Kameravergleich: OnePlus 9 Pro vs. Xiaomi Mi 11

Kameravergleich: OnePlus 9 Pro vs. Xiaomi Mi 11

Jan Johannsen
Jan Johannsen
Hamburg, am 08.04.2021
Die Quadkamera des OnePlus 9 Pro schmückt sich mit dem Namen eines bekannten Kameraherstellers. Die Triplekamera des Xiaomi Mi 11 schreibt sich 108 Megapixel neben ihre Linse. Wie die Fotos am Ende aussehen, kannst du hier vergleichen.

OnePlus hat bei der Vorstellung des 9 Pro betont mit Hasselblad zum Start der Kooperation vor allem an einer natürlichen Farbkalibrierung gearbeitet zu haben. Außerdem hat der Hersteller nach eigenen Angaben versucht die Ultraweitwinkelkamera gleichwertig mit der Hauptkamera zu machen. Xiaomi hält mit einem Sensor mit sehr hoher Auflösung dagegen. Die 108 Megapixel der Hauptkamera werden in der Praxis durch das sogenannte «Pixel Binning» zu Fotos mit einer Auflösung von 27 Megapixeln. Die Idee dahinter: 4 nebeneinanderliegende Pixel werden zu einem Pixel zusammengefasst. Dadurch soll die Bildqualität besser werden.

Quad- und Triplekamera

Vor dem Blick auf die Bilder, hier noch die wichtigsten Eckdaten der Kamerasysteme.

OnePlus 9 ProXiaomi Mi 11
Hauptkamera48 Megapixel, f/1.8108 Megapixel, f/1.85
(Pixel Binning auf 27 Megapixel)
Weitwinkelkamera50 Megapixel, f/2.213 Megapixel, f/2.4
Telekamera8 Megapixel, f/2.4 5 Megapixel, f/2.4
Monochrome Kamera2 Megapixel -
Frontkamera16 Megapixel, f/2.4 20 Megapixel, f/2.2

Auch wenn die Auflösung ab etwa zweistelligen Megapixel-Zahlen alleine kein Qualitätsmerkmal ist, so erwarte ich vom Unterschied bei der Weitwinkelkamera mehr Auswirkungen auf die Bildqualität als bei der Hauptkamera. Die leicht größere Blende beim OnePlus könnte ihren Teil dazu beitragen. Bei der Telelinse beträgt die Differenz zwar nur 3 Megapixel. Im einstelligen Bereich kann das aber ein großer Unterschied sein.

Farben

OnePlus rühmt sich mit Hasselblad zusammen eine «Natural Colour Calibration» für seine Fotos entwickelt zu haben. Ich sehe auch farblich Unterschiede zu den Aufnahmen des Xiaomi Mi 11. Aber sie fallen minimal aus und ich kann mich nicht entscheiden, welche Farbdarstellung ich besser oder natürlicher finde.

OnePlus 9 Pro
OnePlus 9 Pro
Xiaomi Mi 11
Xiaomi Mi 11

Bei der Detailgenauigkeit sehe ich das OnePlus 9 Pro vorne. Bereits ohne Vergrößerung sind mehr Details zu erkennen. Im Beispiel in Form von kleinen Blasen unter der Farbe des Graffitis, die beim Mi 11 eher in einer glatten Fläche verschwinden.

Kontrast

OnePlus 9 Pro
OnePlus 9 Pro
Xiaomi Mi 11
Xiaomi Mi 11

Mit starken Kontrasten, etwa zwischen Sonnenschein und Schatten, kommen beide Smartphones mit dem HDR-Modus gut zurecht. Das gilt auch für ihre Weitwinkelkameras.

OnePlus 9 Pro, Weitwinkelkamera
OnePlus 9 Pro, Weitwinkelkamera
Xiaomi Mi 11, Weitwinkelkamera
Xiaomi Mi 11, Weitwinkelkamera

Zoom

Beim ersten Vergrößerungsschritt unterscheiden sich das OnePlus 9 Pro und das Xiaomi Mi 11. Beim 9 Pro landest du mit einem Fingertipp auf einer 3,3-fachen Vergrößerung, beim Mi 11 auf einer 2-fachen. Der Unterschied beim Bildausschnitt sieht so aus.

OnePlus 9 Pro, 3,3x
OnePlus 9 Pro, 3,3x
Xiaomi Mi 11, 2x
Xiaomi Mi 11, 2x

Eine zehnfache Vergrößerung bekommen beide hin und solange du die Ansicht nicht zu stark vergrößerst, sind beide qualitativ in Ordnung und bewegen sich einem gleichwertigen Niveau. Das bleibt auch so, wenn ich die Bilder in Originalgröße betrachte.

OnePlus 9 Pro
OnePlus 9 Pro
Xiaomi Mi 11
Xiaomi Mi 11

Das Maximum bei beiden Smartphones ist eine 30-fache Vergrößerung. Wirklich schön sieht das Ergebnis aber weder bei OnePlus noch bei Xiaomi aus.

