1787.–

Apple MacBook Pro - Late 2021

14 ", M1 Pro, 16 GB, 512 GB, DE
-
Delivered tomorrow
More than 10 pieces in our central warehouse
Item 17115276

Description

The Pro Machine. The most powerful MacBook Pro ever is here. With the ultra-fast M1 Pro or M1 Max chip - the first Apple chips designed specifically for Pros - you get breakthrough performance and incredible...

Specifications

Key specifications

Keyboard layout
Germany
Graphics card model
Apple M1 Pro 14 Core
Operating System Version
Mac OS 12.0 (Monterey)
Processor family
Apple
Display functions
Ambient light sensor

Returns and warranty

30-day right of return

Unfortunately, we cannot accept a product if it is damaged, incomplete or missing its original packaging.

Warranty24 Months Bring-in
Fee-based repairAvailable for a fee.

Test reports

-

Average rating 0%

Number of test reports 2

-

CT Magazin Single test

Test score ohne Note

undefined Logo

Edition 26/2021 - M1 Pro und M1 Max sind leistungsfähige Prozessoren, die sich stark von anderen mobilen Hochleistungskomponenten von AMD, Intel und Nvidia beziehungsweise deren Kombination unterscheiden. Der gewählte Systementwurf treibt den Preis in die Höhe und ist nicht für jede x-beliebige Anwendung notwendig. Er hält für Profis mit hohem Grafikspeicher- oder Bandbreitenbedarf aber Alleinstellungsmerkmale bereit, die mitunter ein Wechselkriterium hin zu Apples mobilen Workstation-Notebooks sein können.

Wer bereits im Apple-Universum steckt, hat abgesehen von den (traditionell) hohen Gerätepreisen hingegen wenig Anlass, es zu verlassen, zumal die MacBook Pro rundherum nutzerfreundlich überarbeitet wurden: Es gab (teils lange überfälligen) Feinschliff an Schnittstellen und Tastatur. Beim Bildschirm ist Apple der Windows-Notebook-Welt mal wieder voraus: Mini-LED-beleuchtete HDR-Displays gibt es dort noch nicht.
 

-

CHIP Online Single test

Test score ohne Note

Edition 12/2021 - Schon im letzten Jahr sorgte Apple mit seinen M1-CPUs für Furore. In unserem Test beweist das Apple MacBook Pro 14.2 Zoll (2021), dass das keine Eintagsfliege war. Denn Apple hat noch einmal an der Performanceschraube gedreht, sodass die aktuelle Prozessorgeneration noch einmal zulegen kann. Aber das ist noch nicht alles, denn auch das Display und die Akkulaufzeiten können überzeugen. Außerdem spendiert Apple den MacBook Pros jetzt wieder HDMI-Ports und einen SD-Kartenleser. Dafür ist das Gerät, wenig überraschend, eine kostspielige Anschaffung und es fehlt immer noch native Software für die M1-Prozessoren. 

  • Herausragende Performance
  • Exzellentes Display mit HDR-Support
  • Hervorragende Akkulaufzeiten
  • Ausgezeichnete Verarbeitung
  • Hoher Preis
  • Nativer Software-Support für die CPU könnte besser sein

Price trend

We value transparency – also when it comes to our prices. This chart shows you how the price has developed over time. Learn more