Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Wissen

Radwechsel schnell und einfach gemacht!

In dieser kalten und nassen Zeit verändern sich auch die Strassenbedingungen. Wann ist also der richtige Zeitpunkt, die Winterreifen zu montieren? Wenn du im Laufe des Monats Oktober die Winterreifen wechselst, bist du in der Regel auf der sicheren Seite. Ein Pneuwechsel ist keine grosse Hexerei – wir erklären dir, wie du es selbst ganz einfach erledigen kannst.

Sobald die Aussentemperaturen konstant oder unter sieben Grad Celsius liegen, ist es Zeit für die Montage der Winterreifen. Im Zweifelsfall ziehst du die Winterreifen etwas eher auf oder montierst diese im Frühjahr etwas später ab. Prinzipiell ist es nicht verboten, im Sommer auf Winterreifen zu fahren. Umgekehrt machst du dich strafbar, wenn du bei einem plötzlichen Wintereinbruch auf Sommerreifen unterwegs bist.

Und so funktioniert der Reifenwechsel

  1. Lege die Winterreifen bereit, überprüfe die Mindestprofiltiefe und ob die Reifen über eine Rollrichtung verfügen.
  2. Stelle das Fahrzeug auf einem ebenen und festen Untergrund ab. Ziehe die Handbremse an und lege den ersten Gang ein. Bei einem Automatik-Fahrzeug stellst du die Parkposition ein.
  3. Löse alle Radmuttern des zu wechselnden Rades ganz leicht mit dem Radkreuz. Anschliessend setzt du den Wagenheber an der vorgesehenen Stelle am Fahrzeug an und hebst das Fahrzeug so weit hoch, bis der Pneu den Boden nicht mehr berührt.
  4. Danach entfernst du die Radkappen (falls montiert) vorsichtig mit einem Schraubenzieher und einer Hebelbewegung.
  5. Jetzt kannst du alle Radmuttern vollständig kreuzweise komplett herausdrehen und das Rad von der Nabe nehmen.
  6. Nun können die Winterreifen montiert werden. Überprüfe nochmals, ob die zu montierenden Pneus über eine Rollrichtung verfügen. Montiere die Reifen mit der höheren Restprofiltiefe immer auf der Antriebsachse – bei einem Heckantrieb hinten und bei einem Frontantrieb vorne.
  7. Setze die Räder auf die vorgesehenen Löcher und schraube die Radmuttern zunächst nur handfest an.
  8. Nun kannst du den Wagen wieder vorsichtig herunterlassen und den Wagenheber entfernen.
  9. Ziehe jetzt die Radmuttern fest an. Achte darauf, dass die Muttern immer über Kreuz angezogen werden, so dass das Rad optimal anliegt. Zu empfehlen ist hier die Verwendung eines Drehmomentschlüssels, mit welchem du den vorgegebenen Wert des Anzugsmoments vom Hersteller exakt einhalten kannst.
  10. Sind alle Pneus gewechselt fährst du eine kleine Runde und überprüfst danach erneut den festen Sitz der Räder.
  11. Bringe gegebenenfalls die Radkappen wieder an und überprüfe den Luftdruck deiner Pneus.
  12. Nach ca. 50 km musst du die Radmutter mit dem Drehmomentschlüssel nochmal fest anziehen.
  13. Die Sommerreifen reinigst du am besten und bewahrst diese sicher in deiner Garage oder einer Abstellkammer auf.

Diese Produkte benötigst du dafür:

uniTEC KFZ
CHF 39.90
uniTEC KFZ

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 10-12 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 2 Wochen
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Z-150, 1/2", 30-210Nm
CHF 99.90
JET Z-150, 1/2", 30-210Nm

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 4-6 Tage
    Im Lager des Lieferanten

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 9-11 Tage
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Schraubenziehersatz
CHF 49.–UVP 57.651
PB Swiss Tools Schraubenziehersatz
Schraubenzieherset mit vier Schlitzschraubenzieher, zwei Philipsschraubenzieher sowie einem Spannungsprüfer.

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 3-5 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 9-11 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Perfect Finish (500ml)
3
3 Stk.
CHF 15.30statt vorher 16.903
Turtle Wax Perfect Finish (500ml)
Für das perfekte Finish deiner Felgen.

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 3 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: heute um 13:10
  • Bern: heute um 12:45
  • Dietikon: heute um 14:30
  • Kriens: heute um 11:20
  • Lausanne: heute um 15:40
  • St. Gallen: heute um 15:30
  • Winterthur: heute um 13:30
  • Wohlen: nur noch 3 Stück
  • Zürich: heute um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Felgen- und Reifenbaum mit Rollen
Unitec Felgen- und Reifenbaum mit Rollen
Dieser Felgen- und Reifenbaum bringt Ordnung in deine Abstellkammer!

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Reifentaschen-Set
CHF 19.90UVP 23.901
Unitec Reifentaschen-Set
4 Reifentaschen zum sauberen Verstauen der Reifen!

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: heute um 13:10
  • Bern: heute um 12:45
  • Dietikon: heute um 14:30
  • Kriens: heute um 11:20
  • Lausanne: heute um 15:40
  • St. Gallen: heute um 15:30
  • Winterthur: heute um 13:30
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: heute um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Zu allen Drehmomentschlüsseln // Zu allen Wagenhebern // Zum gesamten Rad- & Reifenzubehör

Weitere Informationen zur Pflege deines Autos findest du hier:

Depositphotos_90806810_original-221.jpeg
Produktwissen
Madeleine Hager
Madeleine Hager
Madeleine Hager
Junior Marketing Manager Do It + Garden
  • >99Artikel geschrieben
  • 0Fragen gestellt
  • 0Fragen beantwortet
  • 0Bewertungen geschrieben
  • 0Bewertungen kommentiert
  • 0Diskussionen gestartet
  • 0Beiträge geschrieben
Mehr Infos...
  • 2 0

Fahrzeugpflege – So wird dein Auto zum echten Hingucker!

User

Madeleine Hager

Meine Inspiration und Energie finde ich in der Natur – sei es beim Wandern oder Skifahren in den Bergen oder beim Reisen in fremde Länder. Zu begeistern bin ich darüber hinaus für Fotografie, Musik, TV-Serien und gutes Essen.

5 Kommentare

User wallisloch2

Zwei Dinge sind grundsätzlich falsch an diesem Artike:
1) Die Radmuttern (oder Schrauben) nicht mit einem Drehmomentschlüssel lösen. Es besteht die Gefahr der Überlastung.
2) Der Empfohlene Drehmomentschlüssel geht nur bis 25 Nm und ist somit deutlich zu klein. Er sollte bis ca. 140 Nm gehen.

24.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Anonymous

Guter Artikel. Ich würde aber empfehlen die Radkappen vor dem Lösen der Schrauben zu entfernen, je nach Radkappe kommst sonst gar nicht an die Schrauben ;-) Weiter sollte bereits beim handfest Anziehen über Kreuz angezogen werden.

24.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User 999pat999

Noch etwas ganz Grundsätzliches: das Beschriebene ist nicht ein PNEUwechsel, sondern ein Radwechsel - Pneuwechsel würde ich einem Nicht-Profi nicht anraten. Zudem ist "gegebenenfalls strafbar" etwas gar einfach.

27.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User 999pat999

Ganz lustig wird's dann, wenn nur im Titel auf "Radwechsel" korrigiert wird... ohne Rückmeldung natürlich...

01.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User marcowyss7

Das mit der Profiltiefe und Antriebsachse ist ganz Abhängig von dem was man will, bei Frontantrieb gilt: Für Sicherheit mehr Profil hinten (gegen Übersteuern) für mehr Traktion mehr Profil vorne ( was aber zu schnellerem Übersteuern führt (und somit nur für geübte Fahrer empfohlen ist)

02.11.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo