Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
Beauty + KörperpflegeProduktvorstellung 08

5 Selbstbräuner-Tipps für einen streifenfreien Sommerteint

Eine intensive Sommerbräune in nur wenigen Stunden? Das geht – man muss halt nur wissen wie und womit. Nach einer langjährigen Selbstversuchs-Phase, bin ich nun endlich in der Lage, beide Fragen zu beantworten.

Im Prinzip bin ich Schneewittchen. Einfach ohne die helfenden Zwerge, das hübsche Kleid und auch sonst allem, was Schneewittchen eigentlich so ausmacht. Bis auf die Haut, so weiss wie Schnee. Oder in meinem Fall: so weiss wie Feta. Dass ich armenische Wurzeln habe, scheint meine DNA nicht zu kümmern. Ganz im Gegenteil: Der südländische Touch meiner Eltern blieb mir fern, genauso wie die Veranlagung, schnell Farbe anzunehmen. Ich kann euch sagen, es ist frustrierend. Meine Familie wird nur schon braun, wenn sie sich durch einen Ferienkatalog blättert. Und ich? Nun ich gehe in den Urlaub, platzier mich auf einer Liege und liege und liege und liege – und komme gefühlt heller zurück, als ich hingekommen bin. Vielleicht übertreibe ich ein wenig. Aber nur vielleicht. Und auch nur ein wenig.

Es war einmal, vor langer, laaaaanger Zeit

Vor ein paar Jahren, in meinen «jung, wild und von Kopf bis Fuss fake»-Zeiten entdeckte ich dann den Selbstbräuner für mich. Gerade so nach meinen ersten Erfahrungen mit dem Solarium (die in der Zwischenzeit hinzugewonnene Klaustrophobie lässt grüssen). Meiner Meinung nach die beste Erfindung seit Eiscreme. Also der Selbstbräuner, nicht das Solarium.

Bevor ich aber an dem Punkt angekommen bin, an dem ich meine «Speedy-Gonzales-Bräune» geniessen konnte, musste ich ein paar heftige Talfahrten einstecken. Das Testen durch verschiedene Produkte forderte seinen Tribut: An manchen Tagen gab es eindeutige Parallelen zwischen meinem Aussehen und dem optischen Erscheinungsbild einer Orange. An anderen Tagen hätte ich mit der Anzahl an braunen Flecken einer Giraffe mithalten können. Ganz zu schweigen von den vielen fragwürdigen «Parfümierungen», die meine Sinne kreuzten. Um dir solche Erfahrungen zu ersparen, möchte ich meine Erfahrungen und Empfehlungen an dieser Stelle mit dir teilen.

Nur, um das klarzustellen: An heller Haut gibt es nichts auszusetzen. Ich persönlich sehe mich aber einfach lieber mit etwas Bräune auf der Haut.

Und sie lebten glücklich bis ans Ende ihrer Tage: Produkte, die ein Happy End garantieren

Natural Bronzer von Garnier

Die Variante von Garnier ist perfekt für Anfänger und einer meiner langjährigen Weggefährten. Es handelt sich dabei um eine reguläre Selbstbräuner-Creme, die man schön vor dem Schlafengehen auftragen kann und nicht abzuwaschen braucht. Lediglich der Duft ist nicht super angenehm, aber da gibt es bei Weitem Schlimmere – vertrau mir! Zudem lässt sich hier die Bräune sehr gut aufbauen, in dem man die Anwendung mehrmals über Tage hinweg wiederholt.

Ambre Solaire (Crème, 150ml)
CHF 15.–
Garnier Ambre Solaire (Crème, 150ml)

Verfügbarkeit

Postversand

  • Mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: morgen um 12:30
  • Bern: heute um 17:00
  • Dietikon: heute um 17:15
  • Genf: morgen um 14:00
  • Kriens: morgen um 13:00
  • Lausanne: morgen um 12:30
  • St. Gallen: morgen um 13:00
  • Winterthur: morgen um 12:00
  • Wohlen: heute um 16:00
  • Zürich: heute um 17:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Deluxe Bronzing Mousse von Loving Tan

