You're not connected to the Internet.
  • Boox Max3 (13.30", 64GB)
  • Boox Max3 (13.30", 64GB)
  • Boox Max3 (13.30", 64GB)
Onyx Boox Max3 (13.30", 64GB)

Ratings

Overall rating

Avg. 4.2 out of 5 stars


Your rating

To what extent does the product meet your expectations?

Ratings on Onyx Boox Max3 (13.30", 64GB)

User luckshot17

Max3 vs Remarkable für akademische Nutzung

Ich nutze das Tablet für akademische Arbeiten. Ich bin vom remarkable auf das Max3 umgestiegen, wegen der Software und der Größe

+
+
+
+
-
-
30.06.2020
1 Comment
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User knut-digitec

Idealer Leser für gescannte DIN A4-Seiten

Als vor etwa 12 Jahren die ersten Lesegeräte mit einem damals noch sehr kleinen e-Ink-Display auf den Markt kamen, kaufte ich mir einen Dokumentenscanner, um meine Bücher, Zeitschriftenartikel und weitere Dokumente zu digitalisieren - dies in der Erwartung, dass es eines Tages ein Gerät mit einem Bildschirm geben würde, der für die Wiedergabe dieser Dokumente geeignet wäre.
Zwar gibt es Lesegeräte mit einem 13.3"-Display schon seit einigen Jahren, aber nun kamen drei Faktoren zusammen:
- Weihnachten stand vor der Tür
- Der Preis des Boox Max 3 sank unter die Schwelle von 800 CHF
- Der Boox Max 3 drohte durch das Nachfolgemodell abgelöst zu werden.
Nachdem mich zusätzlich meine Frau zwei Tage lang gedrängt hatte, mir dieses Gerät doch nun endlich zu kaufen, drückte ich auf den Bestell-Knopf.
Diesen Schritt habe ich nicht bereut, denn das Gerät wurde prompt geliefert und hat meine schon hohen Erwartungen noch übertroffen. Die WLAN-Funktionalität brauchte ich nur, um die Firmware zu aktualisieren. Dies erwies sich als ein iterativer Prozess, und nach drei Schleifen war die Software auf dem neuesten Stand. Für die Übertragung der Bücher auf das Gerät genügt das mitgelieferte USB-Kabel.
Die vorinstallierte Leser-Applikation funktioniert tadellos, und anders als bei anderen Lesegeräten benötigt man weder Scroll- noch Zoom-Funktionalität, sondern lediglich das Umblättern. Seine Stärke spielt das Gerät bei der Anzeige von wissenschaftlichen Publikationen aus. Da das Display fast A4-Grösse hat, wirken die Seiten so, als wären sie mit einem guten Laserdrucker auf "Umweltpapier" gedruckt worden. Die Auflösung erscheint subjektiv höher als die angegebenen 207 dpi, da nicht nur reine Schwarzweiss-Werte, sondern 16 Graustufen angezeigt werden.
Einziger Nachteil, den ich ein wenig aus den Fingern saugen muss: Die deutschsprachige Menüführung ist wahrscheinlich eine Maschinenübersetzung mit vielen Fehlen in Grammatik und Terminologie und damit in weiten Teilen unklar.
more
+
+
+
+
+
-
This rating was created for another variant: Boox Max3 (13.30", 64GB)

29.12.2020
2 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User andihafner01

Flinker & flexibler e-Reader mit Android-9-Unterbau, hat leider keine microSD-Karten-Buchse mehr

Wirklich ärgerlich & unverständlich ist bloss der fehlende micro-SD-Karten-Slot, das übrige ist Jammern auf sehr hohem Niveau.

Im Gegensatz zum boox Max lässt sich auf dem Max3 nun auch flüssig im Web surfen, z.B. mit dem Opera-Browser, welcher Texte sauber umbricht & skaliert.

Die angepasste e-Inkreader-App ist nochmals flinker geworden, wohl nicht zuletzt auch dank der für diese Geräteklasse üppigen Hardware-Ausstattung.

Wer viel Fachliteratur zu bewältigen hat, kann hier bedenkenlos zugreifen, auch die Notiz-Funktionen sind recht ausgereift.

Bleibt der hohe Kaufpreis, allerdings für ein Gerät, das seinesgleichen sucht.
more
+
+
+
+
-
-
-
-
This rating was created for another variant: Boox Max3 (13.30", 64GB)

18.08.2020
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User snowbound

Zum Lesen Tiptop

Zum lesen Wissenchaftlicher Publikationen gut geignet im Vollbildmodus. Muss man allerdings zoomen oder die Seite unterteilen wird es mühsam (da diese Texte oft Bilder/Grafiken/Tabellen in jensten Grössen haben und die Unterteilung des Bildschirm auf reinen Text ausgelegt ist).

Man kann zwar Text im Buch markieren und in die Notiz kopieren, aber effizientes erstellen z.B. einer Zusammenfassung (wie im Studium/Schule) ist meiner Meinung nach nicht möglich (mit dem Gerät alleine).


Ich bin Doktorand und wollte ein Ereader um Publikationen zu lesen, ohne Alles auszudrucken und vor allem nicht am PC/LCD Monitor (wegen dem Stress für die Augen).
Das habe ich auch bekmmen und bin zufreden mit dem Gerät.


Wegen dem Preis, mühsamen Zoom und sonstiger Kleinigkeiten aber nur 4/5 Sterne.


P.S.: Mittlerweile gibt es viele Publikationen auch als epub, das ist super angenehm zum lesen!


more
+
+
+
+
-
-
-
02.07.2020
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Produktivität ohne Augenbelastung

+
+
+
+
+
-
This rating was created for another variant: Boox Max3 (13.30", 64GB)

18.06.2020
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Deutlich schlechter als die Remarkables

Jedem der notizen machen will in PDFs oder auch sonst text schreiben => Holt euch lieber ein Remarkable (1 oder 2, beide top)
Günstiger zu haben und deutlich besseres Schreibgefühl

+
-
-
This rating was created for another variant: Boox Max3 (13.30", 64GB)

13.01.2021
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.