OnePlus 9 Pro
OnePlus 9 Pro
Xiaomi Mi 11
Xiaomi Mi 11

Schwarz-Weiß

Das OnePlus 9 Pro verfügt über eine extra Kamera für Schwarz-Weiß-Fotos. Sie hat nur eine Auflösung von zwei Megapixeln und liefert der Hauptkamera Belichtungsinformationen, damit diese ein richtiges SW-Foto hinbekommt und nicht nur mit einem Filter die Farben verschwinden lässt. Das ist beim Xiaomi Mi 11 der Weg zu SW-Bildern.

OnePlus 9 Pro
OnePlus 9 Pro
Xiaomi Mi 11
Xiaomi Mi 11

Der Unterschied ist deutlich: Das SW-Bild vom Mi 11 wirkt grau und farblos. Die SW-Aufnahme des OnePlus strotzt dagegen vor klaren Kontrast und hat eine deutlich höhere Intensität.

Nacht

Sobald es Dunkel wird, treten deutliche Unterschiede zwischen den Kameras auf. In der Automatik bleiben die Aufnahmen des Xiaomi Mi 11 im Vergleich zum OnePlus 9 Pro sehr dunkel. Beim OnePlus könnte ich auch gut ohne den Nachtmodus leben, der aber auch bei ihm für noch bessere Aufnahmen bei Dunkelheit sorgt.

OnePlus 9 Pro, Nachtmodus
OnePlus 9 Pro, Nachtmodus
Xiaomi Mi 11, Nachtmodus
Xiaomi Mi 11, Nachtmodus

Beim Nachtmodus liegt der Unterschied weniger in der Helligkeit, sondern vor allem bei den Farben und der Detailgenauigkeit. In beiden Punkten hat das OnePlus 9 klar die Nase vorn.

OnePlus 9 Pro, Nachtmodus, Weitwinkelkamera
OnePlus 9 Pro, Nachtmodus, Weitwinkelkamera
Xiaomi Mi 11, Nachtmodus, Weitwinkelkamera
Xiaomi Mi 11, Nachtmodus, Weitwinkelkamera

Noch größer werden die Auswirkungen des Nachtmodus bei der Weitwinkelkamera. Die Aufnahmen des OnePlus 9 Pro sind deutlich heller und schärfer.

Selfie

Bei 16 Megapixeln (OnePlus) und 20 Megapixeln (Xiaomi) rechne ich bei den Selfies mit keinem großen Unterschied und gebe mir auf den ersten Blick auch recht. Aber bereits eine leichte Vergrößerung zeigt, dass das Mi 11 eine höhere Detailgenauigkeit hat. Und auch farblich, finde ich mich vom Mi 11 besser getroffen. Dafür ist beim OnePlus 9 Pro der Hintergrund farblich schöner, aber wem ist schon der Bildhintergrund bei einem Selfie wichtig?

OnePlus 9 Pro
OnePlus 9 Pro
Xiaomi Mi 11
Xiaomi Mi 11

Fazit

Bei der Farbwiedergabe oder Nutzung des Zooms, sehe ich keinen Unterschied zwischen beiden Smartphone-Kameras. Aber bei der Detailgenauigkeit sehe ich das OnePlus 9 Pro leicht und bei Dunkelheit sowie Schwarz-Weiß-Aufnahmen klar vorne. Einzig bei den Selfies kann sich das Xiaomi Mi 11 absetzen. Am Ende hat aber das OnePlus 9 Pro das bessere Kamera-Gesamtpaket.

9 Pro (128GB, Morning Mist, 6.70", Dual SIM, 48Mpx, 5G)
939.–
OnePlus 9 Pro (128GB, Morning Mist, 6.70", Dual SIM, 48Mpx, 5G)
Mi 11 (256GB, Midnight Gray, 6.81", Dual SIM, 108Mpx, 5G)
899.–
Xiaomi Mi 11 (256GB, Midnight Gray, 6.81", Dual SIM, 108Mpx, 5G)
*OnePlus 9 Pro im Test:** Die beste Weitwinkelkamera auf dieser Seite des Mondes
ReviewMobile

OnePlus 9 Pro im Test: Die beste Weitwinkelkamera auf dieser Seite des Mondes

*Xiaomi Mi 11 im Test:** Großes Top-Smartphone mit drei Kameras
ReviewMobile

Xiaomi Mi 11 im Test: Großes Top-Smartphone mit drei Kameras

11 Personen gefällt dieser Artikel


Jan Johannsen
Jan Johannsen
Content Development Editor, Hamburg
Als Grundschüler saß ich noch mit vielen Mitschülern bei einem Freund im Wohnzimmer, um auf der Super NES zu spielen. Inzwischen bekomme ich die neueste Technik direkt in die Hände und teste sie für euch. In den letzten Jahren bei Curved, Computer Bild und Netzwelt, nun bei Galaxus.de.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren