Unterbrich das Babyweinen mit diesen Alltagsgegenständen
ProduktvorstellungFamilienlebenToys

Unterbrich das Babyweinen mit diesen Alltagsgegenständen

Myrtha Brunner
Zürich, am 13.11.2018
Wenn ein Baby den ganzen Tag heult oder unzufrieden herumnörgelt, kann es früher oder später die Nerven der Eltern überstrapazieren. Diese Alltagsgegenstände wecken die Neugierde der Kleinen und lassen den Grund des Weinens hoffentlich auch bei deinem Kind vergessen.

Ja, ich kenne es selber zu Genüge. Es nörgelt, kreischt und weint manchmal pausenlos. Die Windeln sind sauber, der Bauch voll, die Kleider trocken und doch ist meine Kleine unzufrieden. Langeweile ist eingekehrt und sie will spielen. Doch auch die zweite Tochter will unterhalten, der Haushalt erledigt, das Essen gekocht und die Wäsche gewaschen werden. Hilfesuchend drücke ich der Kleinen somit ein Babyspielzeug um das andere in die Hände, doch schon nach einigen Minuten sind alle Spielsachen durch und die Langeweile kehrt wieder ein. Dumm nur, wenn man sich noch nicht selber nach Wunsch drehen oder fortbewegen kann, um sich selber etwas zu holen.

Aus diesem Grund habe ich Gegenstände aus dem Alltag gesucht, mit welchen sich meine Kleine etwas länger beschäftigen kann. Die Artikel sind übrigens auch für alle sensationell, die Babybesuch erhalten, aber kein Kinderspielzeug besitzen.

Interessante Alltagsgegenstände gegen die Langeweile des Babys

Vorratsdose
Vorratsdosen aus Plastik sind hart, aber nicht zerbrechlich. Form und Beschaffenheit lassen das Baby lange mit dem Produkt ausharren, denn es gibt viel mit dem Mund zu erkunden. Wenn die Gefässe auch noch farbig sind, umso besser.

Eierbecher und Löffel
Ein Eierbecher aus Plastik ist aufgrund der ungewöhnlichen Form fesselnd für das Baby. Die Löffel sind meist etwas kleiner und passen gut in den kleinen Mund. Neben einem Eierlöffel kann natürlich auch ein Kinderlöffel aus Silikon oder ein herkömmlicher Kaffeelöffel aus Metall zur Unterhaltung dienen. Vor allem in der Phase des Zahnens wirken Metalllöffel kühlend und entsprechend wohltuend. Aus meiner Sicht sind Löffel auch für die Umgewöhnung auf feste Nahrung hilfreich.

Silikon-Backförmchen
Kleine Backformen aus Silikon können von Babyhänden gut gepackt werden und lassen sich aufgrund der Materialbeschaffenheit in alle Richtungen bewegen und quetschen. Die Aussenflächen sind oftmals gerippt, was für die Erkundung mit der Zunge faszinierend ist.

Silikon-Muffinform-Set Creativ (7cm)
Backform/>
Kaiser Silikon-Muffinform-Set Creativ (7cm)

Trinkhalme
Lang, ungewöhnlich, nicht zerbrechlich und formbar. Falls es zu langweilig wird, gibst du dem Baby einfach noch 2-3 Trinkhalme mehr in die die Hand und schaust, was passiert.

Kochlöffel, - kelle
Silikon, Holz, Metall, Loch, Einbuchtung, rund, gerade, eckig. Kochbesteck weist sehr unterschiedliche Materialien und Formen auf und kommt dem Forschungsdrang des Babys entgegen. Sobald es merkt, dass der Gegenstand Lärm macht, wenn er auf einen Untergrund geschlagen wird, ist dein Kind noch viel länger damit beschäftigt. Leider zulasten aller Ohren.

Kochkellen Garnitur (Holz)
Kochbesteck
13.20minus 20% mit Gutscheincode
Kisag Kochkellen Garnitur (Holz)

Ballon
Einmal aufgeblasen, kann ein Ballon zu vielen Lachern beim Baby führen. ACHTUNG: Ein Ballon kann platzen und die Kleinteile können vom Kind verschluckt werden. Blase ihn aus diesem Grund nicht zu fest auf und lasse das Baby mit dem Ballon nicht alleine.

Untersetzer
Kleine Untersetzer aus Kork oder Plastik können nicht nur für Gläser oder Pfannen verwendet werden. Als Spielzeug zwischendurch sorgen auch sie für eine verdiente Abwechslung.

Taschentuch
Wenn ein Taschentuch-Päckchen geschlossen ist, kann das Baby minutenlang daran herumkauen. Sobald es einmal geöffnet wurde, rate ich von der Benutzung ab, da das Papiertuch nass oder sogar gegessen wird. Der Kleber kann zudem zu Erstickungsgefahr führen (Input einer Kundin aus dem Kurs «Notfälle bei Kleinkindern»).

Zahnbürste
Eine weiche Zahnbürste für Erwachsene oder Kinder sorgt aufgrund der Borsten für ein angenehmes Gefühl im Mundbereich sowie auf den Pilgern. Und als guter Nebeneffekt lernt das Baby die Zahnbürste vor dem ersten Zahn bereits kennen.

PET-Flasche
Last but not least: Die gute alte PET-Flasche in ihrer Vielfalt. Ganz oder zusammengedrückt ist sie das wohl längste Nicht-Babyspielzeug, das meine Kleine in der Hand hält. Irgendwie scheint der Deckel und die durchsichtige Flasche immer und immer wieder zu faszinieren. Als Abwechslung lasse ich auch mal etwas Restwasser drin, welches bei der Drehung hin und her geschleudert wird. Aufpimpen könntest du die Flasche mit Perlen oder farbigem Papier, das sich hin und her bewegt. Oder du wählst einfach eine andere Flaschenfarbe.

Je nach Alter kannst du natürlich auch mit der Grösse und den Materialien der Gegenstände experimentieren. Vorsicht ist geboten, wenn die kleinen Racker langsam Zähne kriegen. Dann ist der eine oder andere Gegenstand nicht mehr geeignet, beziehungsweise am Ende durchgekaut. Aus Hygienegründen empfehle ich dir in allen Fällen Gegenstände auszuwählen, die du abwaschen, in die Spülmaschine stecken oder wegschmeissen kannst.

Typisches Babyspielzeug

Für diejenigen unter euch, die trotz allem zu gewohntem Babyspielzeug tendieren und nicht so experimentierfreudig sind, haben wir natürlich auch ein riesiges und vor allem altersgerechtes Sortiment. Viel Spass beim Stöbern!

Zum ganzen Babyspielzeug

Hast du weitere tolle Alltagsgegenstände, die ich oder andere Eltern ausprobieren sollten? Dann los, nutze das Kommentarfeld unten und gib uns deinen Tipp weiter. Wenn du zudem keine spannenden Tipps, Tricks und Themen rund um Babys sowie Kleinkinder verpassen willst, kannst du mir mit nur einem Klick als Autorin folgen.

17 Personen gefällt dieser Artikel


Myrtha Brunner
Myrtha Brunner
Editor, Zürich
Köchin. Putzfrau. Polizistin. Krankenschwester. Entertainer. Motivator. Autorin. Erzählerin. Beraterin. Organisatorin. Chauffeur. Anwältin. Richterin. .… also einfach gesagt Mami von zwei Töchtern und somit nicht nur (Content) Manager im Beruf, sondern auch im Privatleben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren