Wenn Pflanzen plötzlich Beine gemacht werden
ProduktvorstellungWohnen

Wenn Pflanzen plötzlich Beine gemacht werden

Pia Seidel
Zürich, am 06.05.2020
In den neuen Blumentöpfen unterschiedlicher Brands sind Grünlinge nicht nur verwurzelt. Sie bekommen neuerdings auch Beine oder lachen dich an.

Etwas ist in letzter Zeit anders. Beim Scrollen durchs Blumentopf-Sortiment sind mir Designs aufgefallen, die Beine, Ohren oder Gesichter haben. Die skurrilen Blumentöpfe scheinen ein Mikro-Designtrend zu sein. Er macht aus deinen Pflanzen sympathische Figuren, die im Innenraum Akzente setzen. Besonders, wenn du ein «augenzwinkerndes» Modell wählst.

Charakterköpfe

Pflanzen geben diesen Blumentöpfen eine Frisur. Wählst du beispielsweise einen Elefantenfuss, machst du deinen Pflanzentopf zum Protagonisten des Bilderbuchs «Struwwelpeter». Oder du entscheidest dich für eine stachelige Igelfrisur. Dann greifst du zum Kaktus. Auch wenn du gerade nicht eine geeignete Pflanze für die Charakterköpfe hast, punkten sie durch ihre Gesichter auch als Designobjekt, das für sich steht.

Blumentopf
Villa Blumentopf Head Natural
42.–
Villa Collection Villa Blumentopf Head Natural
Blumentopf
Blumentopf Wand, Maske lang, Weiss
39.–
Present Time Blumentopf Wand, Maske lang, Weiss

Das grosse Krabbeln

Trotz ihrer Beine laufen dir solche Blumentöpfe nicht davon.
Trotz ihrer Beine laufen dir solche Blumentöpfe nicht davon.
Sie sehen einfach nur herzig aus.
Sie sehen einfach nur herzig aus.

Blumentöpfe, die auf Stelzen stehen, machen Pflanzen gross. Sie erhöhen deine grünen Mitbewohner und bringen sie der Sonne ein Stückchen näher. Egal, ob aus Metall, Keramik oder Holz – sie sind abwechslungsreich, weil sie ein Arrangement mit mehreren Pflanzengefässen auflockern. Unterschiedliche Höhen bringen die einzelnen Blumentöpfe vor allem dann besser zur Geltung, wenn du sie auf dem Boden platzierst.

Blumentopf
Flowerpot (10cm, 18cm)
40.–
Bloomingville Flowerpot (10cm, 18cm)

Gute Zuhörer

Bei diesen Designs fällt es schwer, kein Bild eines Menschen im Kopf zu haben. Einerseits, weil die Pflanzentöpfe kleine Ohren haben. Andererseits, weil sie «Alfred» oder «Lava» heissen. Die Namen klingen sympathisch und machen deine Pflanzen zu stillen Zuhörern. Gleichzeitig sind ihre Öhrchen dekorativ und praktisch, wenn du die Blumentöpfe von A nach B trägst.

Blumentopf
Alfred (18cm, 16.50cm)
28.40
Creative Collection Alfred (18cm, 16.50cm)

16 Personen gefällt dieser Artikel


Pia Seidel
Pia Seidel
Senior Editor, Zürich

Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. – Albert Einstein


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren