Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Inspiration

DIY-Dienstag: pflanz dir ein Bild

Du möchtest das Garten-Feeling in deine kahlen vier Wände bringen, bist aber zu faul dafür, dich gewissenhaft um die grünen Gefährten zu kümmern? Dann hab ich was für dich.

Man hat's schon nicht leicht in der Schweiz. Der Sommer ist ausschliesslich mit Vorsicht zu geniessen. Immer mit der Angst im Nacken, dass jeder Sonnenstrahl der Letzte sein könnte und dem Wissen darum, dass uns der Herbst jeden Moment heimtückisch in den Rücken fallen kann. Deshalb habe ich einen Versuch unternommen, mir noch etwas von dem beruhigenden Grün beizubehalten – bei mir daheim.

Du brauchst dazu:

  • keine Ahnung von Kunst
  • keinen grünen Daumen
  • Blumen, Blätter etc. deiner Wahl
  • Küchenpapier
  • ein paar dicke Wälzer
  • Bilderrahmen mit transparenter Rückwand

Frame (Einzelrahmen, 32 x 23 cm)
CHF 45.–
MOEBE Frame (Einzelrahmen, 32 x 23 cm)

Verfügbarkeit

Postversand

  • 7 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: Morgen um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: Morgen um 15:30
  • Winterthur: Morgen um 13:30
  • Wohlen: Morgen um 11:00
  • Zürich: Morgen um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Schritt 1: Zunächst muss unser Sujet gepresst und somit haltbar gemacht werden. Lege dazu das Grüngut deiner Wahl sorgfältig und flach drapiert zwischen eine vierfache Lage Küchenpapier und platziere das Ganze zwischen den Seiten eines Buches.

Schritt 2: Schliesse nun das Buch vorsichtig. Staple weitere Bücher darüber, so dass sich das Gewicht sowie der Druck erhöhen. Nach drei Wochen sollte deinem Blatt jegliche Feuchtigkeit entzogen sein. Falls du eine Blüte pressen möchtest, würde ich die Pressdauer um zwei Wochen verlängern. Das Wechseln des Küchenpapiers kann den Prozess zudem beschleunigen.

Schritt 3: Die Bilderrahmen, die ich benutzt habe, lassen sich ganz einfach auseinander nehmen, in dem man den Metall-Rahmen an einem seiner Ecken vorsichtig auseinander zieht. Dadurch kommt das Gummiband, welches den Rahmen zusammenhält, zum Vorschein. Dieses musst du entfernen. So kannst du alle vier Seiten des Rahmens auseinander nehmen und das gepresste Blatt resp. die Blüte zwischen die Plexiglasscheiben legen.

Schritt 4: Anschliessend platzierst du alle vier Rahmen-Teile wieder rund um die Plexiglasscheiben und legst das Gummiband wieder um. An diesem Gummiband lässt sich dein Bilderrahmen übrigens dann auch aufhängen.

Natürlich sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst so ziemlich alles, was du plattwalzen kannst, auch ausstellen.

Weitere Bilderrahmen von Moebe findest du übrigens hier

Diese Artikel könnten dich auch noch interessieren:

User

Natalie Hemengül

Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder am Schiessstand. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

1 Kommentar

User Anonymous

Sehr coole Idee! Wo finde ich die rote Pflanze? :)

18.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Natalie Hemengül

Bei mir vor dem Haus ;-) Leider hab ich keine Ahnung, was das für eine Pflanze sein soll :-(

21.08.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo