Pattex vs. UHU: Wer rettet meinen Fussballschuh?
ProduktvorstellungSportDo It + Garten

Pattex vs. UHU: Wer rettet meinen Fussballschuh?

Michael Restin
Zürich, am 23.04.2021
Der Profifussball zeigt mit seinen Champions- und Super-League-Plänen ernsthafte Auflösungserscheinungen. Meine alten Fussballschuhe auch. Ich frage mich, womit wenigstens sie noch zu retten sind.

Eigentlich sind meine Schuhe ein Fall für die Tonne. Doch neue will ich nicht. Klar, ich könnte mir ein zeitloses Paar Copa Mundial kaufen. Diesen Klassiker aus Känguruleder gibt es schon ewig. Aber ich will kein Beuteltier vom fussballfernsten aller Kontinente auf dem Gewissen haben. Damit sähe ich aus, wie ich nicht aussehen will: Ein mittelalter Mann in verdächtig neu wirkenden Fussballschuhen aus der Steinzeit. Schiedsrichter-Style. Nein, ich will meine zerschlissenen Treter retten.

Flapp, flapp, flapp

Sie sind sicher 15, vielleicht auch 20 Jahre alt und an den genau richtigen Stellen zerlöchert und ausgebeult. Dazu haben sie eine ordentlich lange Zunge. Doch seit Kurzem macht beim Laufen noch etwas anderes flapp, flapp, flapp: Die Sohlen lösen sich ab. Nicht nur ein bisschen. Sie öffnen sich wie Fischmäuler und ich mache mich zum Clown, wenn ich damit im Rasen hängen bleibe.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Um das Problem zu beheben, habe ich mir zwei Schuhkleber von Marken mit Fussball-Stallgeruch besorgt: Pattex und UHU. Beide haben als Sponsoren Spuren hinterlassen. UHU durch ein kultiges Trikot von Borussia Dortmund, Pattex auf einem legendären Trainerstuhl. Beide Kleber sollen mit Leder, Gummi und Kunststoff klarkommen. Ausserdem sind beide mit einem Warnhinweis versehen, der bei jedem Geisterspiel im Fernsehen eingeblendet werden sollte: «Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen».

Der Underdog: UHU

Mit UHU habe ich mir schon als Kind die Fingerkuppen zusammengeklebt. Aber noch nie Fussballschuhe. Der Traditionskleber geht als Aussenseiter in die Partie. Das Publikum traut ihm in der Disziplin Schuhe und Leder jedenfalls nicht viel zu: «hält nicht, klebt nicht», lautet das Fazit in den Kommentaren. Zerfällt er tatsächlich schneller als die Pläne zur European Super League?

Schuh- und Lederkleber (30g)
Mengenrabatt
5.50bei 3 Stück
UHU Schuh- und Lederkleber (30g)

Der Favorit: Pattex

Pattex hat bei uns im Shop deutlich mehr Fans. Die meisten meinen: «sehr guter Kleber!» Die sportliche Aufmachung mit Sneaker und Basketball auf der Verpackung unterstreichen seine Favoritenrolle. Mir gefällt vor allem die Rückseite, wo ein QR-Code neben dem Piktogramm eines Tasten-Telefons zu «Pattex auf Ihrem Handy» führen soll. Als neugieriger Klebstoffschnüffler folge ich dem Link, der in einem Error 404 endet. Klassische Finte! Da bin ich Pattex auf den Leim gegangen. Es geht ohne Insider-Infos ins grosse Duell.

Spezialkleber Schuhe (30g)
Mengenrabatt
6.30bei 3 Stück
Pattex Spezialkleber Schuhe (30g)
Ein Klassiker: Schwarz-Gelb gegen Gelb-Blau.
Ein Klassiker: Schwarz-Gelb gegen Gelb-Blau.

Der linke Schuh: UHU

UHU darf zuerst zeigen, was er kann. Er wirkt zu Beginn kompakter und bringt seine 30 Gramm in einer deutlich kleineren Tube als Pattex unter. Taktisch geht er ähnlich vor wie der Rivale: Die Klebeflächen müssen sauber, trocken und fettfrei sein. Dann wird er beidseitig auf die zu verklebenden Flächen aufgetragen. Nach ungefähr zehn Minuten geht es zur Sache. Kurz und kräftig soll der Druck sein, mit dem Schuh und Sohle wieder verbunden werden. Diese im Fachjargon «Gegenpressing» genannte Phase ist entscheidend. Fehler lassen sich anschliessend nicht mehr korrigieren.

Die Dopingprobe zeigt: UHU ist giftig und leicht entzündbar. Genau richtig für so ein Duell!
Die Dopingprobe zeigt: UHU ist giftig und leicht entzündbar. Genau richtig für so ein Duell!

Die Aufstellung: UHU heute mit Heptan – Ethylacetat – Kolophonium... langsam werde ich benommen. Vielleicht liegt es an den giftigen Dämpfen, dass mir der Kleber zu Beginn fast schon übermotiviert aus der Tube schiesst. Honiggelb, aber leicht durchschaubar, lässt er sich schnell über die ganze Fläche verteilen. Er hat jedoch Probleme, seine Position zu halten. Anfangs passieren einfache Fehler, immer wieder landen Tropfen auf dem Tisch. Erst beim Antrocknen bekomme ich die Situation in den Griff. Jetzt ist Geduld gefragt. Und frische Luft. Was macht Pattex?

Die Gegenprobe: Auch Pattex ist voller aggressiver Substanzen, aber milchiger.
Die Gegenprobe: Auch Pattex ist voller aggressiver Substanzen, aber milchiger.

Der rechte Schuh: Pattex

Auf der anderen Seite geht der Favorit die Aufgabe ähnlich, aber etwas gelassener an. Bei ihm kommt überraschend Methylcyclohexan zum Einsatz. Pattex spielt beim Auftragen nicht nur die Grössenvorteile der Tube aus, sondern wirkt zäher, griffiger und auf dem schwarzen Untergrund der Schuhsohle präsenter.

Auch beim Antrocknen lässt er sich mehr Zeit. Erst nach 10-15 Minuten soll bei Pattex das Gegenpressing beginnen, obwohl er von Beginn an mit der nötigen Viskosität zu Werke geht. Dann aber sucht er die Entscheidung: Werden die Flächen zusammengefügt, soll das Werk gegebenenfalls mit dem Gummihammer vollendet werden, verlangt die Anleitung. Eiskalt zuschlagen, wenn es drauf ankommt. Ist das die Methode der Champions?

Kurz vor dem Gegenpressing: Pattex und UHU in der finalen Antrocknungsphase.
Kurz vor dem Gegenpressing: Pattex und UHU in der finalen Antrocknungsphase.

Drucksituation

Erst unter Druck zeigt sich, wer bestehen kann. Aus Gründen der Fairness spanne ich UHU und Pattex gemeinsam zwischen zwei Holzplatten ein. Kein Gummihammer, keine Sonderbehandlung. Nur Druck. Purer Druck. Schnell zeigt sich: Beide machen die Mitte dicht, sind aber anfällig über aussen. Die Ränder der Sohlen zu verkleben ist kompliziert, hier ist individuelle Klasse und Fingerspitzengefühl gefragt. Auf den ersten Blick unterscheidet sich das Resultat nicht. Die Sohlen sind dran. Ansonsten ist noch alles offen. Pattex will 24 Stunden trocknen, UHU macht dazu keine Angaben. Nun heisst es abwarten. Erst nach dem Training weiss ich, ob einer von beiden versagt. Wird Pattex seiner Favoritenrolle gerecht? Oder gelingt UHU der Exploit? Jetzt ist Zusammenhalt gefragt.

Kleber hält!!!

Nachdem die Experten im Vorfeld kaum ein gutes Haar an UHU gelassen haben, hatte ich einen Klassenunterschied erwartet. Doch er übersteht den ersten Einsatz, zeigt bislang keine Spur von Auflösungserscheinungen. Der günstigere Aussenseiter in der kleinen Tube klebt auf Pattex-Niveau. Ich weiss nicht, ob es eine Trotzreaktion ist und ob UHU das Niveau über eine ganze Saison halten kann, aber vorerst lautet mein Urteil: Die Rivalen sind ebenbürtig, wenn sie die gleichen Bedingungen vorfinden. Die Sohlen bleiben dran. Alle beide. Nimm die Marke deiner Wahl, es ist völlig egal! Mir jedenfalls. Hauptsache meine alten Fussballschuhe sehen wieder aus wie... alte Fussballschuhe.

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

21 Personen gefällt dieser Artikel


Michael Restin
Michael Restin
Editor, Zürich
Sportwissenschaftler, Hochleistungspapi und Homeofficer im Dienste Ihrer Majestät der Schildkröte.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren