Grillrezept: So gelingt dir der perfekte Burger

Ramon Schneider
Zürich, am 27.07.2017
Was man alles mit einem Grill anstellen kann, zeigen uns die Jungs von «THE CLUB». Heute haben sie für uns ein leckeres Burgerrezept auf Lager. Simpel, schnell, köstlich. Alles, was wir wollen!

«THE CLUB», das sind zwei junge Schweizer, die auf ihrer Website theclub.ch Rezepte zum einfachen Nachkochen teilen. Für uns haben sie sich an den Grill geschmissen. Im heutigen Rezept zeigen sie uns, wie man einen Burger richtig auf dem Grill zubereitet und was für Zutaten du dafür benötigst.

Einkaufsliste für zwei Personen

  • 0.5 Stück Tomate
  • 2 Blatt Blattsalat
  • 0.25 Stück Zwiebel
  • 400 Gramm Rindshackfleisch
  • 10 Gramm Butter
  • 30 Gramm Käse, mild
  • 2 Stück Burgerbrötchen
  • 1 Stück Essiggurke
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 EL Senf, grobkörnig
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, grobkörnig
  • Pfeffer, schwarz

Kochablauf

Zubereitungszeit: 30 Minuten

  1. Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen
  2. Rindshackfleisch in zwei gleich grosse Portionen aufteilen, zu zwei Burger formen und für 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen
  3. Burgerbrötchen halbieren
  4. Senf und Mayonnaise zu einer Sauce vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  5. Essiggurke, Zwiebel und Tomate in Scheiben schneiden
  6. Salatblätter waschen
  7. Käse raffeln oder in dünne Scheiben schneiden
  8. Die Burger mit grobkörnigem Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl einreiben
  9. Anschliessend auf beiden Seiten halb durch grillieren, mit Butter bepinseln, die eine Seite mit Käse belegen und durch grillieren
  10. Die Zwiebelringe mitgrillen
  11. Die Brötchen für eine bis zwei Minuten auf dem Grill rösten
  12. Die Brötchen mit der Sauce bestreichen und die burger schichten

Kochtipps

Stelle die geformten Burger eine halbe Stunde oder gar über Nacht in den Kühlschrank. Dadurch verringert sich die Gefahr, dass sie beim Grillieren auseinanderfallen. Hast du die Burger auf den Grill gelegt, wende sie so spät wie möglich. Dadurch bleiben sie weniger am Rost kleben. Schau darauf, dass du alle deine Zutaten parat hast, bevor du das Fleisch vom Grill nimmst. Somit bleibt der Burger länger warm.

Diese Produkte wurden für den Burger verwendet:

Genesis II E-210 GBS (7.60kW, Stehgrill, Black)
Gasgrill
740.–
Weber Genesis II E-210 GBS (7.60kW, Stehgrill, Black)

18 Personen gefällt dieser Artikel


Ramon Schneider
Ramon Schneider
Junior Editor, Zürich
Auf dem Motorrad geniesse ich meine Freiheit, beim Angeln wecke ich meinen Jagdinstinkt und hinter der Kamera lasse ich meiner Kreativität freien Lauf. Bezahlt werde ich dafür, von früh bis spät mit Spielwaren Humbug zu betreiben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren