Balitea: Mein Rapper-Eistee läuft vom Fliessband

Simon Balissat
Zürich, am 29.03.2022

Ursprünglich wollte ich nur Rapper-Eistee degustieren. Jetzt geht mein eigener Eistee in Produktion. Es gilt ernst.

Eine grosse Halle, schier endlose Förderbänder und Dutzende Tanks. So sieht die Produktion der Firma «Holderhof» in Niederwil SG aus. Hier laufen Tag und Nacht Getränke in PET-Flaschen aus der Maschine, werden auf Paletten sortiert und in die ganze Schweiz und das benachbarte Ausland verschickt. Und für eine Stunde war es mein Eistee, der in der Ostschweiz in Flaschen abgefüllt wurde. Für den kurzen Moment haben alle nach meiner Pfeife getanzt. Kurze Zeit später kam die Produktion zum Erliegen. Mehr gibt’s im Video oben.

Was bisher geschah

Eigentlich habe ich bloss Rapper-Eistees getestet, was mich zur Idee brachte, einen eigenen Eistee zu kreieren.

In der Kreation haben mich die Geschmäcker und Eindrücke überwältigt. Flashbacks zum Schullager waren die Folge.

  • HintergrundLebensmittel

    Balitea: Ich kreiere meinen eigenen Rapper-Eistee

Im vierten Teil findest du den Balitea Song und das Musikvideo.

102 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Als ich vor über 15 Jahren das Hotel Mama verlassen habe, musste ich plötzlich selber für mich kochen. Aus der Not wurde eine Tugend und seither kann ich nicht mehr leben, ohne den Kochlöffel zu schwingen. Ich bin ein regelrechter Food-Junkie, der von Junk-Food bis Sterneküche alles einsaugt. Wortwörtlich: Ich esse nämlich viel zu schnell. 


Lebensmittel
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader