Unser Onlinehandel: Vom Einkauf bis in deinen Briefkasten
Hinter den Kulissen

Unser Onlinehandel: Vom Einkauf bis in deinen Briefkasten

Nathan Munzinger
Zürich, am 14.05.2020
Bilder: Thomas Kunz
Unsere Kunden bestellen täglich abertausende von Artikeln in unseren Onlineshops. Wir zeigen dir, wie die Produkte in unser Sortiment kommen, weshalb wir nicht alle selbst an Lager führen und wie deine Bestellung am Ende zu dir gelangt.

Als grösster Onlinehändler der Schweiz bieten wir unseren Kunden eine breite Produktpalette; vom Schuhlöffel über Internet-Router bis zum Rasenmäher. In den folgenden Abschnitten zeigen wir dir, wie das von dir gewählte Produkt aus dem Shop zuerst an unser Lager kommen – und danach zu dir nach Hause.

Unser Sortiment

Mittlerweile umfasst unser Sortiment mehrere Millionen Artikel. Nach Sparten aufgeteilte Teams organisieren und verwalten das vielfältige Angebot. Etwa das Team «Mobiles», das Team «Wohnen» oder das Team «Baby und Toys». Mit vielen Lieferanten und Herstellern arbeiten wir seit Jahren zusammen. Gleichzeitig sind wir ständig auf der Jagd nach neuen Partnern, angesagten Produktneuheiten oder exotischen Spezialitäten. Ohrenkerzen gefällig? Eine Kugelbahn für Erwachsene? Oder ein Schoggibrunnen? Bei uns findest du Angebote aus fast jeder erdenklichen Nische.

Viele der Produkte verkaufen wir direkt ab dem eigenen Lager. Produkte, die wir an Lager haben, sind mit einem grünen Punkt mit weissem Häkchen markiert. Diese Artikel erhältst du in der Regel innert einem Arbeitstag. Andere Artikel lagern bei Zwischenhändlern oder direkt beim Hersteller – manche auch im Ausland. Da kann es mit der Lieferung auch mal länger dauern. In jedem Fall machen wir uns aber sofort nach deiner Bestellung daran, die Ware zu beschaffen.

Ausserdem betreiben wir einen Marktplatz. Sprich wir bieten Händlern die Möglichkeit, ihre Produkte gegen Provision über Galaxus zu verkaufen. Wir stellen den Händlern im Gegenzug das Schaufenster und unseren Kundendienst zur Verfügung. Marktplatz-Produkte sind in den Produktinformationen unter «Angebot von» vermerkt. Bei manchen Produkten gibt es auch zwei oder mehr anbietende Händler.

Unser Händlerprogramm – Werden Sie Händler!
placeholder

placeholder

Die Beschaffung

Von manchen Produkten verkaufen wir täglich hunderte Stück. Windeln, Haarschneidegeräte oder Druckerpatronen sind aktuell sehr beliebt. Von anderen Produkten verkaufen wir dagegen häufig nur wenige oder gar keine.

Damit keine Lagerleichen die Logistik verstopfen, versuchen wir vorherzusagen, wann und wie oft sich welche Artikel verkaufen. Dazu helfen mathematische Modelle, die dutzende Faktoren mit einbeziehen. Die Saisonalität zum Beispiel, welche Produkte in unseren Shops angeschaut werden, oder ob Kunden das Produkt in ihrer Merkliste haben.

Mittlerweile läuft die Beschaffung in acht von zehn Fällen automatisch ab, also ohne Zutun eines Menschen. Dies ist vor allem beim bestehenden Sortiment gut möglich. Bei Produkten, die neu lanciert werden, müssen dagegen unsere Einkäufer ran – etwa, wenn ein neues iPhone oder eine neue Konsole von Nintendo auf den Markt kommen.

Unser Warenlager

Beliebte Produkte nehmen wir direkt an Lager. So können wir eine schnelle Lieferzeit gewährleisten. Häufig nehmen wir auch neue Produkte an Lager, um das Sortiment zu erweitern, aktuell und spannend zu halten. Wenn ein Produkt aber nicht an Lager liegt, können wir nur die Lieferzeiten unserer Lieferanten weitergeben. Wir bemühen uns um möglichst genaue Angaben, haben auf die Zuverlässigkeit allerdings nur indirekten einen Einfluss.

Unser Warenlager umfasst aktuell eine Lagerfläche von über 50'000 Quadratmetern – darin hätten gut acht Fussballfelder Platz. Bald eröffnen wir übrigens in Wohlen eine neue Lagerhalle – und in Utzenstorf ist ein ganzes weiteres Logistikzentrum in Planung. Wir expandieren, um mit dem wachsenden Bestellvolumen Schritt zu halten: In den letzten Jahren sind unsere Verkäufe im Schnitt um 15 bis 20 Prozent gewachsen.

Die Lieferung

Bei der Lieferung ab Lager arbeiten wir hauptsächlich mit der Schweizerischen Post zusammen. In unseren Warenlagern sind grosse Bereiche für deren Mitarbeiter reserviert: Vom Warenausgang gehen die Pakete per Lastwagen ins nächstgelegene Verteilzentrum der Post – und von dort aus zu euch vor die Tür bzw. in den Briefkasten. Bei Bestellungen, die wir erst beschaffen müssen, werden die Pakete wann immer möglich vom Lieferanten direkt an dich verschickt, um die Lieferzeit nicht unnötig zu verlängern.

Tipps für deinen Einkauf

Merkliste: Mit deiner Merkliste behältst du den Überblick über deine Wunschprodukte. Mit dem Pin-Symbol neben einem Produkt kannst du dieses zur Merkliste hinzufügen. Falls ein Produkt gerade nicht verfügbar ist, dann setz es einfach auf die Merkliste. Wir benachrichtigen dich, wenn es wieder verfügbar ist.

Teilsendung: Bei einer Bestellung mit mehreren Artikeln kannst du bestimmen, dass diejenigen Artikel, die schon bereit liegen, baldmöglichst verschickt werden. Gehe dafür in deine Bestellübersicht und drücke «Teilsendung aktivieren».

51 Personen gefällt dieser Artikel


Nathan Munzinger
Nathan Munzinger
Product Owner, Zürich

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren