DIY Regenbogen für deine Kinder

DIY Regenbogen für deine Kinder

Sabrina Müller
Saland, am 30.06.2020
Er ist ein Trendstück: Der Regenbogen. Mit dieser simplen Anleitung können ihn deine Kinder ganz einfach nachbasteln.

Mir fiel auf, dass während des Lockdowns an vielen Fenstern ein Regenbogen hing. Oft stand dabei: «Wir bleiben zu Hause. Alles wird gut!» Glücklicherweise haben wir diese Phase überstanden. Diese Zeit brachte bei mir und meinen Kindern aber auch ganz viele bunte Bastel- und Dekoelemente hervor. So auch diesen Regenbogen zum Nachbasteln.

Zum einzigartigen Regenbogen

Für deinen Regenbogen brauchst du einen Karton, Garn in den Regenbogenfarben und Wattepads. Ausserdem sind Leim, Schere und Bleistift zum Basteln erforderlich.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar
Wolle Nr. 1 (55m)
Mengenrabatt
5.25bei 3 Stück
myboshi Wolle Nr. 1 (55m)

Los geht’s mit dem Basteln

Schneide zuerst einen Kartonbogen aus. Die Grösse kannst du dabei frei wählen. Damit die beiden Kurven parallel verlaufen, kannst du vor dem Ausschneiden die Linien mit einem Zirkel ziehen.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Verknote das erste Stück Garn auf der Rückseite des Kartonbogens und wickle es ein paar Mal herum. Wenn du den einen Farbteil abgeschlossen hast, verknotest du das Garn erneut und beginnst mit der nächsten Farbe.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Wickel und verknote weiter, bis du alle Farben benutzt hast.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Klebe ein paar Wattepads als Wölkchen unterhalb des Regenbogens fest, um die beiden Enden abzurunden.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Think outside the rainbow

Wenn deine Kinder Mühe haben sollten, das Garn selber zu verknoten, empfehle ich ein doppelseitiges Klebeband. Dieses klebst du auf den Karton, damit das Garn an Ort und Stelle bleibt. Für manche Kinder kann das eine enorme Erleichterung sein und sich deshalb positiv auf die Motivation und das Durchhaltevermögen auswirken.

Nach dem Grundsatz der Reformpädagogin Maria Montessori versuche ich, den Kindern stets zu helfen, selber den Weg zum Ziel zu gehen. Diese Bastelidee können sie mit Sicherheit selbstständig umsetzen. Fördere zudem deine Kinder, ihre eigenen Ideen einzubringen und den Regenbogen weiterzuentwickeln.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Wenn dich jetzt die Lust gepackt hat, einen trendigen Regenbogen für euer Zuhause zu gestalten – oder du schon im Regenbogen-Fieber bist – dann schnapp dir die Materialien und leg los! Viel Spass beim Basteln.

3 Personen gefällt dieser Artikel


Sabrina Müller
Meine Schülerinnen und Schüler und auch meine eigenen Kinder inspirieren mich tagtäglich durch ihre unbändige Fantasie. Die kreativen Projekte, die daraus entstehen, dokumentiere ich gerne auf meinem Blog Fantasiewerk. Ich hoffe, damit ganz viele Mamis und Papis zum Basteln mit ihren Kindern anzuregen. Fantasiewerk.ch

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren