Invisibobbles wieder in Form bringen

Invisibobbles wieder in Form bringen

Natalie Hemengül
Zürich, am 06.05.2020
Ausgeleierte Invisibobbles musst du nicht ersetzen. Mit einem simplen Hack sieht dein Haargummi im Handumdrehen wieder wie neu aus.

Invisibobbles sind zwar potthässlich, doch ein wahrer Segen für unsere Haare. Die spiralförmigen Haargummis aus Kunstharz hinterlassen, anders als herkömmliche Modelle, keinen Knick in deiner Mähne. Sie gelten deshalb als besonders schonend. Wie gewöhnliche Gummis leiern leider auch sie mit der Zeit aus, wodurch deine Haare an Halt verlieren. Was viele nicht wissen: Du kannst das Stylingtool mit einem einfachen Trick wieder in Form bringen.

Und so geht’s

Der Hersteller selbst empfiehlt, das Produkt für eine Weile in die Sonne zu legen, bis es durch die Wärme wieder auf die ursprüngliche Form zurück schrumpft. Ungeduldig wie ich bin, setze ich jedoch lieber auf eine schnellere Methode. Dazu lege ich den ausgeleierten Haarschmuck in eine kleine Schüssel, leere heisses Wasser darüber und schaue zu, wie sich das Produkt sofort zusammenzieht. Und schon ist der Invisibobble wieder einsatzbereit. 👍

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

41 Personen gefällt dieser Artikel


Natalie Hemengül
Natalie Hemengül
Editor, Zürich
Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder an meinem Schminktisch. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren