Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Knowhow GartenWohnen06

Garten «einrichten» leicht gemacht

In der Sonne liegen, mit Freunden grillieren oder gemütlich in den Abendstunden ein Buch lesen. Der Garten ist eine Erweiterung deines Wohnzimmers und das solltest du bei der Gestaltung berücksichtigen.

Dein Aussenbereich sollte nicht nur hübsch, sondern auch funktional sein. Wenn du deinen Garten in verschiedene Zonen gliederst und Hingucker kreierst, gelingt dir eine gute Mischung.

Schattige Plätze einplanen

Bei direktem Sonneneinfall brauchst du eine Zone, in der du geschützt bist. Ein Sonnenschirm ist der schnellste Weg, dir ein schattiges Plätzchen zu schaffen. Er gehört zu den mobilen Lösungen. Achte beim Kauf darauf, dass der Schirm mindestens höhenverstellbar sowie neigbar ist, um eine möglichst grosse Fläche beschatten zu können. Damit der Sonnenschirm nicht umkippt, sollte er einen Ständer mit Gewicht haben oder mit einer Hülse im Boden verankert sein.

Eine andere Variante ist ein Sonnensegel. Im Vergleich zum Schirm ist es meistens fest montiert und deckt einen ganz bestimmten Bereich ab. Es eignet sich dort, wo du zum Beispiel einen Essbereich hast und dich nur ungern sonnst. Verankere Segel im Boden oder befestige sie an Wänden sowie Bäumen. Kombiniere verschieden grosse Sonnensegel miteinander, damit du grossflächig beschatten kannst.

Etwas für unter die Füsse

Bodenbeläge gliedern deinen Aussenbereich in Zonen. Gartenmöbel sollten einen festen Untergrund, zum Beispiel aus Platten oder Holz, besitzen. Der Holzbelag braucht etwas mehr Pflege sowie eine Unterkonstruktion, damit Regenwasser ablaufen kann. Dabei entstehen unterschiedliche Höhen, die zusätzlich dabei helfen, deinen Garten zugliedern.

Für Gartenwege eignen sich lose Platten oder Kies. Eine Kombination aus beiden Bodenbelägen erzeugt ein spannendes Bild. Die Grünflächen und der Rasen, sollten dabei nicht zu klein geraten, denn sie tragen massgeblich zum Gartengefühl bei. Alternativ kannst du mit Outdoorteppichen Bereiche abgrenzen.

Bild: House Doctor

Komfort schaffen

Möbel, die sonst im Wohnzimmer stehen, eignen sich bedingt für den Aussenbereich. Gartenmöbel sind anders beschichtet und bestehen aus besonders robusten Materialien wie Hartholz: Teak, Mahagoni und Robinie. Bei Galaxus findest du immer mehr FCS-zertifiziertes Holz im Sortiment (s. Produkteigenschaften). Wähle bei Lounges Modelle, die wasserdichte Eigenschaften haben. Sie sind dichter gewebt oder aus schnelltrocknenden Stoffen. Auch bleichen sie bei all dem Sonnenlicht dank Imprägnierung weniger schnell aus.

Bild: Gloster
Bild: Gloster

Metallmöbel sind die Alternative zu Holz. Ihre Pulverbeschichtung macht sie wetterfest. Bei der Wahl der Sitzkissen solltest du auf outdoortaugliche Modelle setzen.

Hingucker kreieren

Spiele im Aussenbereich mit den Elementen Feuer und Wasser, um den Wohlfühlfaktor zu steigern. Feuer erzeugt eine gemütliche Wärme. Solltest du keine fixe Feuerstelle haben, kannst du Feuerschalen aufstellen. Diese sind in vielen Grössen erhältlich und ein echter Hingucker.

Bild: Gloster

Wasser kannst du ebenfalls auf verschiedene Weisen einsetzen. Ob Brunnen, Rinnsal oder vertikale Wasserwand, plätscherndes Wasser wirkt entspannend auf Geist und Seele. Es erzeugt ausserdem «White Noises», welche störende Geräusche wie befahrene Strassen überdecken.

Stimmungsvoll beleuchten

Setze draussen auf Licht für den Abend: Windlichter, Laternen sowie Outdoorleuchten sind kabellos und lassen sich frei nach Gusto verteilen. Pendelleuchten oder Lichterketten kannst du an Bäumen aufhängen. Leuchten aus satinierten Materialien oder mattem Glas eignen sich besonders gut, weil sie weiches Licht machen. Wähle ein Leuchtmittel, das eine warme Lichtfarbe hat. So wird's besonders romantisch.

Bild: Marset
Bild: House Doctor

Folge uns für weitere Einrichtungstipps oder stöbere direkt im Garten-Sortiment für mehr Inspirationen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Mit diesen Gartenlounges</strong> richtest du dein grünes Wohnzimmer ein
KaufratgeberWohnen

Mit diesen Gartenlounges richtest du dein grünes Wohnzimmer ein

<strong>Outdoortaugliche Leuchten</strong> im Überblick
ProduktvorstellungWohnen

Outdoortaugliche Leuchten im Überblick

<strong>Ein cleverer Schaumstoff</strong> für einen trockenen Hintern
ProduktvorstellungGarten

Ein cleverer Schaumstoff für einen trockenen Hintern

Avatar

Moomii, Zürich

Die gemeinsame Leidenschaft für Innenarchitektur, Räume und Design war der Impuls für die Gründung unseres Interior Design Studios MOOMII. Neugierig und offen entwickeln und realisieren wir massgeschneiderte Innenarchitektur- und Designkonzepte im In- und Ausland. Die Herausforderung, einem Raum eine Seele zu geben und zugleich etwas Funktionales und Praktisches zu kreieren, fasziniert uns. Wir lieben es, Raumwelten zu schaffen, die Emotionen auslösen und begeistern.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen