Elektrogrill

Wenn du beim Grillieren sofort loslegen möchtest und keine Gasflaschen schleppen willst, dann ist ein Elektrogrill das Richtige für dich: Der Elektrogrill wird mit Strom betrieben und kann daher bereits nach kurzer Anheizzeit in Betrieb genommen werden. Bedingung fürs Grillieren mit einem Elektrogrill ist allerdings der Zugang zu einem Stromanschluss. Somit kann diese Art von Grill nicht an jedem beliebigen Ort eingesetzt werden.

Rauch entsteht beim Grillieren mit Strom kaum, weshalb er sogar drinnen benutzt werden kann. Ausserdem erweist sich die Zubereitung des Grillguts mit dem Elektrogrill als äusserst gesund. Dies aus dem Grund, dass die Bildung von schädlichem Benzopyren - dieser Stoff entsteht, wenn organische Stoffe nicht gänzlich verbrennen - entfällt, da kein Bratensaft mit brennender Holzkohle in Verbindung kommt.

Mittels Regler lässt sich die Temperatur beim Elektrogrill exakt regulieren. Bei der Wahl eines Modells ist neben Form und Grösse insbesondere die Leistung (Watt) ausschlaggebend. Dabei gilt: je höher die Leistung, desto schneller werden hohe Temperaturen erreicht, sprich desto kürzer die Zeit bis der Grill einsatzbereit ist.
 

Die heissesten Grill-Sortimentsnews im Überblick
Neu im SortimentGarten

Die heissesten Grill-Sortimentsnews im Überblick

Gekauft, gebraucht, verkauft: So funktioniert's
Neue Features

Gekauft, gebraucht, verkauft: So funktioniert's

53 Produkte



122.–
Severin Barbecue-Grill PG 8541 (Kugelgrill)
438.–
Weber Q 2400 Stand (Regal Grill, 2.20kW)
41.30statt vorher 50.–1
Tristar BQ-2820 (Offener Grill, 2kW)
252.–
Outdoorchef Minichef P-420 E (Kugelgrill, 2kW)

Diskussionen zu Elektrogrill