Dischi rigidi

Festplatte Garantie - Zuverlässigkeit überschritten

Ich bin daran zu evaluieren, ob ich eine IronWolf oder IronWolf Pro Festplatte kaufen will.

Bei den normalen IronWolf sind 600'000 Load/Unload Cycles als Zuverlässigkeit angegeben. (=Head parking / unparking)
Bei der Pro Version hingegen nur die Anzahl Betriebsstunden.

Zudem gibt keiner der beiden Hersteller die Anzahl Start/Stop Cycles an (=Power on/off)

Seagate wie auch WD schreibt jeweils "Beschränkte Garantie" im Datenblatt.
Wie wird das genau ausgelegt?

Wird in einem Garantiefall in den S.M.A.R.T Daten überprüft, ob die Angegebenen Werte aus dem Datenblatt überschritten wurden? (Anzahl Load / Unload Cycles)

Wenn ich diese Festplatten im einem NAS mit Energiesparmodus verwende, dann würden sie z.B. nach einer Stunde Nichtgebrauchs in Standby gesetzt (=Start / Stop Cycle und mind. 1 load/unload cycle).

Die vielen Start/Stop Cycles würden die Lebensdauer auch stark beeinträchtigen. Von diesen steht aber nichts im Datenblatt - Somit meiner Meinung nach auch nicht Garantie-Relevant (solange die Load/Unload cycles unterhalb des garantierten Wertes von 600'000 bleiben).

Das Kostengünstigste wäre, die günstigste Festplatte mit der gewünschten Kapazität zu kaufen, und für ca 20 CHF die Garantie (bei digitec) auf 5 Jahre verlängern.

Gegen den 24x7 Betrieb spricht der höhere Energieverbrauch. Mit dem Energiesparmodus nehme ich einen schnelleren Verschleiss der Platte in Kauf - Dank der 5 Jahre Garantie spielt das für mich aber keine Rolle. Stimmt meine Überlegung?


wysimpubblicato in Dischi rigidi 3 mesi faultima attività un mese fa4
pubblicato in Dischi rigidi 3 mesi faultima attività un mese fa4
Eine Garantie rettet Dir nicht deine Daten. Und nach 5 Jahren sind die HDs sowieso zu klein.
Beim Energiesparen würde ich auf längere Ruhephasen abzielen, wie z.B. nachts oder Wochenende. Oft machen auch regelmässige Anfragen von Geräten (TV / Player / ...) die ganze Energieplanung zunichte. Da muss man unbedingt im Log nachsehen, was tatsächlich passiert und die Gesamtlaufzeit der HDs abfragen.
Im Zweifel lieber durchlaufen lassen.
MayerDigitecpubblicato 3 mesi fa
pubblicato 3 mesi fa
Danke für den Input.
Datenverlust ist für mich kein Thema, weil ich die Daten dreifach spiegeln werde. Somit kann ich beim Ausfall einer Festplatte ohne Datenverlust eine neue einbauen. Falls innerhalb der Garantie defekt, bekomme ich gratis eine neue.

Eine Kopie wird zudem Offsite sein.

Deshalb würde ich eine möglichst lange Garantie wählen, und die Platten häufig runter fahren. (Ausser das wird nicht von der Garantie abgedeckt)
wysimpubblicato 3 mesi fa
pubblicato 3 mesi fa
@MayerDigitec nach 5 jahren zu klein? -> würde da einfach neue platten nachschieben und in n eigenes raid packen... mein server hat 7 Jährige platten drin... -> ist halt nicht viel platz drauf, aber zusammen reichts weit... (wenn man bedenkt, dass auf dem server nur etwa 55gb genutzt werden und davon 30gb nur isos von os sind... und noch ca 5gb einfach daily backup eines minecraft servers)
ExtraTNTpubblicato un mese fa
pubblicato un mese fa
Ja, das mag für dich durchaus zutreffen. Aber um 5, 30 oder 55 GB kümmert sich heute niemand mehr.
Neue Platten nachschieben ist gut. Aber dann spielt die Garantie auf die alten auch keine Rolle mehr.
MayerDigitecpubblicato un mese fa
pubblicato un mese fa

Unisciti a questa discussione scrivendo un messaggio