Weekly Fashion Hack: ein zu breiter Hosenbund
KnowhowFashion

Weekly Fashion Hack: ein zu breiter Hosenbund

Vanessa Kim
Zürich, am 20.11.2020
Es gibt einfache Tricks, mit denen du schlecht sitzende Kleidungsstücke passend machst oder zweckentfremdest. Ich stelle dir diese Fashion Hacks in einer mehrteiligen Serie vor.

Hand aufs Herz: Wie oft hast du schon Klamotten geshoppt, die nicht richtig sitzen? Ich kann ein Lied davon singen. Wenn mir etwas gefällt, muss ich es haben. Dann spielt es keine Rolle, wenn das vermeintliche Traumteil in meiner Konfektionsgrösse vergriffen ist. Ich rede mir ein, dass es eine Nummer grösser besser sitzt – Fehlanzeige. Mit diesen Schrankleichen ist jetzt Schluss. Ich zeige dir, wie du schlecht sitzende Kleidungsstücke passend machst. Oder wie du Accessoires und Co. zweckentfremdest, um für Abwechslung in deiner Garderobe zu sorgen. Im ersten Teil dieser Serie zeige ich dir, wie du einen weiten Hosenbund ohne Nadel und Faden schmaler machst.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Meine erste Schrankleiche ist eine Jeanshose, die mir am Bund viel zu weit ist. Da ich kein Fan von Gürteln bin, kommt bei mir Trick 17 zum Zug, für den ich keine weiteren Hilfsmittel benötige: Bevor ich meine Hose wie immer schliesse, ziehe ich den Knopf durch die erste Gürtelschlaufe, die sich rechts davon befindet. Anschliessend führe ich ihn wie gewohnt durchs Knopfloch. That’s it: Deine Denim sitzt sofort viel enger. Der Clou: Mit dieser Methode lässt sich deine Hose jederzeit – zum Beispiel nach einem üppigen Essen nach den Festtagen – wieder ausweiten.

Ich gebe zu, dass dieser Fashion Hack gewöhnungsbedürftig aussieht. Vor allem, wenn du dazu ein bauchfreies Top kombinierst – in diesem Fall empfehle ich dir einen Gürtel. Wenn das Oberteil allerdings den Hosenladen bedeckt, ertappt dich niemand beim Schummeln. ;-)

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Hast du einen besseren Trick auf Lager? Dann lass es mich in der Kommentarspalte wissen. Folge mir, wenn du meine Fashion Hacks nicht verpassen willst.

In der nächsten Folge verrate ich dir, wie du einen zu engen Hosenbund breiter machst. Keine Sorge: Nadel und Faden benötigst du auch hier nicht.

14 Personen gefällt dieser Artikel


Vanessa Kim
Vanessa Kim
Editor, Zürich
Wenn ich mal nicht als Open-Water-Diver unter Wasser bin, dann tauche ich in die Welt der Fashion ein. Auf den Strassen von Paris, Mailand und New York halte ich nach den neuesten Trends Ausschau und zeige dir, wie du sie fernab vom Modezirkus alltagstauglich umsetzt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren