Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Corporate logo
Beauty + KörperpflegeNews & Trends 214

Soll frau sich rasieren?

Auf meinen Damenbart angesprochen, herrscht bei mir Verunsicherung: Behalten oder ein für allemal loswerden?

«Haben wir den Damenbart auch mitbehandelt? Ich bin mir nicht ganz sicher», fragt mich meine Kosmetikerin zu Beginn der vierten Sitzung meiner Laserhaarentfernungs-Odyssee. Das Witzige daran: Sie fragt mich nicht zum ersten Mal. Um genau zu sein, durfte ich diese Frage bereits bei allen vorangegangenen Terminen mit einem «Nein» quittieren, wobei ich mir von Mal zu Mal mit meiner Antwort unsicherer wurde. Sollte ich? Habe ich wirklich einen markanten Ladyschnauzer? Und war da nicht dieser eine Kommentar, den mein Freund am 6. November 2014 fallen liess? Sowieso könnte ich ja gleich alle Härchen verbannen...

Dem Gedankenkarussell einmal einen Schubs gegeben, drehe ich mich noch heute unermüdlich im Kreis: Soll ich, trotz des nahenden Winters, meinen unschuldigen Gesichtsflaum ablegen? Gründe, die dafür sprechen, gibt es eigentlich nicht viele. Ok, eigentlich nur einen: Das Make-up lässt sich hübscher und ebenmässiger auftragen. Du lachst jetzt vielleicht, aber gerade beim Fotografieren von Make-up Looks kann ein Kahlschlag den entscheidenden Unterschied machen. Auf der anderen Seite verbreitet es wieder ein Schönheitsideal, das sich immer weiter vom Naturgegebenen entfernt. Zudem hält aufgetragenes Make-up länger auf der Haut, wenn es sich an den Härchen «festhalten» kann. Schwierig, schwierig. Dann wäre da noch die Frage nach dem Wie. Laser oder doch lieber von Zeit zu Zeit selbst Hand anlegen und rasieren? Wobei, begünstigt zweiteres nicht dunklen, stärkeren Haarwuchs – oder ist das nur ein Ammenmärchen?

Während ich mir überlege, ob ich nun mehr der Typ für seidig-glatte Gesichtshaut bin oder doch lieber die natürliche Schiene fahren möchte, fällt mein Blick auf einen roten Briefumschlag, der auf meinem Pult liegt: ein Spendenaufruf. Ich komme mir etwas dumm vor, begrabe die vielen Fragezeichen mental und sehe einmal mehr ein, dass es Wichtigeres auf der Welt gibt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

<strong>Wenn aus einer Stunde 48 werden:</strong> der vegane Anti-Cellulite-Öko-Selbstbräuner im Test

Wenn aus einer Stunde 48 werden: der vegane Anti-Cellulite-Öko-Selbstbräuner im Test

User
Als Disney-Fan trage ich nonstop die rosarote Brille, verehre Serien aus den 90ern und zähle Meerjungfrauen zu meiner Religion. Wenn ich mal nicht gerade im Glitzerregen tanze, findet man mich auf Pyjama-Partys oder an meinem Schminktisch. PS: Mit Speck fängt man nicht nur Mäuse, sondern auch mich.

2 Kommentare

3000 / 3000 Zeichen
Es gelten die Community-Bedingungen.

User Anonymous

Igitt

18.09.2018
User Anonymous

was ist daran grusig?

18.09.2018
Antworten