetzt schnipp, schnapp mit dem Cutter.

Schritt 6: Dekorier dein Schmuckstück mit einem Band deiner Wahl und ganz wichtig: Füttere es regelmässig!

Gebrauchshinweis: Bitte erst öffnen, wenn randvoll!

Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren:

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

8 Personen gefällt dieser Artikel


Natalie Hemengül
Natalie Hemengül
Editor, Zürich
Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder an meinem Schminktisch. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren