Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
DIYMeinung 1340

DRTFM: Was bei Wikihow schief läuft

Nicht alles eignet sich für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Flirten zum Beispiel eher nicht. Doch Wikihow und seine Autoren kümmert das wenig. Eine teils lustige, teils schauderhafte Welt tut sich da auf.

Read the fucking manual, kurz RTFM, ist bei Kameras ein guter Ratschlag. Im Handbuch steht alles drin. Wenn du Kamera-Handbücher liest, lernst du eine Menge. Bei Wikihow dagegen gilt: DRTFM – don’t read the fucking manual! Es bringt nichts.

Verständliche Anleitungen schreiben, die jemandem etwas nützen und gerne gelesen werden, ist schwer. Es gibt sogar einen eigenen Beruf dafür: Technischer Redaktor. Auf Wikihow braucht es keine speziellen Fähigkeiten: Jeder kann Anleitungen für alles schreiben. Eine ähnliche Idee wie Wikipedia also. Nur mit katastrophalem Resultat.

Der Jekami-Ansatz hat uns Anleitungen beschert wie

Dabei gehören diese Beiträge teilweise noch zu den besseren auf Wikihow. Die Probleme liegen ganz woanders.

Problem Nr. 1: Die Sprache

In der deutschsprachigen Version de.wikihow.com sind die meisten Texte aus dem Englischen übersetzt, und zwar hundsmiserabel. Formulierungen werden wortwörtlich übernommen. Die Folge: Was auf Englisch einigermassen elegant klingt, wirkt auf Deutsch extrem umständlich und kompliziert. Oder schlicht falsch.

Einem Mädchen Komplimente zu machen ist hart: jede Person möchte sich gut über sich selbst fühlen, aber das richtige Kompliment ist schwer zu finden. Nicht nur das, ein wenig Komplimentieren geht einen langen Weg.
Wikihow: Das Herz eines Mädchen (sic!) gewinnen

Der allgegenwärtige Imperativ, im Englischen elegant und für alles Mögliche zu gebrauchen («Let's go!»), wirkt auf Deutsch leicht bescheuert. Vor allem wenn er falsch ist: Lese statt lies, nehme statt nimm, gebe statt gib. Ich kozze ab. Mit zwei Z.

Problem Nr. 2: Die Bilder

Dass das alles so unerträglich hölzern wirkt, hat viel mit den Bildern zu tun. Bünzliger gehts gar nicht. Mich erinnern die Illustrationen an meine Primarschulzeit in den 1980er-Jahren. Und die Schulbücher, die solche Bilder enthielten, waren damals schon veraltet. In diesen Büchern spielten die Jungs immer Fussball und die Mädchen immer mit Puppen.

Das ist die Illustration für «Sende ihr Blumen». Naja. Knapp vorbei ist auch daneben.

Das ist die Illustration für «Sei mutig». Mutig muss da eher die Frau sein. Der Typ sieht aus wie ein Waran, der gleich zubeisst, aber sie scheint das nicht zu registrieren.

Das ist die Illustration für «Rede mit Mädchen». Für mich wäre das eher die passende Illustration zu «Bleich dir die Zähne, als ob es kein Morgen gäbe.»

Überhaupt, was sollen diese Bilder eigentlich? Sie tragen nichts dazu bei, den Text besser zu verstehen. Oder sind die Bilder für diejenigen gedacht, die nicht lesen können? Nicht einmal dann erfüllen sie den Zweck, da sie das Geschriebene nicht korrekt wiedergeben.

Problem Nr. 3: Die Struktur

Die Struktur von Wikihow gibt vor, dass jede Anleitung aus mindestens drei Teilen besteht. Egal, ob es um Frömmigkeit, Reifen aufpumpen oder um die Eroberung deiner Traumfrau geht: Alles lässt sich in numerierte Teile aufteilen. Und diese gliedern sich in einzelne Schritte, die in genau dieser Reihenfolge abgearbeitet werden müssen.

Beim Flirten so bürokratisch vorzugehen, kommt wahrscheinlich nicht gut an. Aber was weiss ich schon; ich habe das ja noch nie ausprobiert. Vielleicht findet es eine Frau ja süss, wenn ich so unbeholfen vorgehe. «Hallo, ich heisse (dein Name). Du siehst aus als wäre es interessant, mit dir zu reden. Macht es dir etwas aus, wenn ich ein paar Minuten deiner Zeit stehle?»

Ich bin mir nicht zu schade, um das zu Recherchezwecken bei Kollege Dominik auszuprobieren, wobei ich mich vorschriftsgemäss mit «Dein Name» vorstelle. Seine Antwort: «Ja.» Komisch, so wortkarg ist der sonst nie.

Als knallhart recherchierender Investigativjournalist teste ich das auch an einer Frau. Im Chat. Nach einer gefühlten Ewigkeit kommt endlich die Antwort: «Nein, ganz und gar nicht :-)». Auf meine Nachfrage, wie es denn sein könne, dass ich auf so einen Schmarrn so eine nette Antwort bekomme, sagt sie: «Ich hab mich gefragt, ob das ein neuer Bot ist.»

Problem Nr. 4: Eine Frau ist keine Kamera

Okay, dies als Problem zu bezeichnen, ist gewagt. Was ich sagen will: Wenn ich eine Bedienungsanleitung für Mädchen schreibe – auf die gleiche Art, wie ich Anleitungen für Kameras schreiben würde, dann setze ich die beiden «Dinge» gleich. Dann ist ein Mädchen auch nur ein Tool, bei dem du einfach an den richtigen Orten herumdrücken musst, und schon klappts.

Und genau so hört sich das dann auch an:

Kontrolliere ihren Herzschlag. Wenn ihr euch schon wohl genug zusammen fühlt um zu knuddeln, dann leg deine Hand auf ihre Brust. Wenn ihr Herz rast, ist sie wirklich interessiert. Wenn du dich nicht wohl dabei fühlst, ihrem Herzen so nahezukommen, dann kontrolliere ihren Puls an ihrem Handgelenk. Das ist schwierig zu bewerkstelligen, aber wenn du ein rasendes Herz ausmachen kannst, dann ist das ein sehr gutes Zeichen dafür, dass sie auf dich steht.
wikihow: Frauen und deren Körpersprache beim Flirten verstehen

Problem Nr. 5: Die Allgemeingültigkeit

Schon bei meinen Fototipps habe ich das Problem, dass kaum ein Tipp immer richtig ist. Die ständigen Relativierungen à la «oftmals», «in der Regel» oder «tendenziell» mag auf die Dauer aber auch keiner lesen. Ich finde mich damit ab, dass die Tipps im Grossen und Ganzen richtig sind, da ein misslungenes Foto kein Unglück ist.

Wenn es um menschliche Beziehungen geht, wäre ich allerdings etwas vorsichtiger. Einfach mal Ratschläge geben nach dem Motto «Probier du das ruhig mal, ist ja nicht mein Leben, das da eventuell vor die Hunde geht» – nun ja, das ist leicht arschlöchrig. Weisheiten wie diese sind zudem wenig geeignet, das Vertrauen zu fördern:

Mädchen lieben es zu lachen und werden über alles Lachen, was du sagst, selbst wenn es nicht lustig ist.
wikihow: Das Herz eines Mädchen gewinnen

Wenn eine Aussage für einmal tatsächlich immer richtig ist, dann ist sie so selbstverständlich, dass du dich beim Lesen nicht ernst genommen fühlst.

Wenn du sie küsst, dann ist das ein direktes Signal, dass du romantisches Interesse an ihr hast.
wikihow: Ein Mädchen dazu bringen, dich zu küssen

Daran krankt ja auch die gesamte Ratgeber-Literatur: Entweder etwas ist eh klar, dann muss es nicht gesagt werden, oder dann kommt es halt drauf an, und dann kann man nichts sagen. Wenn es nicht so wäre, dann wären wir alle schon längst reich, schön und glücklich geworden. Das wäre aber genauso langweilig wie die Zeichnungen auf Wikihow.

Avatar

David Lee, Zürich

  • Senior Editor
Durch Interesse an IT und Schreiben bin ich schon früh (2000) im Tech-Journalismus gelandet. Mich interessiert, wie man Technik benutzen kann, ohne selbst benutzt zu werden. Meine Freizeit ver(sch)wende ich am liebsten fürs Musikmachen, wo ich mässiges Talent mit übermässiger Begeisterung kompensiere.

13 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User carcharoth

Reddit macht sich mittlerweile nen Spass daraus, für die doofen Bilder Alternative Beschreibungen zu finden.
reddit.com/r/disneyvacation...

28.02.2019
User timo.sbrzesny

Made my day!

28.02.2019
User David Lee

Nicht schlecht, danke für den Link!

28.02.2019
User Rick Sanchez

Ich lach mich weg, danke für den Link!

01.03.2019
Antworten
User MakeAppsNotWar

Und unseren Beitrag zu "Wie man ein Flugzeug isst" gut dokumentiert mit Wikipedia Links zu Michel Lotito und Anlietung wie man die Materialien korrekt verarbeitet wurde gelöscht :(

28.02.2019
User David Lee

Das ist wirklich jammerschade. Ich habe mir auch überlegt, eine Anleitung zum Thema "Wie du mit Wikihow-Anleitungen umgehen sollst" zu verfassen, dachte dann aber, dass das eh gleich gelöscht würde.

28.02.2019
Antworten
User david-cslu

Der wichtigste Punkt wurde noch nicht erwähnt: Die Praxistauglichkeit
Die allermeisten Wikihow-Anleitungen funktionieren schlicht und einfach nicht.

28.02.2019
User oliverelsen03

Wie willst du das wissen? Vielleicht funktioniert die Bedienungsanleitung für die Frau vielleicht.

28.02.2019
Antworten
User brandman

Danke für den Aufsteller Heute, made my day aber sowas von :D

28.02.2019
User Anter Dogan

Ich, Deutschlehrer, liebe Sebastian Krämer!

28.02.2019
User Canavar

Absolut empfehlenswert:
encyclopediadramatica.rs/Ma...

28.02.2019
User Canavar

Oh noo :( Hab den falschen link gepostet und kann mein Beitrag nicht editieren oder löschen. I'm sorry
Hier der richtige Link:
stupidedia.org/stupi/Stupid...

28.02.2019
User Christian Walker

Phaha ohja, Stupidedia und die Encylopedia Dramatica sind pures Gold!

28.02.2019
Antworten