Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
Beauty + KörperpflegeInspiration 07

Wir tragen Lipgloss jetzt auch auf den Augen!

Glossy Augenlider sind spätestens nach dem Jahr 2017 auch beim Normalbürger angekommen – trotz offensichtlicher Alltagsuntauglichkeit. Wir zeigen dir, wie du mit wenig Aufwand, Eyeglosses selber machen und den Trend tragbar umsetzen kannst.

Gloss für die Augen? Kann man kaufen, muss man aber nicht. Besonders bei einem Trend wie diesem, der aus dem Backstagebereich kommt und fast ausschliesslich auf dem Laufsteg oder bei Foto-Shoots anzutreffen ist. Aus gutem Grund, denn länger als einen Catwalk halten Make-up-Looks mit glossy Lidern auch nicht. Spätestens nach zehn lieblichen Augenaufschlägen hat sich alles in der Lidfalte abgesetzt.

So wird’s gemacht:

Die Variante für neugierige Anfänger: Darf ich präsentieren? Das einfachste Augen-Make-up der Welt: Tupf dir etwas durchsichtigen Lipgloss auf die Lider und verblende das Ganze mit deinen Fingern, bis dir das Ergebnis gefällt. Für mehr Glanz, mehr Gloss.

Vorteil: Das sich in der Lidfalte abgesetzte Produkt ist kaum sichtbar und kann tagsüber ohne Spiegel mit den Fingern wieder zurecht getupft werden.

Gefahr: Dass man deinen Augen-Make-up-Look nicht als einen solchen erkennt und dir einfach schweissige Augenlider nachsagt.

Die Variante für Wagemutige: Falls du es gerne aufregender magst, kannst du zu einem bunten (oder schimmernden) Lipgloss greifen und oder einen Creme-Lidschatten als Basis auf das gesamte Lid auftragen und das Ganze erst dann mit einem Gloss toppen.

Vorteil: Du kannst jetzt auf dem Laufsteg mitmischen.

Gefahr: Je mehr Pigment sich unter oder in deinem Gloss befindet, umso schneller und sichtbarer wird sich alles in deiner Lidfalte ansammeln. Regelmässiges Korrigieren ist da ein Muss.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Dyson Supersonic: Föhn-Revolution oder nur heisse Luft? <strong>Wir haben ihn getestet!</strong>
Produktwissen

Dyson Supersonic: Föhn-Revolution oder nur heisse Luft? Wir haben ihn getestet!

<strong>Künstliche Wimpern</strong>: natürlich oder dramatisch
Inspiration

Künstliche Wimpern: natürlich oder dramatisch

User
Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder an meinem Schminktisch. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.