Das Deluxe Bronzing Mousse der australischen Marke Loving Tan ist zurzeit mein absoluter Favorit und in drei Nuancen erhältlich: Light, Medium und Dark. Ich selbst verwende ersteres. Der Effekt ist schon nach nur einer Anwendung so stark, dass ich bei dieser einen bleibe. Das Anwendungsprinzip: Du arbeitest das Mousse mit einem speziellen Applikator in die Haut ein. Nach ein paar Minuten kannst du dich eigentlich schon anziehen, ohne, dass du Flecken oder ein klebriges Gefühl zu befürchten hast. Das Ganze lässt du sechs Stunden einwirken, bevor du dir die überschüssige Farbe wieder abwäschst. Loving Tan solltest du nur dann anwenden, wenn du genügend Zeit daheim hast, denn raus kannst du in der Zwischenzeit kaum.

Deluxe Bronzing Mousse (120ml)
CHF 48.70
Loving Tan Deluxe Bronzing Mousse (120ml)
Loving Tan Deluxe Bronzing Mousse Farbe: Medium Volumen: 120ml (4oz) Freie Form:Parabenfrei, Alkoholfrei

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 – 4 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Die Zauberformel lautet ...

Wenn du folgenden 5 Tipps beachtest, dürfte nichts mehr schief gehen.

Tipp 1. Bevor du dich über den Selbstbräuner her machst, solltest du deine Haut gründlich peelen, damit sich die Farbe nicht an toten Hautschüppchen konzentrieren kann. Auch um Haarstoppeln kann sich der Selbstbräuner ansammeln, daher ist eine Rasur besonders an den Beinen zu empfehlen.

Tipp 2. Creme faltige Stellen wie Ellenbogen, Knie, Knöchel und Handgelenke vorher mit etwas normaler Bodylotion ein. So stellst du sicher, dass sich da nicht allzu viel vom Selbstbräuner ansammelt Benutzt du einen Creme-Selbstbräuner wie Garnier, trägst du das Produkt von Hand auf. Um unschöne Flecken an der Innenhand zu vermeiden, empfehle ich dir sie mit etwas Desinfektions-Alkohol abzureiben und -waschen.

Tipp 3. Bei Mousse-Produkten (Loving Tan) solltest du auf keinen Fall deine Hände verwenden, denn das Produkt zieht extrem schnell ein. Hier kommst nicht um einen speziellen Applikator drum herum:

Deluxe Self Tanning Applicator Mitt Handschuh
CHF 20.–
Loving Tan Deluxe Self Tanning Applicator Mitt Handschuh
Loving Tan Deluxe Self Tanning Applicator Mitt Handschuh Freie Form:Parabenfrei, Alkoholfrei

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 – 4 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Ich arbeite mich immer von Körperteil zu Körperteil und von innen nach aussen. Beim Bauch heisst das, ich fang beim Nabel an und verteile das Produkt sternförmig. Heikle Stellen wie Hals, Hände und Füsse, die schnell mal unschöne Ränder aufweisen können, bearbeitest du am besten am Schluss und zwar mit dem was auf deinem Applikator noch übrig ist. So sorgst du für einen soften Übergang.

Tipp 4. Falls du die Produkte auch auf deinem Gesicht anwenden willst, empfehle ich dir sie mit einem Make-up Pinsel einzuarbeiten. Ansonsten gibt's auch spezielle Bräuner fürs Gesicht:

Bio (Crème, 50ml)
CHF 8.40
Lavera Bio (Crème, 50ml)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 – 4 Tage
    4 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Tipp 5. Damit die hart erarbeitete Bräune auch so lange wie möglich hält, ist regelmässiges Eincremen nach dem Duschen angesagt.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann drück das kleine schwarze «Autor folgen»-Knöpfchen, damit du den nächsten nicht verpasst.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Nie wieder Schmerztabletten?</strong> Wir haben das neue Gadget gegen Regelschmerzen getestet
GesundheitReview

Nie wieder Schmerztabletten? Wir haben das neue Gadget gegen Regelschmerzen getestet

User

Natalie Hemengül, Zürich

  • Editor
Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder an meinem Schminktisch. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.