Diesen Sommer noch einen Sixpack?
Produktvorstellung

Diesen Sommer noch einen Sixpack?

Nicolas Pulfer
Zürich, am 11.07.2017
Ein schöner, flacher Waschbrett-Bauch: für Einige kein Thema, für Andere schon lange ein noch unerreichtes Ziel. Vor allem bei vielen Männern steht der Sixpack-Look ganz oben auf der Wunschliste. Und auch immer mehr Frauen wünschen sich sanft definierte und trainierte Bauchmuskeln. Wir zeigen dir, wie dein Traum vom Sixpack in Erfüllung geht.

Sit-Ups und Crunches – altbewährt und effizient

Sit-Ups und Crunches sind wohl die beliebtesten Bauchmuskelübungen. Bei den Sit-Ups sind die Beine am Boden, bei den Crunches in der Luft. Beide Übungen stärken nicht nur die Bauchmuskulatur, sondern bei richtiger Ausführung auch die Lendenwirbelsäule. Warum ist das wichtig? Wer einen Sixpack will, braucht auch einen starken Rücken. Bauch und Rücken sind nämlich Gegenspieler, wenn es um die Stabilisation des Rumpfes geht. Sie sorgen gemeinsam für eine schöne Mitte.

Das Gute an diesen Übungen: Ausser einer bequemen Trainingsmatte benötigst du dafür keinerlei Trainings-Equipment. Die Matte von Tunturi eignet sich dank ihrer hohen Dichte sehr gut und ist zudem einfach abwaschbar. Für unterwegs reicht oftmals auch ein Strandtuch. Mit Gewichten kannst du die Übung noch intensivieren.

Fitnessmatte (15mm)
Yogamatte
36.90minus 20% mit Gutscheincode
Tunturi Fitnessmatte (15mm)
Streifen (100 x 180 cm)
Strandtuch/>
Lasa Switzerland Streifen (100 x 180 cm)
Vinyl Hantel-Set
Hantel
Showroom
37.20
Schildkröt Vinyl Hantel-Set

Zu allen Fitnessmatten

Kleingeräte fürs Bauchtraining

Für einen schönen, definierten Bauch solltest du alle betroffenen Muskeln trainieren. Das heisst nicht nur die gerade Bauchmuskulatur, sondern auch die seitlichen und unteren Bauchmuskeln sowie die Lendenwirbelsäule. Für das Training der seitlichen Muskeln eignen sich spezielle Kleingeräte wie der Speed ABS von Iron Gym oder der Bauchtrainer von Tunturi.

Power Roller
Bauchtrainer
73.20minus 20% mit Gutscheincode
Tunturi Power Roller

Zu allen Bauchtrainern

Ganzheitliches Training

Grundsätzlich empfiehlt es sich, nicht ausschliesslich deine Bauchmuskeln sondern auch die Muskelpartien des restlichen Körpers zu trainieren und zu belasten. Mit multifunktionalen Trainingsgeräten, wie etwa einer Kraftstation, kannst du nicht nur deine Bauchpartie sondern auch Arme, Brust, Rücken, Beine und Po trainieren.

Dein persönlicher Six-Pack-Trainer in der Tasche

Falls du gerne Workouts machst, gibt es coole Apps, die dir in Form von Videos und Bildern verschiedene Übungen zusammenstellen. Mein persönlicher Favorit ist die App «Runtastic Six Pack». Sie bietet speziell auf den Sixpack ausgelegte Workout-Videos, Trainingspläne und vieles mehr an. Die Basic-App ist gratis und kann für Android , Apple und Windows heruntergeladen werden.

Fitness zu Hause

Falls du am liebsten zu Hause vor dem Fernseher deine Übungen machst kannst, du dich von diesen neuen Workouts inspirieren und motivieren lassen.

Das könnte dich auch interessieren:

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

6 Personen gefällt dieser Artikel


Nicolas Pulfer
Nicolas Pulfer
Senior Category Buying Manager, Zürich
Hallo, ich bin Nicolas. Seit meiner Kindheit bin ich mit Sport verbunden. Sei es Ausdauer Sport oder Teamsport ich habe schon so ziemlich alles ausprobiert. Als Category Buying Manager gebe ich täglich alles dafür, euch ein spannendes und aktuelles Sport Sortiment zu bieten. Deshalb teste ich viele Produkte jeweils auf Herz und Nieren, bevor ich sie in unserem Onlineshop stelle. Mein Ziel dabei? Immer wieder Neues zu entdecken und Bewährtes zu verbessern!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren