Viel Holz, warmes Terracotta, leichte Leinentextilien und viel Grün: 2017 ist Natürlichkeit Trumpf.
News & TrendsWohnen

Keramik, Leder, Holz und viel Grün: Das sind die Wohntrends 2017

Léonie de Montmollin
Zürich, am 25.01.2017

Back to Nature – im Jahr 2017 wird hauptsächlich auf Naturmaterialien gesetzt: Holz, Leder, Keramik und Leinen spielen dabei die Hauptrolle. Farbtechnisch geben beruhigende, erdige Nuancen den Ton an: Warmes Terracotta bei den Accessoires, frische, helle Farben bei den Textilien und dunkles Grün über alle Bereiche hinweg. Scheint ganz so, als werde 2017 zum Wohlfühljahr.

Trend 1: Keramik

Handgemachtes aus dem Brennofen lässt Nostalgiker-Herzen höher schlagen: Der Keramik-Trend der 70er-Jahre ist zurück! Kleine Makel und eindrucksvolle Glasurmuster sind jetzt gefragt. Sie wirken charmant und machen jedes Objekt zum Unikat. Für noch mehr Einzigartigkeit setzt man sich gleich selbst an die Töpferscheibe.

Glasierte Keramik-Stücke feiern im 2017 ihr Comeback. Bilder: house doctor.
Antique (25 cm)
House Doctor Antique (25 cm)
2
Sandrine (500 ml, 1 x, Tasse)
16.–
Bloomingville Sandrine (500 ml, 1 x, Tasse)
20
Aufbewahrungsbox (Aufbewahrung)
Bloomingville Aufbewahrungsbox (Aufbewahrung)
Rustic (1 x, 20.50 cm)
9.–
House Doctor Rustic (1 x, 20.50 cm)
26

Trend 2: Dunkelgrün

Wer keinen grünen Daumen besitzt, darf dieses Jahr aufatmen: Obschon echte Pflanzen hoch im Trend bleiben, können sie durch dunkelgrüne Accessoires ersetzt (oder ergänzt) werden. Besonders beliebt im Jahr 2017 sind Keramik-Kakteen in allen Varianten. Auch dunkelgrüne Wandfarben feiern ihr Comeback. Sie lassen Räume optisch ruhiger wirken und holen ein Stück Natur in die Wohnung.

Die dänische Marke house doctor setzt 2017 auf dunkles Grün im Innen- und Aussenbereich.
Kaktus (29 cm)
49.50
Serax Kaktus (29 cm)
1
The Green (45 x 45 x 55 cm)
House Doctor The Green (45 x 45 x 55 cm)
Havana (3-Sitzer)
Het Anker Havana (3-Sitzer)
17
All (32 cm)
House Doctor All (32 cm)

Trend 3: Holz

Wo Natürlichkeit gefragt ist, darf Holz nicht fehlen. Dass es immer wieder zu den Jahrestrends zählt, überrascht daher wenig. Holz ist das Wohlfühlmaterial par excellence. Es strahlt Gemütlichkeit aus, steht für Natürlichkeit und ist nun mal ein vielseitig einsetzbares Material.

Ribbonwood (51.40 cm)
–9%
53.50statt 58.70
Umbra Ribbonwood (51.40 cm)
4
Little Bird (Figur)
21.90
Normann Copenhagen Little Bird (Figur)
26
Loop Shelf (72 x 26 x 31 cm)
we do wood Loop Shelf (72 x 26 x 31 cm)
13

Trend 4: Terracotta

Rötliche Erdtöne setzen warme Farbakzente ins Interieur. Damit meinen wir aber nicht nur Terracotta-Blumentöpfe: Geschirr, Textilien und sogar Möbel bekommen einen mediterranen Touch.

Wärmt Brust und Auge: Das Terracotta-Teeset «Edge» von Skagerak Denmark.
Panama (60 x 110 cm)
Winkler Panama (60 x 110 cm)
Edge (180 ml, 1 x, Tasse)
Skagerak Edge (180 ml, 1 x, Tasse)

Trend 5: Leinen

Die Leidenschaft für Leinen ist vor allem in den Wohntextilien erkennbar: Vorhänge, Dekokissen und Bettwäsche in frischen, leichten Farben verleihen unseren Interieurs einen natürlich-legeren Look. Kleine Knitterfalten im Stoff sind sogar erwünscht!

Nicth nur im Schlafzimmer ist Leinen die richtige Wahl: Auch auf dem Tisch darf das Naturmaterial nicht fehlen. Bilder: Himla
Dalsland (145 x 290 cm)
Himla Dalsland (145 x 290 cm)
1
Stripe (140 x 200 cm)
House Doctor Stripe (140 x 200 cm)

Trend 6: Kork

Das Naturprodukt Kork ist nebst seiner dekorativen Optik auch ein umweltfreundliches Material: Der nachwachsende Rohstoff wird von der Rinde der Korkeiche gewonnen, die dafür ca. alle 9 Jahre geschält wird. Kork wird längst nicht mehr ausschliesslich für Pinnwände und Weinkorken verwendet. Wohnaccessoires, Lampenschirme und Möbel werden mit dem weichen, schalldämmenden Material geschmückt.

Hübsche Vasen mit Korkelementen von house doctor.
Vase (17 cm)
Bloomingville Vase (17 cm)
4
Pinboard
Mengenrabatt
14.90
Zeller Present Pinboard
54

Trend 7: Leder

Nach dem Samt-Trend im 2016 sind Polstermöbel mit Lederbezügen in Vintage-Optik wieder gefragt. Hier gilt: Je mehr Patina, desto besser. Wer nicht gleich zur Ledercouch greifen möchte, kann auf Accessoires aus Leder oder welche, die mit Lederdetails versehen sind, setzen.

Leder ist ein vielseitig kombinierbares Material. Bild: house doctor.
Vase (20 cm)
Hübsch Vase (20 cm)
1
Puf Soft Brick
House Doctor Puf Soft Brick
Enter (26 x 26 cm)
Ferm Living Enter (26 x 26 cm)
1

Mehr zu den Trends 2017:

  • Produktvorstellung

    Frisch ins 2017 – «Greenery» ist das neue Schwarz

  • News & TrendsWohnen

    Wohntrend: Nordic Earth Tones

  • Produktvorstellung

    «Modern Mid Century» – der Charme der 50er ist zurück!

12 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Wenn ich nicht gerade Wohnwelten kreiere und Marketing-Aktivitäten für Galaxus plane, stelle ich die eigene Traumeinrichtung zusammen oder starte DIY-Projekte, die ich leider viel zu selten beende. Die nötige Inspiration dazu finde ich auf Blogs, in Magazinen oder auf Reisen. Bevorzugte Wohnstile: maritim, skandinavisch und nordisch. 


Wohnen
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader