Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Galaxus Logo
News & Trends Gaming4157

Sony verrät PS5-Fakten: SSD, Raytracing, abwärtskompatibel

Der Chef-Entwickler der PS5 Mark Cerny gab in einem Interview konkrete Fakten zur nächsten Playstation bekannt. Unter anderem soll die Konsole 8K-Auflösung unterstützen und PS4-Spiele abspielen können.

Das Erste vorne weg. Nein, ihr könnt die PS5 leider noch nicht bei uns vorbestellen. Wenn ich die ganzen neuen Fakten ansehen, kann ich den Impuls aber bestens nachvollziehen. In einem exklusiven Interview mit der Techblog Wired gab System-Architekt Mark Cerny erstmals offizielle Informationen zur nächsten Konsolengeneration preis.

Die PS5 wird wie die PS4 auf eine AMD-CPU setzen. Und zwar auf die dritte Ryzen-Generation mit acht Kernen und der neuen 7-nm-Zen-2-Mikroarchitektur. Auch beim Grafikprozessor macht Sony keine Experimente. Die GPU wird eine Variante von Radeons Navi-Familie sein. Das Spannende daran ist, dass die GPU Raytracing unterstützen wird. Damit zieht Sonys nächste Konsole mit Nvidias aktuellen RTX-Karten gleich. Von der Technik wohlgemerkt und nicht von der Leistung. Dazu verriet Cerny nichts. Dafür liess er einen weiteren Knüller in Sachen Auflösung fallen. Die PS5 wird 8K unterstützen. Cerny gestand aber ein, dass es noch kaum passende TV-Geräte gäbe. Da die PS4 selbst mit 4K-Auflösung oft noch zu kämpfen hat, ist es unwahrscheinlich, dass künftige Games plötzlich in einer nochmals massiv höheren Auflösung laufen werden. Vorstellbar ist Upscaling via Checkerboarding. Möglicherweise bezieht sich Cerny auch nur darauf, dass die PS5 8K-Inhalte wiedergeben, aber nicht selber berechnen kann.

Schluss mit langen Ladezeiten

Die lustigen Videos während der Ladezeiten gibt's dann wohl nicht mehr.

Auch bei der Festplatte schliesst die PS5 zu aktuellen PCs auf. Während dort schnelle SSDs gang und gäbe sind, werkeln in der PS4 und der Xbox One immer noch gewöhnliche HDDs. Die Ladezeiten sind damit in vielen Spielen mittlerweile fast unerträglich (siehe «Anthem» oder «Red Dead Redemption 2»). Damit soll Schluss sein, wie Cerny Wired gegenüber bekannt gab. Mit einem PS5-Development-Kit demonstrierte er anhand «Marvel’s Spiderman» wie krass sich die Ladezeit beim Schnellreisen verkürzen. Auf der PS4 dauerte der Vorgang 15 Sekunden und auf dem Devkit gerade mal 0,8 Sekunden.

Ein Fokus wird zudem auf 3D-Audio gelegt. Es sei etwas frustrierend gewesen, dass sich Audio von der PS3 zur PS4 nicht gross verändert habe, sagt Cerny. «Der Traum ist es, mit der nächsten Konsole zu zeigen, wie dramatisch der Sound verbessert werden kann, wenn wir massiv mehr Hardware-Leistung einsetzen können». Für das neue Audioerlebnis seien nicht zwingend externe Lautsprecher notwendig. Auch Fernsehlautsprecher sollen von «immersivem» 3D-Audio profitieren.

Kompatibel mit PS4-Games und PSVR

Was den Umstieg auf die neue Konsole vereinfachen dürfte, ist der Fakt, dass die PS5 abwärtskompatibel sein wird. Du kannst alle deine bestehenden PS4-Games darauf spielen – selbst PSVR-Games. Cerny wollte zwar keine Aussage machen, ob eine neue VR-Brille geplant sei, dafür erklärte er, dass das aktuelle Headset an die nächste Konsole angeschlossen werden kann.

Ein möglicher Leak eines PS5-Devkits
Bild: Twitter: @YakuzaNiuja4k

Beim Preis liess sich Cerny zu keiner Stellungnahme hinreissen. Das Zitat: «Ich glaube, wir werden sie zu einem Preis anbieten können, der angesichts ihrer fortgeschrittenen Ausstattung attraktiv für Gamer ist», deutet der Wired-Redaktor so, dass die PS5 wohl etwas teurer werden wird.

Die wichtigste Aussage von Cerny betrifft aber den Release-Termin. Die PS5 wird definitiv nicht mehr in diesem Jahr erscheinen und damit zerfällt eine meiner Prognosen für 2019 zu Staub. Whyyyyy Sony, whyyyyyy? Meine Karriere als Kristallkugel-Leser ist damit für immer ruiniert.

Wenn du mehr von meinen falschen Prognosen oder gelegentlich richtigen News lesen willst, dann abonniert mich.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>PS4 Slim, PS4 Pro</strong> und eine kleine Überraschung
News & Trends

PS4 Slim, PS4 Pro und eine kleine Überraschung

3 Möglichkeiten, wie du Games in <strong>4K-Auflösung</strong> spielst
News & Trends

3 Möglichkeiten, wie du Games in 4K-Auflösung spielst

FAQ: Alles, was du über die <strong>PS4 Pro</strong> wissen musst
Hintergrund

FAQ: Alles, was du über die PS4 Pro wissen musst

Avatar

Philipp Rüegg, Zürich

  • Senior Editor
Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – nur leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, oder in meinem Podcast über Games quatsche, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

41 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen

User Rextroy8r

PCMR

17.04.2019
User Anonymous

o7

17.04.2019
User keverin16

All hail hypnotoad

17.04.2019
User alumdria841

Immer diese Fanboys...

17.04.2019
User Anonymous

Immer diese Idioten (Alumdria841)
Eine PS oder eine XBOX sind so oder so nichts anderes als Computer

18.04.2019
Antworten
User Jonas.

"Auch Fernsehlautsprecher sollen von «immersivem» 3D-Audio profitieren."
Ich glaube auch ganz fest daran das meine blechernen TV Lautsprecher richtig geilen Sound liefern können, solange die PS5 das auch unterstützt. Genau so ist das doch heute schon mit Blu Rays, wen die DTS 5.1 haben, dann hab ich direkt Suround Sound aus meinem TV. Jap genau so funktioniert Sound! :)

17.04.2019
User alandyla

Natürlich klingt nicht plötzlich alles ultra gut, aber wenn du z.b. mal Dolby Atmos am PC hattest, dann merkst du, dass Software tatsächlich Sound verbessern kann, besonders dann wenn es sich um schlechte Boxen/Kopfhörer handelt.

28.04.2019
Antworten
User alumdria841

Das sie nicht mehr 2019 auf dem Markt kommt war ja eigentlich klar. Ich wäre bereit 500 bis 600.-Fr zu bezahlen wenn die Hardware auch stimmt. Und sonst soll Sony doch gleich von Anfang an zwei Modelle auf den Markt bringen: Ein Einsteiger/Gelegenheitsgamer Modell für wenig Geld und ein Hardcore Modell was mehr kosten wird. Und ich will endlich konstante 60 FPS auf der PS5.

17.04.2019
User Spooky33

"Ein Einsteiger/Gelegenheitsgamer Modell für wenig Geld und ein Hardcore Modell was mehr kosten wird. " Das wär mal was! und dann auch 120 FPS bei der HC Version, mit 60 komm ich jetzt schon nicht mehr klar.

17.04.2019
User SwissPrekek

Spiel einfach PC wenn du konstante 60 FPS willst

17.04.2019
User tschxnes

@SwissPrekek Auch wenn man am PC mit Kontroller spielt, auf einer Konsole ist das Feeling nochmals komplett anders, deshalb ist deine Aussage zwar korrekt, jedoch nicht für leidenschaftliche PS4- oder generelle "Konsolenzocker". Meine Meinung.

17.04.2019
User Cethos

Damit das überhaupt geht, müsste Sony vorschreiben, dass jedes Spiel mit 60FPS laufen muss. Das können sie halt nicht einfach machen, es sollte schon jedem Entwickler selbst überlassen sein.

17.04.2019
User noah

Wie will Sony 60 FPS mit RayTracing auf die reihe kriegen dies ist kompletter schwachsinn denn nicht mal bei 4k schafft man gute und nicht schwankende 60 FPS zu haben und ausserdem ist die Zeit der Konsolen um die XBOX ONE X war die letzte Konsole welche es noch verdient hatte auf dem Markt zu erscheinen

17.04.2019
Antworten
User Anonymous

8K? HA! Wie die PS4 Pro 4K unterstützt? Mit 30 FPS und tatsächlich 1080p rendering raufskaliert auf 4k... So ein bullshit.

18.04.2019
User Wyrx

Diese generalisierten Ausdrücke zeugen von Unwissen.

Die PS4 Pro unterstützt sehr wohl 4K mit 60 FPS. Man muss nur die Grafik genügend herunterschrauben, und das wollen die Entwickler meistens nicht.

Mein PC mit 2080 Ti kann Metro Exodus auch "nur" mit 50 FPS rendern, und auch nur wenn es das Bild mit DLSS auf 4K hochskaliert. Genau so gut kann es das Spiel auch in 4K 60 FPS rendern (ohne Skalierung), wenn ich RTX ausschalte. Nur weil ich meine Spiele immer auf der höchsten Qualitätsstufe geniessen will, ändert sich nichts an der 4K-Unterstützung meines PCs.

Hört doch auf mit diesen Aussagen, damit macht ihr euch nur selbst lächerlich.

18.04.2019
User Anonymous

Also defacto gibt es keine Spiele mit 4k 60 FPS. Weil die Konsole nicht die nötige Leistung dafür hat, wenn man die Grafikqualität nicht massakriert. Was man als Nutzer übrigens nicht kann, da Konsolenspiele keine richtigen Grafikeinstellungen haben (Anders als PC Spiele).

Aber ja, ich habe ja keine Ahnung. Ist ja nicht so, als hätte ich eine PS4 Pro... die selbst auf meinem 1080p Monitor bei den meisten Spielen nur 30 FPS rauskotzt. (Ja, manche haben einen high FPS Modus; aber wenn man den anschaltet, verschwimmt das Bild bei jeder Kameradrehung... )

Ich habe bewusst nicht die PS mit PC Grafik verglichen, da das komplett zwecklos ist... Meine GTX 980 von 2014 liefert höhere FPS und weit bessere Bildqualität als meine PS 4 Pro (erstes release 2016). Analog wird die PS5 nicht an deine GTX 2080 Ti herankommen.

18.04.2019
User Wyrx

Eine PS4 Pro zu besitzen ändert nichts an der Tatsache, dass du Hardware Unterstützung mit Software Unterstützung verwechselst, und somit keine Ahnung hast wovon du redest. Dass es keine PS4 Spiele gibt, die 4K in 60 FPS unterstützen, bedeutet nicht dass es die Hardware es nicht tut.

Werden PS5 Spiele jemals 8K unterstützen (von 60 FPS mal ganz zu schweigen)? Das bezweifle ich stark. Wenn man bedenkt dass ein Grossteil der Spieler noch nicht einmal 4K haben, und 8K Bildschirme extrem teuer sind, wenn man überhaupt welche finden kann, warum sollte ein Entwickler 8K unterstützen wollen?

Das ändert aber nicht an der Tatsache, dass die PS5 ein 8K Bild auf einem Bildschirm zaubern kann.
Die Unterstützung ist da. Ob die Entwickler davon gebrauch machen wollen, ist eine andere Geschichte. Mit Raytracing werden sie es sowieso schwer haben, 4K zu erreichen. Viel wahrscheinlicher ist, dass die PS5 ihre 8K Unterstützung für Video nutzen wird, z.B. YouTube oder Netflix, wenn es dann so weit ist.

Also bevor du von "Bullshit" redest, solltest du erst mal verstehen, worum es hier überhaupt geht. "8K Unterstützung" != "Alle Spiele laufen nativ in 8K 60FPS mit allem drum und dran". Das geht auch auf dem PC nicht. Spätestens in 20 Jahren kommt ein Spiel, das kannst du ohne neuen PC auch in 800x600 nicht flüssig spielen.

18.04.2019
Antworten
User Nemesis125

Ich glaube die Community ist von den Technischen aspekten kaum noch begeistert. Eine Anforderung an die Konsole ist, dass sie einfach stabil läuft und den heutigen Standards entspricht. Was wir nicht vergessen dürfen ist, dass wir auf diesen Plattformen qualitative gute Spiele spielen wollen. Begeistert die Community durch gut durchdachte Spiele.

17.04.2019
User 240gMehl

Geil, die PS5 wird dann auch auf dem Stand von 2014-2018 sein wenn sie vor Weihnachten 2020 erscheint.

17.04.2019
User Lunerio

Du bist uns eine Erklärung schuldig. Die CPU und GPU werden beide brandaktuell sein?!

18.04.2019
User shakwon19

@Lunerio Nicht wirklich. Bzw. nicht zum Release. Die Hardware ist zurzeit relativ aktuell wird aber in 2 Jahren, ungefährer Zeitpunkt des Releases, schon lange nicht mehr aktuell sein. War bei Konsolen schon immer so und wird auch immer so bleiben. Seine Aussage ist also schon richtig. Wenn die neuen Konsolen 2020 kommen, haben sie 2018er Hardware verbaut.

18.04.2019
User Lunerio

Aber die Hardware, die verbaut wird, ist ja dann von 2019? Schon das allein ist ja falsch...

19.04.2019
User 240gMehl

Klar wird die verbaute Hardware 2019/2020+ produziert und frisch sein. Ich sage nur: Eine SSD gehört seit 2014 fast standardmässig in einen Gaming PC. Kosten tun sie seit 2016/17 nicht mehr so viel, also in der PS4 Pro hätte ich schon eine erwartet, besonders bei dem Preis (Menge) die Sony ordern kann. Bei der APU/GPU kann man sich halt nicht erst kurz vor Release auf das Stärkste festlegen weil ja geplant, Entwickelt und vorproduziert werden muss. Dann ist auch der Teil quasi nur noch semi-geil.

