Winterferien mit dem Baby
Winterferien mit dem Baby
Winterferien mit dem Baby
ProduktvorstellungFamilienleben

Winterferien mit dem Baby

Myrtha Brunner
Zürich, am 10.01.2017
Mit einem Baby werden die Winterferien wohl oder übel etwas komplizierter und das Auto etwas voller. Aber das ist noch lange kein Grund nicht in die Winterferien zu fahren! Wir haben für dich das entsprechende Equipment zusammen gestellt, damit du stressfrei(er) in die Ferien fahren kannst.

Die perfekte Verstauung der Babysachen

Vor der Fahrt muss natürlich alles ordentlich verpackt und verstaut werden. Für die wichtigsten Babysachen eignet sich ein kleiner Rucksack oder Trolley. Der Rest kann auch im Gepäckstück der Eltern platziert werden. Vergesst nicht die Wickeltasche, damit ihr flexibel auf die Bedürfnisse der Kleinen eingehen könnt.

Koffer
Benny (18l, S)
92.90
Trunki Benny (18l, S)
Koffer/>
Rucksack Eule Plüsch
NICI Rucksack Eule Plüsch

Für eine ruhige und sichere Autofahrt

Wenn das Baby während der Autofahrt schreit, weil es ihm unwohl ist, ist das für alle Beteiligten sehr anstrengend. Aus diesem Grund musst du die Autofahrt unbedingt gut planen und genügend Pausen einrechnen.

Neben der Sicherheit des Babys ist auch dessen Unterhaltung und Verpflegung wichtig. Denkt neben Spielsachen auch an genügend Snacks und Getränke.

Babybuch
Mein erstes grosses Bauernhof-Fühlbuch
17.10
Ravensburger Mein erstes grosses Bauernhof-Fühlbuch
Babyflasche
Naturnah-Flasche Elefant (260ml, langsam)
–10%
28.50statt 31.70
Philips AVENT Naturnah-Flasche Elefant (260ml, langsam)

Eine entspannte Nacht trotz fremden Ort

An einem fremden Ort schläft es sich meist unruhiger als im gewohnten Kinderzimmer. Aus diesem Grund lohnt es sich ein paar bekannte Dinge für das Baby mitzunehmen, um ihm die Umstellung zu vereinfachen.

Babyphone/>
EyeOn Baby Monitor Junior Plus (Video & Audio, 5m)
D-Link EyeOn Baby Monitor Junior Plus (Video & Audio, 5m)
Nuggi
Original (2x, bis 6 M.)
8.90
MAM Original (2x, bis 6 M.)
Spieluhr/>
PETITE ROSE Musical Vogel
Kaloo PETITE ROSE Musical Vogel

Die regelmässige Pflege ist unabdingbar

Auch in den Ferien müssen die Grundbedürfnisse eines Babys wie zum Beispiel Wickeln befriedigt werden. Wenn es ein Wellnesshotel ist, umso besser, dann kannst du mit deinem Kleinen auch mal baden gehen.

Windeln/>
Active Fit (Gr. 4+, 140Stück, Monatsbox)
Pampers Active Fit (Gr. 4+, 140Stück, Monatsbox)

Die richtige Sitzmöglichkeit für zwei freie Hände

Das Baby immer in der Hand zu halten ist für die Eltern nicht gerade entspannend. Hier lohnt es sich ein zusammenklappbares oder gut verstaubares Hilfsmittel mitzunehmen, um dafür gerüstet zu sein. Denn nicht alle Hotels oder Appartements bieten diese Sitzmöglichkeiten für Babys an.

Babywippe/>
Aktionsset Babywippe mit Spielzeug
BabyBjörn Aktionsset Babywippe mit Spielzeug

Gesunde Verpflegung zur gewünschten Zeit

Wenn das Baby nicht mehr an der Brust trinkt, musst du leider etwas mehr Equipment mitnehmen. Neben Babyflaschen, Trinkbecher, Thermoskanne, Lätzchen und Co, unterstützen dich diese Helfer und machen dich auch während den Ferien viel flexibler und sorgen trotzdem für eine gesunde Ernährung des Babys.

Erholung während einem gemütlichen Spaziergang

Egal, ob im Tragetuch, in der Babytrage, im Kinderwagen oder auf dem Schlitten mit Babyaufsatz, ein Spaziergang tut nicht nur dem Baby gut, sondern entspannt auch die Eltern.

Da Babys ihre eigene Körpertemperatur anfangs nicht selber regeln können, musst du als Elternteil das übernehmen. D.h. wenn es sich nicht bewegt und sich draussen aufhält, muss die passende Winterbekleidung her, damit es nicht unterkühlt. Aber es sind auch verschiedene Zubehörartikel erhältlich, die für die nötige Wärme sorgen.

Placeholder image
placeholder

placeholder

Weiterführende Themen, die dich interessieren könnten

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

8 Personen gefällt dieser Artikel


Myrtha Brunner
Myrtha Brunner
Editor, Zürich
Köchin. Putzfrau. Polizistin. Krankenschwester. Entertainer. Motivator. Autorin. Erzählerin. Beraterin. Organisatorin. Chauffeur. Anwältin. Richterin. .… also einfach gesagt Mami von zwei Töchtern und somit nicht nur (Content) Manager im Beruf, sondern auch im Privatleben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren