Ein Ständer für mein Gravelbike
ProduktvorstellungSport

Ein Ständer für mein Gravelbike

Patrick Bardelli
Zürich, am 13.04.2021
Mein Velo bekommt einen Ständer: den PCS-9.2 von Park Tool. Damit kann ich es sicher fixieren und dann reinigen, reparieren oder warten.

Ich stehe in meinem Garten und ärgere mich. Nach einer kleinen Tour durch den Wald, über schlammige Wege und durch trübe Pfützen, bin ich wieder zuhause. Ich will mein Bike reinigen, habe aber keinen Ständer, um es zu fixieren. Ich stelle es an die Hauswand und spritze es mit dem Gartenschlauch ab. Problem: Die vormals weisse Wand ist nun schwarz. Nach der nächsten Ausfahrt stelle ich das Bike an die kleine Treppe im Garten und spritze es ab. Problem: Das ist total instabil, ich muss das Velo mit einer Hand festhalten und bin danach pflotschnass. Das ist also auch keine Lösung.

Gestellte Szene: Schön wär's, wenn's so schön stabil wäre.
Gestellte Szene: Schön wär's, wenn's so schön stabil wäre.

Ich brauche einen Velomontageständer

Seit Kurzem benutze ich für mein Kardiotraining einen Rollentrainer von Elite. Bei dieser Rolle mit Direktantrieb wird das Hinterrad abmontiert und die Kette direkt auf die am Rollentrainer installierte Kassette gespannt. Will ich also auf dem Rollentrainer fahren, muss ich das Hinterrad abmontieren. Will ich mit dem Gravelbike eine Runde drehen, muss ich das Hinterrad wieder einspannen. Ausserdem habe ich kürzlich Kombipedale von Shimano gekauft, die ich montieren möchte. Darüber hinaus stimmt mit dem Umwerfer seit der letzten Fahrt irgendwas nicht. Muss das mal checken. Darum brauche ich dringend einen gescheiten Montageständer. Der soll einfach aufzubauen und platzsparend zu versorgen sein. Daher entscheide ich mich für den PCS-9.2 von Park Tool.

Die Spuren der letzten Fahrt gehören beseitigt.
Die Spuren der letzten Fahrt gehören beseitigt.

Das Teil ist rasch aufgebaut, ein paar Schrauben mit dem mitgelieferten Werkzeug anziehen. Fertig. Alles weitere siehst du im Video hier:

Was ich noch nicht habe, ist die Werkzeugablage, die mit einem separat erhältlichen Adapter mit dem PCS-9.2 kompatibel ist. Ausserdem fehlt mir noch einiges an Werkzeug. Ob ich mir den teuren Koffer von Park Tool leiste, weiss ich noch nicht. Das geht sicher auch günstiger. Oder vielleicht schenkt ihn mir jemand, und mit jemand meine ich meine Frau, auf den Geburtstag. Mal schauen.

Erster Eindruck

Die Amerikaner von Park Tool produzieren seit nun bald 60 Jahren Fahrradwerkzeug und -geräte für Profis und angehende Heimfahrradmechaniker wie mich. Der PCS-9.2 ist mein erster Montageständer. Viele Vergleichsmöglichkeiten habe ich also nicht. Eigentlich gar keine. So gesehen ist jeder Schritt weg von der Hauswand oder der kleinen Gartentreppe ein Fortschritt.

Lässt sich dank des Packmasses leicht verstauen.
Lässt sich dank des Packmasses leicht verstauen.
Werkstatt im Grünen.
Werkstatt im Grünen.

Und genau das ist es für mich: ein Fortschritt. Ich spanne mein gut zehn Kilo schweres Gravelbike in den Ständer und los geht's. Nach der Reinigung ist das Bike sauber und ich einigermassen trocken. Unterdessen geht auch der Hinterradwechsel ziemlich problemlos und die Shimano-Pedale sind auch montiert. Der Ständer macht seinen Job, steht stabil da und hält mein Bike entweder am Oberrohr des Rahmens oder der Sattelstütze, ohne es zu zerkratzen. Einzig das vermaledeite Kabel beim Umwerfer steht immer noch quer in der Landschaft. Keine Ahnung, wo ich das hinpacken muss. Aber auch das werde ich noch rausfinden.

36 Personen gefällt dieser Artikel


Patrick Bardelli
Patrick Bardelli
Senior Editor, Zürich
Es zählt nicht, wie gut du bist, wenn du gut bist. Sondern wie gut du bist, wenn du schlecht bist.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren