Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
SportProduktvorstellung 017

Erfahrungsbericht: Das brauchst du für eine 4-tägige Tour mit dem Splitboard

Weil mir das Übernachten in einem kleinen Berghotel mehr zusagt, als überfüllte Silvesterpartys im Zürcher Hive-Club, habe ich mir mit meiner Freundin eine Mission für den Jahreswechsel vorgenommen: Eine 4-tägige Tour mit dem Splitboard. Was ich dabei so alles erlebt habe und dir für deine Tour auf den Weg mitgeben kann, findest du hier.

Die Vorbereitung

Am Abend vor der Abreise haben wir alles fein säuberlich ausgelegt und kontrolliert. Hat es genügend Power im LVS? Sind Schaufel und Sonde platzsparend zusammengesteckt? Felle, Harsch-Eisen und Tourenstöcke sind elementar auf jeder Splitboardtour. Natürlich dürfen Snowboardbrille, kleine Snacks und eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor auch nicht fehlen.

Die Anreise

Das Furkagebiet eignet sich dafür bestens. Es verbindet eindrückliche Natur und perfekte Schneebedingungen. Die grossen Schneefälle zu der Zeit, in der wir dort waren, hatten eine bedrohliche Auswirkung auf die Lawinensituation. Für das gesamte Furkagebiet wurde die Stufe auf «Gross» angepasst. Als wir über eine Zugdurchsage erfahren haben, dass die Strecke nach Disentis aufgrund der akuten Lawinengefahr ganz gesperrt sei, wurde uns schon echt mulmig zumute. Die Silvesterparty im Hive wäre vielleicht doch nicht so eine Schnapsidee gewesen...

Die Gruppe

Wie erwartet sind wir die einzigen Splitboarder in einer Gruppe von sechs Skifahrern und einem Schneeschuhläufer mit Board auf dem Rücken. Dazu später mehr. Unser Bergführer Urs erläuterte uns die prekäre Lawinensituation, stellte uns die verschiedenen Tourenmöglichkeiten vor und führte uns schlussendlich in das wilde Schneegestöber Richtung Furkapass. Immer wieder wurde von Urs der Sicherheitsabstand eingefordert oder Schneedecken-Tests gemacht, um uns heil ins Hotel Tiefenbach zu bringen.

Die Tour

Snowboardtouren bedeuten auch immer richtig früh aufzustehen. Um 7.00 Uhr wurden die Felle angeklebt und wir machten uns auf den Weg Richtung Chli Bielenhorn – 2940m Höhe. Der Wetterbericht enttäuschte uns nicht. Sobald die Sonne hinter den Bergen hervorkam, war es schon fast frühlingshaft. Unglaublich viel Schnee, traumhaftes Wetter und die faszinierende Bergkulisse machten die Abfahrt zu einem absoluten Höhepunkt. Das anschliessende Bier auf der Sonnenterrasse schmeckte dementsprechend gut! Die restlichen Tage verbrachten wir mit Touren, schönen Abfahrten und gemütlichen Hüttenabenden.

Das Ende

Ach ja, Silvester war ja auch noch! Wir mussten uns schon fast zwingen wach zu bleiben, um auf das neue Jahr anzustossen. Denn schlussendlich waren die Touren selbst das Highlight, Silvesterabend hin oder her. Mein persönliches Fazit der viertägigen Tour ist deswegen:

  • Die Kombination Schneeschuhe, Snowboard auf dem Rücken und ein Meter Neuschnee funktioniert nicht. Der arme Kerl ist bei jedem zweiten Schritt bis zur Hüfte eingebrochen.
  • Mit ein bisschen Erfahrung ist das Splitboard fast so schnell umgebaut wie ein Tourenski, sodass bunt gemischten Gruppen aus Snowboardern und Skifahrern nichts im Wege steht.
  • Ganz bestimmt werden wir auch nächstes Jahr die Splitboardtour dem After Hour im Hive vorziehen.

Meine Ausrüstung

  • Flight Attendant Split (168cm)
  • Flight Attendant Split (168cm)
  • Flight Attendant Split (168cm)
Burton Flight Attendant Split (168cm)
Bewältige steile Rinnen und Pillow Lines mit unserem bisher besten und am tiefsten gehenden Splitboard.

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Scan (Black, Amber Scarlet)
  • Scan (Black, Amber Scarlet)
Giro Scan (Black, Amber Scarlet)
Blick nach vorn. Zylindrische Doppelscheiben sorgen für eine perfekte Sicht unter allen Bedingungen.
2

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Splitskin Gr. S
noch 2 von 5 Stück
CHF 99.–
Burton Splitskin Gr. S
Die ultimative Splitboard Kletterhäute.

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 2 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: heute um 12:30
  • Bern: heute um 12:00
  • Dietikon: heute um 13:30
  • Genf: heute um 14:00
  • Kriens: heute um 13:00
  • Lausanne: heute um 12:30
  • St. Gallen: heute um 13:00
  • Winterthur: heute um 12:00
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Era MIPS (55.50 - 59 cm)
Giro Era MIPS (55.50 - 59 cm)

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Micro II Avalanche Emergency Equipt Set
  • Micro II Avalanche Emergency Equipt Set
  • Micro II Avalanche Emergency Equipt Set
Pieps Micro II Avalanche Emergency Equipt Set

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Distance Z (Aluminium, 120cm)
Black Diamond Distance Z (Aluminium, 120cm)
Der Distance ist ein leichter, vielseitiger und preisgünstiger Z-Pole für den täglichen Einsatz – ideal für Tagestouren und zum Trailrunning geeignet.

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

  • Moto (43.5)
  • Moto (43.5)
  • Moto (43.5)
CHF 279.–
Burton Moto (43.5)
Der leichte, zweckmässige, auf jedem Gelände einsetzbare Boa Boot überzeugt durch totalen Komfort bereits beim ersten Tragen.

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 3 – 5 Tage
    1 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Protect&care (Lotion, SPF 50+, 100ml)
CHF 22.10
Daylong Protect&care (Lotion, SPF 50+, 100ml)
Ohne Parfum, PEG-Emulgatoren und zusätzliche Konservierungsmittel
4

Verfügbarkeit

Postversand

  • Nur noch 4 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: heute um 12:30
  • Bern: heute um 12:00
  • Dietikon: heute um 13:30
  • Genf: heute um 14:00
  • Kriens: heute um 13:00
  • Lausanne: heute um 12:30
  • St. Gallen: heute um 13:00
  • Winterthur: heute um 12:00
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 12:15

PickMup

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Freeride-Must-Haves</strong>: Fahrspass im Powder
SportProduktvorstellung

Freeride-Must-Haves: Fahrspass im Powder

<strong>Freestyle-Boards</strong> – Auf in den Park
SportReview

Freestyle-Boards – Auf in den Park

<strong>Stirnlampen</strong>: Wenn dir ein Licht aufgeht!
Review

Stirnlampen: Wenn dir ein Licht aufgeht!

User
Egal ob auf dem Meer, auf der Strasse oder im glitzernden Powder. Am liebsten bewege ich mich seitwärts auf dem Board. Es klingt zwar abgedroschen, aber für mich ist es immer noch das beste Gefühl der Welt. Der perfekte Ausgleich zu meinem Job als Product Manager im Bereich Winter, Wasser und Funsport. Shred it!

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden

3000 / 3000 Zeichen