Do it yourself – Tierische Gläser
Do it yourself – Tierische Gläser
Do it yourself – Tierische Gläser
News & Trends

Do it yourself – Tierische Gläser

Madeleine Bello
Zürich, am 01.09.2016

Du hast Lust auf ein einfaches DIY-Projekt? Dann habe ich das Richtige für dich. Mit wenig Aufwand kannst du aus einem einfachen Einmachglas einen tierischen Hingucker kreieren.

Zusammen mit zwei Arbeitskolleginnen haben ich dieses Projekt schon einmal selbst ausprobiert. Hier siehst du das Ergebnis.

Du benötigst folgende Produkte:

Und so funktioniert's:

Schritt 1 : Vorbereitung

Kaufe dir Einmachgläser, Sprayfarbe und Tierfiguren deiner Wahl. Bei diesem Projekt haben wir uns für drei 1l-Einmachgläser entschieden. Der Deckel unserer Gläser hat einen Durchmesser von 86 mm. Danach haben wir Tierfiguren in passender Grösse ausgewählt. Solltest du noch alte Marmeladengläser oder Spielfiguren von deinen Kindern Zuhause haben, kannst du auch auf diese zurückgreifen.

Suche dir einen passenden Ort, um mit Farbe sprühen zu können. Wir haben die Dachterrasse, also einen Ort im Freien ausgewählt, da man die Dämpfe der Sprayfarbe nicht einatmen sollte. Lege auf einer geraden Fläche deine Unterlage aus, um nichts mit Farbe zu beschmutzen. Am besten nimmst du eine Abdeckfolie, die für Malerarbeiten üblich ist.

Schritt 2: Ankleben

Klebe die Figuren auf den Deckel der Gläser und lasse diese trocknen. Den Kleber musst du je nach Modell unterschiedlich lange trocknen lassen. Halte dich an die Gebrauchsanweisung des Produktes. Hebe das Einmachglas bitte nicht an der Tierfigur hoch – die Tiere sind zu zart, um das gesamte Gewicht des 1l-Glases heben zu können. Als Dekoration macht es sich dennoch wunderbar.

Schritt 3: Ansprühen

Besprühe Deckel und Tierfigur in der Farbe deiner Wahl. Wir haben uns für Gold entschieden. Beachte, die Seiten alle gleichmässig zu besprühen und vergiss schwer zu erreichende Partien wie den Bauch nicht. Es empfiehlt sich, mit mehreren dünnen Schichten zu arbeiten, bis der gewünschte Deckungsgrad erreicht ist. Den fertig besprühten Deckel samt Tierfigur lässt du am besten über Nacht trocknen.

Schritt 4: Gläser füllen

Als Füllung eignet sich z.B. Müsli, Trockenobst, Tee- oder Kaffeepulver hervorragend. Ich habe Zuckerfrösche eingefüllt. Aber auch für Tierleckereien, Stifte, oder sonstigen Krimskrams eignen sich die Einmachgläser je nach Grösse bestens. So haben wir ein Glas spezifisch für Hunde-Trockenfutter gemacht – hier thront nun ganz stolz ein kleiner Hund auf dem Deckel und bewacht das Futter.

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Zum Beispiel kannst du anstatt der Tierfiguren auch die Figuren aus Schokolade-Eiern verwenden und zusätzlich zur Sprühfarbe kannst du auch Nagellack zum Dekorieren verwenden. Weil du die Gläser so individuell gestalten kannst, wie du möchtest, eignen sie sich hervorragend als kleines Mitbringsel.

Folgende Produkte kannst du für dein Projekt verwenden:

Giraffenbaby (6.80cm)
Figur
9.90
Schleich Giraffenbaby (6.80cm)
Flamingo (5.30cm)
Figur/>
Schleich Flamingo (5.30cm)
Tigerjunges (6.50cm)
Figur
9.95
Schleich Tigerjunges (6.50cm)
Easy Cover Premium Abdeckfolie M (33m, 550mm)
Abdeckmaterial
17.60
Tesa Easy Cover Premium Abdeckfolie M (33m, 550mm)
Gold (Copperchrome, 400ml)
Spraydose/>
Montana Cans Gold (Copperchrome, 400ml)

Weitere DIY-Projekte passend zu der herbstlichen Zeit findest du hier:

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

12 Personen gefällt dieser Artikel


Madeleine Bello
Madeleine Bello
Brand Communications Manager, Zürich
Meine Inspiration und Energie finde ich in der Natur – sei es beim Wandern oder Skifahren in den Bergen oder beim Reisen in fremde Länder. Zu begeistern bin ich darüber hinaus für Fotografie, TV-Serien, DIY-Projekte, Kaffee und gutes Essen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren