Viel Luft und Null Liebe
ProduktvorstellungDo It + GartenWohnen

Viel Luft und Null Liebe

Léonie de Montmollin
Zürich, am 18.01.2018
Jedes Jahr wage ich den Schritt ins Gartencenter, jedes Jahr kaufe ich motiviert neue Pflanzen und jedes Jahr stirbt mindestens die Hälfte davon. Glücklicherweise gibt's für untalentierte Pflanzenliebhaber wie mich «dubelisichere» Lösungen.

Nicht alle sind mit einem grünen Daumen gesegnet. Als ich letztens meinen Freund fragte, ob er meine Zimmerpflanzen kurz giessen könne, meinte er, die seien ja längst wasserresistent (das Wasser perlte von der Erde auf dem Boden ab). Nein, ich gehöre definitiv nicht zu den Grünzeug-Flüsterern dieser Welt. Ich weiss aber, dass ich nicht alleine dastehe. Was tut man also, wenn der Farn partout nicht wieder aufstehen will und die Kakteen faulen? Genau, man erstellt ein Nietentums-Ranking für ebenso untalentierte Gärtner. Macht Sinn, oder?

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Level «Giesskannen-Amnesie»

Du denkst erst daran deine Pflanzen zu giessen, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Ansonsten wärst du gar keine so grosse Pflanzen-Niete. Töpfe mit einer Wasserstandsanzeige sollten dem Vergesslichen fürs Erste reichen.

Level «Grobian»

Zu viel Wasser, zu wenig Wasser: Irgendwie wirst du deiner Pflanze nie so ganz gerecht. Sie dankt dir mit welken Blättern, die deinen Teppich versauen. Offenbar klappt es mit dem Feingefühl und der Dosierung nicht so ganz. Mit diesen Produkten nimmt sich die Pflanze, was sie braucht.

Level «Brauner Daumen»

Du hast es weder mit dem Wasser noch mit der Düngung noch mit dem Licht im Griff? Ja, gewisse Zimmerpflanzen sind besonders anspruchsvoll. Wenn diese doch nur reden könnten, hätten sie wohl mehr Überlebenschancen. Ein Glück für dich, gibt es Übersetzungstools, die die Kommunikation zwischen Pflanze und Mensch erleichtern sollen. Dürfen wir vorstellen: der Pflanzensensor.

Level «Höhlenmensch»

Das mag jetzt für dich sehr überraschend klingen, aber manche Pflanzen benötigen Tageslicht. Auch die gekauften Kräutertöpfe aus dem Supermarkt. Zum Glück gibt es auch Töpfe, die für dich an alles denken – auch wenn du regelmässig vergisst deine Rollläden hochzuziehen.

Level «Superniete»

Überlebt bei dir selbst Unkraut nicht? Dann lässt du das mit den echten Pflanzen lieber ganz sein. Hier findest du sonst ein paar hübsche Alternativen für mehr Grünzeug zu Hause. Oder du investierst in Kunstpflanzen. Die brauchen weder Licht noch Wasser noch Liebe – eine Investition fürs Leben.

Welches Level hast du schon erreicht ? Schreibe es uns in den Kommentaren!

17 Personen gefällt dieser Artikel


Léonie de Montmollin
Léonie de Montmollin

Portfolio Development Manager, Zürich

Wenn ich nicht gerade Wohnwelten kreiere und Marketing-Aktivitäten für Galaxus plane, stelle ich die eigene Traumeinrichtung zusammen oder starte DIY-Projekte, die ich leider viel zu selten beende. Die nötige Inspiration dazu finde ich auf Blogs, in Magazinen oder auf Reisen. Bevorzugte Wohnstile: maritim, skandinavisch und nordisch.

Do It + Garten

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Wohnen

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren