So wirst du deine Augenringe los

So wirst du deine Augenringe los

Natalie Hemengül
Zürich, am 09.01.2020
Wer von Natur aus dunkle Augenringe hat, kommt mit einem Concealer allein oft nicht weit. Mit ein paar Tricks setzt du dem Schattenspiel trotzdem ein Ende.

Die Haut um unsere Augen herum ist sehr dünn. So dünn, dass ich beim morgendlichen Blick in den Spiegel meine Blutgefässe grüssen kann. Besonders dann, wenn die Nacht kurz war. Falls du trotz genügend Schlaf an dunklen Schatten unter deinen Augen leidest, kannst du sie überschminken. Du musst nur wissen wie und womit.

1. Schimmer geht immer

Unter deinen Augen kann das Make-up schnell mal trocken aussehen. Das ist das pure Gegenteil von einem wachen, frischen Blick. Deshalb ist es wichtig, dass du deine Haut gut auf das Make-up vorbereitest. Vorzugsweise mit einer Augencreme, die feine Schimmerpartikel enthält, die das einfallende Licht reflektieren. Auf diese Weise wirkst du wacher und deine Haut vitaler.

Tipp: Wenn du die Creme im Kühlschrank lagerst, sorgst du für einen zusätzlichen Frischekick, da sich deine Blutgefässe durch die Kälte zusammenziehen.

Illuminating Eye Cream Perle (Crème, 15ml)
Augencreme
15.10
Lavera Illuminating Eye Cream Perle (Crème, 15ml)

2. Korrektur

Viele stürzen sich direkt auf den Concealer. Dabei kann es effizienter sein, wenn du davor einen rosa Color Corrector verwendest. Durch seinen Farbstich neutralisiert er blaue, grüne und lila Verfärbungen besser als ein gewöhnliches Abdeckprodukt. Er ermöglicht es dir, später diese Korrektur nur noch mit ein wenig hautfarbenem Concealer zu kaschieren. Du verwendest auf diese Weise zwar zwei Produkte, aber unterm Strich viel weniger Inhalt.

Hier hast du beides in einem – Corrector und Concealer:

Studio Conceal and Correct Duo (Pale Pink, Pale Yellow)
Concealer/>
Mac Studio Conceal and Correct Duo (Pale Pink, Pale Yellow)

3. Versteckspiel

Wenns ans Abdecken geht, empfehle ich dir einen deckenden Concealer, der ein bis zwei Nuancen heller ist als dein Hautton. Das sorgt für einen aufhellenden Effekt. Wenn du vorher mit einem Color Corrector gearbeitet hast, kannst du besonders sparsam damit umgehen und je nach Bedarf die Deckkraft vorzu aufbauen. Nutze dafür deine Finger, einen Schwamm oder einen Pinsel. Je nachdem, was dir lieber ist. In einem nächsten Schritt kannst du deine Foundation auftragen. Im besten Fall brauchst du kaum etwas davon für den Bereich unter deinen Augen, weil der Corrector und der Concealer die grösste Arbeit bereits erledigt haben.

Concealer
Der Löscher (06 Neutralizer)
–15%
14.90statt 17.60
Maybelline New York Der Löscher (06 Neutralizer)
Concealer
Infaillible More Than (320 Porcelain)
–12%
16.80statt 19.–
L'Oréal Paris Infaillible More Than (320 Porcelain)

4. Fix und fertig

Zum Schluss fixierst du alles, damit die Deckkraft den ganzen Tag lang hält. Ich selbst tue dies immer mit einem transparenten Puder. Wenn du aber zu dunklen Augenringen neigst, schadet ein bisschen zusätzliche Deckkraft nicht. Deshalb kannst du ruhig zu einem getönten Produkt greifen. Wem das immer noch zu wenig ist, kann zum Fixieren auch auf ein Powder Make-up setzen. Das bietet in Sachen Puder die höchstmögliche Deckkraft.

Tipp: Stell vor dem Pudern sicher, dass sich Corrector, Concealer und Foundation nicht in den Fältchen unter den Augen angesammelt haben. Falls dem so ist, kannst du mit einem Schwamm und feinen Tupfbewegungen alles wieder verblenden. Der Schwamm saugt zudem den Überschuss an Produkt auf.

Gesichtspuder
Fit me! (220 Natural Beige, 9g)
–16%
11.90statt 14.10
Maybelline New York Fit me! (220 Natural Beige, 9g)
Gesichtspuder
Double Wear Powder (Nr. 2C3 - Fresco, 12g)
48.–
Estée Lauder Double Wear Powder (Nr. 2C3 - Fresco, 12g)

Und wenn all das nicht hilft, greifst du eben zu Glitzer!

16 Personen gefällt dieser Artikel


Natalie Hemengül
Natalie Hemengül
Editor, Zürich
Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder an meinem Schminktisch. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren