Snowboard

Mit dem richtigen Snowboard machst du die Berge zu deinem Spielplatz und reitest Schneehügel wie ein Surfer seine Wellen. Grösse, Profil, Shape, Flex und dein Fahrlevel entscheiden darüber, mit welchem Board du die Piste eroberst. Die richtige Länge und Härte verraten dir deine Körpergrösse, Körpergewicht und Fahrstil. Hersteller wie Nitro, Ride, K2, Salomon oder auch Burton geben in Grössentabellen an, welches Snowboard für welchen Typ geeignet ist.

Grundsätzlich gilt: Je länger das Snowboard, desto stabiler und griffiger ist es. Da ein weiches Board eher Fehler verzeiht, ist es vor allem für Einsteiger geeignet, die noch nicht so schnell fahren. Ein hartes Board, das die Spur auch bei hohem Tempo noch halten kann, passt als fortgeschrittener Fahrer zu dir. Wenn du eine grosse Schuhgrösse hast (grösser als EU 44) solltest du Snowboards in «Wide» in Betracht ziehen.

Ein All Mountain-Board ist ein guter Allrounder für Jedermann, weil es für Tiefschnee, Piste und Park geeignet ist. Je nach Fahrlevel eigenen sich verschiedene Shapes und Profile, doch die häufigste Form ist ein direktionaler Shape und mit klassischer Camber-Vorspannung. Für Tricks in der Pipe, auf Kickern und auf Rails ist das Freestyle-Board der richtige Begleiter. Es besitzt in der Regel einen Directional Twin oder True-Twin Shape, um auch Rückwärts zu landen. Hybrid Camber oder Hybrid Rocker Profile sind die gängigen Vorspannungen. Freeride- und Powderboards eigenen sich für die Tage mit Tiefschnee. Eine breite Nose und einen schmales Tail ergeben den sogenannten Tapered Shape. Gepaart mit einem direktionalem Flex (vorne weicher, hinten härter) sorgt das Brett für optimalen Auftrieb im Tiefschnee. Freeride- und Powder Boards sind meist mit viel Rocker in der Nose und Camber im Tail ausgestattet.

Ganz anders kommt das technisch ausgeklügelte Splitboard daher: Man kann es für Aufstiege und lange Touren der Länge nach in zwei Einzelteile auseinander bauen. Spezielle Felle an der Boardunterseite verhindern dabei das Zurückrutschen beim Bergerklimmen. Oben angekommen wird das Splitboard zusammengesetzt und so im Nu zum vollständigen Board, mit dem du den Berg wieder runterfahren kannst.
Wenn du nicht sicher bist, welche Snowboardbindung zu deinem Snowboard passt, empfehlen wir dir einen Blick auf unsere Snowboard-Sets zu werfen.
 


Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

159 Produkte

Verfügbarkeit: Postversand
Sortierung: Bestseller

Snowboard
Prime Screen + Rambler
Neu
589.–
Nitro Prime Screen + Rambler
Snowboard
Custom X
–23%
617.–statt 800.–
Burton Custom X
Snowboard
Megalight (164)
–15%
584.–statt 684.–
Nidecker Megalight (164)

Diskussionen zu Snowboard