Verstehe mich nicht falsch; ich freue mich auf die PS5. P/L mässig wird in der ersten Zeit kein PC ran kommen. Nur warum versucht man mit Fake-8k Leute zu verarschen. 4K reicht aus, dann lieber die Bildwiederholrate erhöhen und ein BD Laufwerk rein.

19.04.2019
User Lunerio

Zitat: "Eine SSD gehört seit 2014 fast standardmässig in einen Gaming PC"

Ja und? Die SSD war damals noch teuer und klein. Beides schlecht für Konsolen. Jetzt kriegt man 1TB für etwa 130.-. Einkaufspreis für Sony aber niedriger, natürlich...

24.04.2019
Antworten
User Proliner

Ich hoffe endlich mal das Sony mal den Kontroller überholt das war für mich Persönlich ein Krampf in den händen. XB Kontroller sass da schon angenehmer in der Hand. Und ja auf dem PC AC zu spielen ist sanfter.

20.04.2019
User cengizkupcu

"If you want to read more of my idiotic forecasts or some rare true news, then follow me." - You are funny guy!

04.05.2019
User KINGP7N

Bin sehr gespannt auf die PS5, auch wenn ich viele Details bisher für sehr utopisch halte! (8K, usw.... lol)

18.04.2019
User JTR.ch

Sony hat damit dann endlich eine native 4K Konsole. Naja, immerhin. Und SSD war schon längst überfällig. Bisher hat ja der Einbau wegen fehlenden Protokollen nicht viel gebracht.

21.04.2019
User Kalas1234

Währendem man beim PC vor 5+ Jahren zur SSD wechselte zieht nun die Konsole Gen mit. Bestimmt wird auf die 0.5Gb billig SSDs gesetzt und nicht suf die 3Gb. Das heisst veralltet bevor das erscheinungsdatum bekannt. Gg

17.04.2019
User Nymphensitich

Anscheinend soll die SSD schneller sein als aktuelle M.2 Modelle welche im PC verbaut werden können.. klar sind sie spät dran aber anscheinend geben sie gleich richtig gas

17.04.2019
User shakwon19

@Nymph Das glaube ich erst wenn ich es sehe.

18.04.2019
User Anonymous

PCI-E 4 kommt mit Zen 2 diesen Sommer, da werden die neuen SSDs dann wieder schneller sein, garantiert. SSD hab ich btw. schon 2012 benutzt, damals noch die Corsair Force 3, wow das war damals ein riesiger Performanceboost.

18.04.2019
Antworten
User Brabuk

"Schluss mit langen Ladezeiten" hiess es bereits bei der Ankündigung der PS3 und wenn ich mich recht erinnere bei der PS4 ebenfalls. Und was bringt 8K ausser höhere Rechenanforderungen? Die ganzen Versprechen tönen wie die SBB - immer dichterer Fahrplan, dafür umso mehr Verspätungen und zugemüllte Züge. Will ich so eine Konsole?

17.04.2019
User pburgherr

Bei der PS4 hies es ebenfalls das es keine Ladezeiten mehr geben soll, dass stimmt.
Denke Ladezeiten wird es immer geben...wäre zu schön...und 8K macht aus meiner sicht auch nur einen Sinn wenn die die Displays der VR dies berücksichtigen. Ansonsten reicht 4K völlig.

17.04.2019
Antworten
User Lindistyles

Brauchen wir nächstes Jahr überhaupt noch Konsolen? Werden wir bis dahin nicht alle unsere Games streamen ohne die HC-Hardwarde zu benötigen?

17.04.2019
User alumdria841

Ja, das brauchen wir. Erstens haben noch nicht alle eine gute Internetverbindung (In Deutschland zbs ist das Internet anscheinend immer noch Neuland). Und zweitens habe ich keine Lust dauernd das zocken zu unterbrechen, nur weil gerade das Internet down ist. Ich könnte noch mehr Punkte aufzählen.

17.04.2019
User Lindistyles

Also mein Internet fällt so einmal in 3 Jahren aus...von dem her sehe ich hier keine Probleme:-) bin gespannt auf die weitere Entwicklung... Das Deutschland Internet-Technisch in der Steinzeit lebt ist nichts neues:-)

18.04.2019
User DarthKeks

Ist nicht nur Deutschland, wohne nur ein wenig ab von schuss. So wie ich es tue und du freust dich über 33k, wenn nicht jemand anderes gerade die Leitung blockiert...

18.04.2019
User Anonymous

Vergiss Gamestreaming bei Titeln wo Latenzität entscheidend ist, da gehören fast alle Shooter dazu und alle Rennspiele. Mal denken, wenn das Force Feedback bei den Lenkrädern mit 150 ms Verspätung kommt, das ist unspielbar.

18.04.2019
Antworten