Pediküre leicht gemacht – Der Sandalensommer kann kommen!
Produktvorstellung

Pediküre leicht gemacht – Der Sandalensommer kann kommen!

Cinzia Memper
Zürich, am 17.05.2017
Sommer ist Sandalenzeit. Am besten zur Geltung kommt schickes Schuhwerk an schön gepflegten Füssen. Spätestens vor dem ersten Gang in offenen Schuhen solltest du dir Gedanken über die Pflege deiner Füsse machen. Gönne deinen Füssen nun eine Extraportion Aufmerksamkeit, auch deinen Mitmenschen zuliebe!

Vorbereitungs-Bad

Jede Pediküre beginnt mit einem Fussbad. Das entspannt nicht nur herrlich, sondern bereitet Haut und Nägel optimal auf die nachfolgende Bearbeitung vor. Problemstellen wie schwielige, schrundige Haut oder dicke, unnachgiebige Nägel werden damit weichgespült.

Tipp: Badezusatz einfach selbstgemacht:

Gib drei Esslöffel Meersalz und eine Tasse Olivenöl ins Wasser. Der Öl-Salz-Mix macht die Haut geschmeidig und empfänglich für die nachfolgende Pflege.

Adieu Hornhaut!

Nach dem Fussbad solltest du die überschüssige Hornhaut und Schrunden entfernen. Sei vorsichtig und entferne niemals zu viel Haut auf einmal.

Velvet Smooth Pedi Pro Wet & Dry (Hornhautentferner)
Fusspflegegerät
–19%
54.30statt 67.–1
Scholl Velvet Smooth Pedi Pro Wet & Dry (Hornhautentferner)

(Kon)forme Nägel

Beim Fussnägelschneiden greifst du am besten zu einer Nagelschere mit abgerundeter Spitze oder einem Nagelknipser. So kannst du dich nicht verletzen. Der Nagelrand sollte mit der Zehenkuppe abschliessen, damit es im Schuh nicht zu Druckstellen oder eingewachsenen Zehennägeln kommt. Schneide den Nagel auf keinen Fall zu kurz. Denn dies führt leicht zu Entzündungen. Eine gute Pediküre endet nicht mit dem Schneiden der Nägel. Bearbeite deine Fussnägel danach mit einer Feile. Am besten feilst du in Wuchsrichtung. So schonst du die empfindlichen Nagelfasern und kannst ausserdem die Schnittkanten versiegeln.

Verwöhnung zum Abschluss

Um deine Füsse geschmeidig und gepflegt zu halten, solltest du sie regelmässig eincremen. Nähre deine Füsse zum Schluss der Pediküre reichhaltig. Dazu eignen sich Bodylotions oder Körpercremes ebenso wie spezielle Fusscremes.

Schön lackiert!

Ob du deine Fussnägel mit Nagellack verschönerst oder nicht, ist dir überlassen. Doch schon ein einfacher Klarlack lässt deine Füsse sofort gepflegter aussehen. Wenn du zu Farbe greifen willst, bist du mit klassischem Rot immer gut bedient. Der Striplac von Alessandro hält besonders lange auf den Nägeln, was sich super für die Füsse eignet.

Nagellack (60 Really Red, Farblack)
Nagellack
15.10
Essie Nagellack (60 Really Red, Farblack)

Zum gesamten Beauty-Sortiment

Diese Themen könnten dich auch interessieren

Placeholder image
placeholder

placeholder

Placeholder image
placeholder

placeholder

4 Personen gefällt dieser Artikel


Cinzia Memper
Cinzia Memper
Category Marketing Manager, Zürich
Auf ausgedehnten Reisen entdecke ich gerne fremde Länder und Kulturen – ganz genauso wie feinen Kaffee und andere Köstlichkeiten. Trouvaillen für zu Hause finde ich in Brockenhäusern sowie auf Flohmärkten. Meine Kreativität erforsche ich in meinen grossen «Do it yourself»-Momenten. Sowohl in den nahen Bergen als auch am Meer finde ich meine Balance – Snowboarden und Surfen zählen zu meinen grossen Leidenschaften.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren