Die Akku-Kühlbox von Metabo oder mit Flugzeuglärm zum kühlen Glas Weisswein

Die Akku-Kühlbox von Metabo oder mit Flugzeuglärm zum kühlen Glas Weisswein

Carolin Teufelberger
Zürich, am 10.05.2022

Metabo macht Werkzeug. Und neuerdings auch Kühlboxen – solche, die mit Akku laufen. Interessant ist das vor allem für Leute, die schon Metabo-Produkte besitzen.

Wenn du im Galaxus-Onlineshop in der Kategorie Bohrmaschine + Schlagbohrmaschine stöberst, musst du ein wenig scrollen, bis du zum ersten Metabo-Produkt kommst. Das Unternehmen aus Süddeutschland hinkt Bosch und Makita in Sachen Bekanntheit noch etwas hinterher. Es ist reiner Zufall, dass mein Akkubohrer von Metabo ist. Mein Vater hat mir das Set zur ersten eigenen Wohnung geschenkt.

  • MeinungBasteln

    Warum ich froh bin, dass mich mein Vater zum Heimwerken gezwungen hat

Um die Popularität der Marke auch ausserhalb der Familie Teufelberger zu steigern, gibt’s jetzt eine Kühlbox mit einem Volumen von 24 Litern. Also nicht nur deswegen. Sie soll die Produktpalette erweitern und dem Kunden und der Kundin auch einen Mehrwert bieten. Die Box bietet in der Höhe Platz für 1,5-Liter-Flaschen, kann auch wärmen und lässt sich vor allem per Akku betreiben. Der wird nicht mitgeliefert, weil die Box mit demselben 18-Volt-Akku betrieben wird, der auch viele (Schlag-)Bohrmaschinen, Schleifer, Rasenmäher etc. betreibt. Er ist sogar mit anderen ausgewählten Marken kompatibel. Hast du also schon ein Produkt aus der Reihe, kannst du deinen Akku auch für alle anderen 18-Volt-Geräte brauchen. Das soll laut Aussage von Metabo neben dem Geldbeutel auch die Umwelt schonen.

Klingt alles erst einmal sehr benutzerfreundlich. Aber kann die Kühlbox auch was?

Mehr ist mehr

Was zuerst auffällt: Die 1-Sterne-Bewertung, die ohne Erklärung abgegeben wurde und mich etwas pessimistisch stimmt. Gleich danach sticht die Optik ins Auge. Auf allen vier Seiten prangt der Herstellername, dazu kommen die Farben rot und grün, die sich durch die gesamte Produktpalette ziehen. Das Ziel mit der Bekanntheitssteigerung wurde definitiv ernst genommen. Dazu kommt, dass die Box durch ihre Grösse sehr wuchtig wirkt. Ein Eindruck, der durch das etwas kantige Design unterstützt wird. Elegante Zurückhaltung bekommst du mit dem Produkt nicht.

Die Kabel für den Betrieb zu Hause oder im Auto lassen sich im Deckel verstauen.
Die Kabel für den Betrieb zu Hause oder im Auto lassen sich im Deckel verstauen.

Neben dem Betrieb mit Akku kannst du die Box auch an der Steckdose oder an dem Zigarettenanzünder im Auto laden. Das lässt sich per Schalter einstellen. Am anderen Schalter kannst du wählen, ob du kühlen oder wärmen willst. Letztere Option zielt laut Metabo vor allem auf den Gebrauch auf der Baustelle ab. Vor allem im Winter könnten so Silikon und Industriekleber warm gehalten werden.

Per Regler lässt sich zudem wählen, wie viel Power in die Kühlung/Warmhaltung fliessen soll. Und am rechten Eck befindet sich ein Flaschenöffner, um die gekühlten Glasflaschen am See, auf dem Campingplatz oder im schlecht ausgestatteten Schrebergarten auch aufzukriegen.

So viel zur Theorie.

Die Schalter und Regler sind ziemlich selbsterklärend.
Die Schalter und Regler sind ziemlich selbsterklärend.

Cabin crew, prepare for departure

In der Praxis muss ich erst einmal den 18-Volt-Akku laden, den ich vom Hersteller mitgeschickt bekommen habe. Mein Akkubohrerset kommt nämlich aus einer anderen Reihe mit nur 12 Volt und ist deshalb nicht kompatibel. Sobald der Brocken an der Steckdose hängt, fühle ich mich wie in den Ferien. Nicht wie im entspannten Teil am Strand oder Hotelpool. Nein, wie im stressigen Teil im Flugzeug. Der Akku klingt, als ob ich gerade den Fensterplatz neben der Düse eingenommen hätte.

Das irritiert vor allem, weil ich den Akku neben meinem Schreibtisch lade. In ein leeres Zimmer verbannt, ist mir die Lautstärke dann ziemlich egal. Und die Lautstärke hat sogar etwas Gutes. Sie stammt von der eingebauten Lüftung, die den Akku während des Ladevorgangs kühlt und seine Lebenszeit so verlängert.

Nach knapp zwei Stunden ist der Akku – mit 5,5 Ampèrestunden Kapazität – voll und kann ganz einfach seitlich an der Box eingerastet werden. Schon jetzt wiegt sie 5,9 Kilogramm. Rechnest du das Gewicht diverser Flaschen obendrauf, wird schnell klar, dass du damit nicht zehn Kilometer bis zum Badesee laufen wirst, sondern höchstens die letzten Meter vom Parkplatz bis zur Liegewiese.

Akku einfach reinschieben, bis er einrastet.
Akku einfach reinschieben, bis er einrastet.

Mit voller Akku-Ladung und auf maximaler Stufe will ich nun zwei Weissweine kühlen. Einer kommt aus dem Kühlschrank und muss nur noch kalt gehalten werden. Einer kommt aus dem Weinregal und muss von Zimmer- auf Trinktemperatur gebracht werden.

Versprechen werden gehalten

Nach einer Stunde ist die Flasche des warmen Weins schon deutlich abgekühlt, der bereits kalte Wein hat seine Temperatur gehalten. Laut Hersteller soll das Innere der Box bis maximal 17 Grad unter Umgebungstemperatur fallen können. Heisst: Bei 20 Grad draussen, solltest du deine Getränke auf 3 Grad herunterkühlen können. Bei 30 Grad aber dementsprechend nur noch auf 13 Grad.

Bei 3 Stunden und 45 Minuten gibt der Akku – im Max-Modus – auf. Die kalte Flasche ist wenig überraschend noch immer kalt und die zuvor warme ist nun tatsächlich trinkbar. Und zwar ohne Relativierungen wie «Ja, geht grad so» oder «Hauptsache, wir haben Wein».

Mit der zweiten Akkuladung teste ich die Warmhaltequalitäten im Eco-Modus. Bis zu 60 Grad werden vom Hersteller versprochen. Ich stelle eine Flasche frisch aufgebrühten Tee in die Kiste. Sie ist sozusagen Ersatz für eine Thermoskanne. Viel mehr ist mir für die Warmhalte-Funktion echt nicht eingefallen, da ich keine Industriekleber warmhalten muss.

 Die Etikette des Tees musste leider zensiert werden, da er im «falschen» Supermarkt gekauft wurde.
Die Etikette des Tees musste leider zensiert werden, da er im «falschen» Supermarkt gekauft wurde.

Es zeigt sich schnell, dass der Eco-Modus etwas zu schwach ist, um den Tee wirklich heiss zu halten, das Innere der Box ist nach einer halben Stunde nur lauwarm. Auf Maximalstufe aber kommen wir in Richtung der versprochenen 60 Grad.

Nun will ich aber auch noch wissen, wie sich der Eco-Modus beim Kühlen schlägt. Bei 20 Grad Aussentemperatur reicht der Modus, um Kühles kühl zu halten, nicht aber um Warmes kühl zu machen. Dafür erhöht sich die Akkulaufzeit auf fünf Stunden.

Fazit

Zielgruppe dieser Kühlbox sind ganz klar Leute, die schon eine Bohrmaschine und dadurch auch den 18-Volt-Akku von Metabo besitzen. Oder solche, die sich sowieso eines der anderen 18-Volt-Akku-Produkte anschaffen wollen. In dem Fall lohnen sich die gut 130 Franken (Stand 10. Mai 2022), denn die Box hält, was sie verspricht: Sie kühlt Getränke aktiv herunter, hält meinen Pfefferminztee sowie wohl auch die Silikone auf der Baustelle warm und lässt sich auch mit 1,5-Liter-Flaschen füllen, was nicht selbstverständlich ist.

Ein Vergleich zwischen meinem 12-Volt-Akkuschrauber- und dem 18-Volt-Akku. Wer letzteren noch nicht besitzt, wird sich die Kühlbox nicht leisten.
Ein Vergleich zwischen meinem 12-Volt-Akkuschrauber- und dem 18-Volt-Akku. Wer letzteren noch nicht besitzt, wird sich die Kühlbox nicht leisten.

Und das alles ohne an Steckdosen gebunden zu sein. Nur ein weitere Kühlbox im Galaxus-Onlineshop läuft unabhängig vom Stromnetz. Dabei kannst du verschiedene Modi wählen, um entweder Akkulaufzeit oder Kühlqualität zu priorisieren. So kannst du im Maiensäss wie auch in der Bootshütte genüsslich kalte Getränke schlürfen. Dafür musst du einfach starkes Branding und ein etwas wuchtiges Design in Kauf nehmen.

Nur deswegen eine 1-Sterne-Bewertung abzugeben, scheint mir doch etwas hart.

34 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Meinen Horizont erweitern: So einfach lässt sich mein Leben zusammenfassen. Ich liebe es, neue Menschen, Gedanken und Lebenswelten kennenzulernen,. Journalistische Abenteuer lauern überall; ob beim Reisen, Lesen, Kochen, Filme schauen oder Heimwerken.


Garten
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Heimwerken
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader