Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
Knowhow Fotografie67

Unscharfe Bilder mit Selbstauslöser? Das muss nicht sein

Falls du schon einmal versucht hast, mit einer richtigen Kamera ein Selfie zu machen, kennst du das Problem: Wenn du den Selbstauslöser verwendest, stimmt der Fokus meistens nicht. Was kannst du dagegen tun?

Der Selbstauslöser funktioniert bei den meisten Kameras so, dass der Autofokus bereits beim Drücken auf den Auslöser scharf stellt. Nicht erst, wenn das Foto effektiv geschossen wird.

Bei einem Gruppenfoto ist das kein Problem. Du fokussierst auf die Person, die der Kamera am nächsten ist, und gesellst dich anschliessend zur Gruppe. Aber wenn du nur dich selbst fotografieren willst, führt die Vorfokssierung dazu, dass der Fokus auf dem Hintergrund liegt statt auf deinen Augen. Das lässt sich mit drei einfachen Kniffen beheben.

Korrekt vorfokussieren und Autofokus deaktivieren

Erste mögliche Lösung: Ermittle die korrekte Distanz bereits vorher. Damit das klappt, musst du an dem Ort, wo du später stehen wirst, einen Platzhalter aufstellen und auf diesen fokussieren. Eine Leiter, ein Stuhl, ein Stativ oder sonst etwas. Ausserdem musst du dich dann genau an diesen Punkt hinstellen, wo der Platzhalter war. Danach schaltest du den Autofokus aus.

Diese Methode ist aber recht ungenau. Du kannst die Blende nicht allzu weit öffnen, sonst sind die Augen nicht mehr komplett scharf. Gerade bei Porträtaufnahmen wäre aber eine offene Blende eigentlich erwünscht.

Dieses Bild ist typisch für diese Methode. Der Fokus stimmt nur so ungefähr, was bei offener Blende zu leicht unscharfen Augen führt.

Fernauslöser verwenden

Einfacher geht’s, wenn du einen Fernauslöser hast. Du stehst bereits am richtigen Ort, wenn du den Auslöser betätigst. Das lässt sich mit einer Aufnahmeverzögerung kombinieren. So hast du genug Zeit, um den Fernauslöser aus der Hand zu legen, damit er auf der Aufnahme nicht zu sehen ist.

Falls du keinen Fernauslöser hast und nicht extra einen kaufen willst, versuch es mit deinem Smartphone. Heutige Kameras sind in der Lage, mit dem Smartphone zu kommunizieren. In der Regel gibt es vom Hersteller eine App, die das Auslösen per Fernbedienung ermöglicht.

Intervall-Auslöser

Viele Kameras lassen sich so programmieren, dass sie eine bestimmte Anzahl Bilder in einem vorgegebenen Zeitabstand schiessen. Zum Beispiel zehn Bilder, alle drei Sekunden eines. Falls deine Kamera einen solchen Intervall-Auslöser hat, klappt es damit vermutlich auch. Bei mir hat das jedenfalls geklappt. Sofern der Mechanismus nicht so dumm gemacht ist, dass er auf immer und ewig den ersten Fokuspunkt verwendet, wird nur das erste Foto falsch fokussiert sein. Alle anderen passen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

Alle Foto-Kurztipps in der Übersicht
KnowhowFotografie

Alle Foto-Kurztipps in der Übersicht

Avatar

David Lee, Zürich

  • Senior Editor
Durch Interesse an IT und Schreiben bin ich schon früh (2000) im Tech-Journalismus gelandet. Mich interessiert, wie man Technik benutzen kann, ohne selbst benutzt zu werden. Meine Freizeit ver(sch)wende ich am liebsten fürs Musikmachen, wo ich mässiges Talent mit übermässiger Begeisterung kompensiere.

6 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User xazax

Oder man verwendet eine Kamera mit Continuou Eye-AF.

29.04.2019
User xazax

Continuous

29.04.2019
User David Lee

Guter Punkt. Wobei ich jetzt nicht extra deswegen eine neue Kamera kaufen würde.

29.04.2019
Antworten
User darnocks

Die Sony a7III hat mit ihrem neuen Update den Intervallometer spendiert bekommen. Aber genau wie du in Punkt 3. beschreibst, ist dieser Intervall Auslöser "dumm" und stellt zwischen den Aufnahmen nicht mehr scharf. Obwohl sie Augen- und Nachführ-Autofokus etc an Board hat. Super intelligente Kamera, aber beim Intervallometer, stellt sie automatisch auf Einzelbild-AF und ist für diese oder ähnliche Timelapse Funktionen nicht so gut zu gebrauchen. Anders mit einem externen Intervallometer oder Fernauslöser.

05.05.2019
User David Lee

Ich hab die Kamera mit dem neuen Update grad hier und habe es mal ausprobiert. Mit dem gleichen Ergebnis wie du. Ausserdem ist es mir auch nicht gelungen, mit AF-C und Augen-AF ein scharfes Bild zu machen ...

06.05.2019
Antworten
User Janser0

Die Kamera auf autofokus Continous stellen. Das ist doch das einfachste

05.05.2019