Sich beim Basteln selbst kennenlernen

Sich beim Basteln selbst kennenlernen

Sabrina Müller
Saland, am 09.11.2021

Unsere Gesichter sind alle einzigartig und haben bestimmte Merkmale. Um dies meinen Kindern beizubringen, basteln wir gemeinsam ein Selbstportrait aus Haushaltsresten.

Letztens setzten sich meine Kinder vor einen Spiegel und haben sich darin genau betrachtet. Dabei entdeckten sie viele neue Dinge an sich selbst. «Ich habe ja knallblaue Augen», ruft mein Sohn. «Und ich ein Muttermal», schreit meine Tochter und weist auf eine Stelle neben ihrem Ohr hin. Zudem sind sie beide stolz auf ihr grosses Lachen. Ich freue mich, wenn meine Kinder im Zuge der Identitätsfindung auch ihre einzigartigen Merkmale kennenlernen. Deshalb bastle ich zusammen mit ihnen ein Selbstportrait.

Sammle die Materialien

Für die Selbstportraits verwendest du alle möglichen Bastel- oder Haushaltsreste. Egal ob WC-Rollen, Eisstiele, Hölzchen oder Papierschnipsel, du kannst alles dafür verwenden. Am besten legst du dir dafür eine kleine Kiste an. Darin kannst du gewisse Haushaltsabfälle und kleine Bastelreste aufbewahren und hast sie jederzeit griffbereit. Als Kopf haben wir für unsere Gesichter einen Pappteller genommen und mit Garn und Washi-Tape verziert. Um alle Materialien zurechtzuschneiden, genügt eine normale Schere. Mit ein wenig Leim hält alles zusammen.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb
Knitty4 (140 m)
Mengenrabatt
1.90bei 4 Stück
DMC Knitty4 (140 m)
Bastelleim (250 g)
Mengenrabatt
3.65bei 4 Stück
hobbytime Bastelleim (250 g)

So geht’s

Schritt 1: Oftmals kommt die Inspiration beim Machen. Lass in diesem Schritt dein Kind alle Bastelmaterialien hinlegen und lustige Gesichter legen. Immer wieder neu, bis es etwas sieht, das wirklich gut passt. Danach klebt ihr die Bastelresten auf den Pappteller.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Schritt 2: In diesem Schritt können deine Kinder Zopf-Flechten üben. Dieser kann für die Haare, den Mund oder auch für Accessoires, wie Halstuch oder Mütze verwendet werden.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Schritt 3: Die gezöpfelten Haare und Accessoires kann dein Kind nun ebenfalls am Pappteller befestigen.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Dieses Selbstportrait ist für mich mehr als nur eine Bastelidee. Währenddessen konnte ich meinen Kindern ein paar wertvolle Dinge beibringen. Zum einen, dass sie sich beim Betrachten im Spiegel selbst wertschätzen und sich ihren Gesichtsmerkmalen bewusst sind. Zum anderen habe ich ihnen den Wert der Materialien erklärt und wie wichtig es ist, sie wiederzuverwenden und nicht in dem Müll zu werfen. Genau deshalb finde ich das Basteln mit meinen Kindern so wertvoll.

2 Personen gefällt dieser Artikel


Sabrina Müller
Sabrina Müller

Autorin, Saland

Meine Schülerinnen und Schüler und auch meine eigenen Kinder inspirieren mich tagtäglich durch ihre unbändige Fantasie. Die kreativen Projekte, die daraus entstehen, dokumentiere ich gerne auf meinem Blog Fantasiewerk. Ich hoffe, damit ganz viele Mamis und Papis zum Basteln mit ihren Kindern anzuregen. [Fantasiewerk.ch](https://fantasiewerk.ch)

Familie

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Basteln

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren