Pizza mit 254 Käsesorten: Franzose stellt Weltrekord auf

Pizza mit 254 Käsesorten: Franzose stellt Weltrekord auf

Dominik Bärlocher
Zürich, am 04.12.2020
Pizzabäcker Benoit Bruel hat eine Pizza gebacken, auf die er 257 Sorten Käse gelegt hat. Weltrekord, selbst wenn die Rekordrichter nur 254 Sorten anerkennen. Für Benoit eine Frage des französischen Nationalstolzes.

Der Franzose Benoit Bruel, Pizzaiolo bei Déliss Pizza, hat den Weltrekord geknackt. Er hat 254 Käsesorten auf einer Pizza vereint. Das hat er schon im vergangenen Winter getan, doch das Guinness Buch der Rekorde hat diesen Rekord erst jetzt offiziell anerkannt. Auf seinem Instagram-Profil gibt er an, dass das Zertifikat diese Woche ankommen soll, genau wie auch die Liste der anerkannten Käsesorten auf der Pizza.

Denn genau da ist die Crux der Pizza Duecentocinquantaquatro Formaggi: Welche Käse sind da verbaut?

Eigentlich 257 Sorten?

Benoit hat sich im Vorfeld des Rekords gut überlegen müssen, welche Käsesorten er verwendet. Denn offenbar gilt nicht nur, dass da möglichst viele Käsesorten auf der Pizza sind, sondern auch noch, dass sie schmeckt und die Käse selbst nicht einfach so etwas sind wie Gruyère aus der Käsi Meier und ein Gruyère aus der Käserei Müller. Genau deshalb hat Benoit laut Nachrichtenportal UPI in letzter Minute noch zusätzliche drei Käsesorten auf die Pizza getan, damit das Geschmacksprofil abgerundet werde. Das Guinness Buch und dessen Richter anerkennen aber nur deren 254. Offenbar habe Benoit die drei Extrakäse nicht vorher für den Rekord angemeldet.

Welche Sorten der Pizzaiolo aus Lyon verwendet hat, ist nicht bekannt. Noch nicht. Fakt ist aber, dass er laut Le Progrès auf die Pizza mit 30 cm Durchmesser total 730 Gramm Käse gelegt hat.

  • Bei 257 Sorten wären das 2,84 Gramm Käse pro Sorte
  • Bei 254 Sorten wären das 2,87 Gramm Käse pro Sorte

Dem Rätsel der Käseliste hat sich unter anderem der Food Blog Grub Street gestellt. Redaktorin Rachel Sugar schreibt, dass sie glaubt, folgende Käsesorten identifizieren zu können.

  1. Tomme Artisanale Suisse de la Venoge aux truffes
  2. Rocamadour
  3. Manigodine
  4. La Vieille Louche
  5. Quattrocento
  6. Raclette
  7. Picolin
  8. Comté 9 mois
  9. Comté 8 mois
  10. Chaource

Das sind aber nur zehn Sorten, also 3,93% aller Sorten. Der Rest ist noch Geheimnis Benoits.

Umkämpfter Rekord

Der Rekord, wer am meisten Käse auf eine normale Pizza packen kann, ist hart umkämpft. Im Jahr 2019 hat der Australische Buchautor und Pizzabäcker Johnny di Francesco eine Pizza gebacken, auf der 154 Käsesorten sind. Dem Nachrichtenportal UPI gegenüber hat er damals gesagt: «Die 154-Käse-Pizza mag zwar keine kulinarische Unmöglichkeit sein, aber sie ist sicher eine Herausforderung.» Denn genau wie Benoit hat er sich grösste Mühe gegeben, dass jeder Käse dem Geschmacksbild etwas hinzufügt.

Benoits fertige Pizza
Benoits fertige Pizza
Guinness World Records

Die Guinness-Judges beobachten den Rekord genau. Welche Käse kommen auf den Teig? Überschreitet die Pizza die zulässige Maximalgrösse? Sind alle Käse auf der Liste tatsächlich auf der Pizza, die in den Ofen kommt? Ist die Pizza essbar, was nicht dasselbe ist wie geniessbar? Benoit ist es wichtig, dass der Rekord in Frankreich und nicht sonstwo ist. Er sagt zu den Guinness-Offiziellen: «Frankreich ist bekannt für seinen Käse, daher ist es wichtig, dass der Rekord in französischer Hand bleibt.»

7 Personen gefällt dieser Artikel


Dominik Bärlocher
Dominik Bärlocher

Senior Editor, Zürich

Journalist. Autor. Hacker. Ich bin Geschichtenerzähler und suche Grenzen, Geheimnisse und Tabus. Ich dokumentiere die Welt, schwarz auf weiss. Nicht, weil ich kann, sondern weil ich nicht anders kann.

Küche + Kulinarik

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren