OnePlus stellt erste Smartwatch vor und wir bieten sie bereits an
News & TrendsSmartphone

OnePlus stellt erste Smartwatch vor und wir bieten sie bereits an

Martin Jud
Zürich, am 23.03.2021
Die OnePlus Watch ist die erste Smartwatch vom chinesischen Hersteller. Hervorstechen unter den vielen Smartwatches soll sie durch das schlichte Design, die Akkulaufzeit und die Verarbeitung.

Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus stellt sein erstes Wearable vor; eine intelligente Uhr namens OnePlus Watch. Sie ist minimalistisch, rund und greift das Aussehen einer traditionellen Uhr mit handpoliertem, glattem Bogen an der Seite des Gehäuses auf. Das Gehäuse misst 46 Millimeter, ist aus Edelstahl gefertigt und hat ein gewölbtes Glas.

Neben einer normalen Classic Edition wird die Smartwatch auch in einer Cobalt Limited Edition erscheinen. Deren Gehäuse wird aus einer Kobaltlegierung gefertigt, die doppelt so hart und korrosionsbeständig sein soll wie herkömmlicher Edelstahl. Weiter hat sie ein Saphirglas mit einer Mohs-Einstufung von 9, also der zweithöchsten Stufe. Damit soll das Display nicht nur aussergewöhnlich kratzfest, sondern auch heller sein.

Wie bei anderen intelligenten Uhren können mit der OnePlus Watch Benachrichtigungen angezeigt und beantwortet oder Telefonanrufe getätigt werden. Auch spielt sie via Bluetooth Musik und verfügt, falls dies ohne Streaming geschehen soll, über 4 GB internen Speicher. Wobei aber nur 2 GB tatsächlich nutzbar sind. Wer einen OnePlus TV sein Eigen nennt, kann diesen mit der Uhr bedienen. Die Uhr erkennt sogar, ob du vor dem TV eingepennt bist und kann diesen eigenständig ausschalten.

OnePlus 9 Pro und OnePlus Watch
OnePlus 9 Pro und OnePlus Watch

Die OnePlus Watch widersteht einem Druck von 5 Bar und ist nach IP68 staubdicht und gegen dauerndes Untertauchen in Wasser geschützt. Auch ein integriertes GPS ist dabei. Somit trackt das Teil deinen Workout auch unabhängig vom Smartphone. Beim Sport erkennt sie automatisch, welches Training du machst und gibt dir Angaben zu Puls, Distanz, Kalorien, Geschwindigkeit oder der SWOLF-Effizienz beim Schwimmen. Ebenso dabei sind Blutsauerstoffsättigungs-Überwachung, Stresserkennung, Atemtraining, Warnungen bei schneller Herzfrequenz und Bewegungserinnerungen bei sitzenden Tätigkeiten.

Der Akku der OnePlus Watch verfügt über 402 mAh und soll bereits nach fünf Minuten am Strom genügend Energie für einen Tag Nutzung haben. Eine Vollladung dauert um die 40 Minuten und soll bei nachhaltiger Nutzung bis zwei Wochen halten. Besonders aktive Nutzer sollen mit einer Woche rechnen dürfen. Ob als Betriebssystem Wear OS oder etwas Eigenes zur Anwendung kommt, ist leider noch nicht bekannt.

Die neue Smartwatch wird in Europa ab 159 Euro erhältlich sein. Die Verfügbarkeit wird in den kommenden Wochen bekanntgegeben. Ebenfalls vorgestellt wurde das neue Flaggschiff-Smartphone OnePlus 9 Pro, das ab sofort erhältlich ist. Kollege Jan hat es bereits einem Test unterzogen.

*OnePlus 9 Pro im Test:** Die beste Weitwinkelkamera auf dieser Seite des Mondes
ReviewSmartphone

OnePlus 9 Pro im Test: Die beste Weitwinkelkamera auf dieser Seite des Mondes

Update vom 24. März 2021, 16:20 Uhr

Es ist soweit; die Verkaufsschleusen sind geöffnet. Die OnePlus Watch ist in der Classic Edition bestellbar. Ausgeliefert wird sie voraussichtlich Mitte April. Zum Betriebssystem gibt es leider noch immer keine bestätigten Aussagen seitens OnePlus. Sollte Wear OS darauf laufen, dürfte die Akkulaufzeit kaum so hoch wie angegeben sein. Falls was anderes darauf läuft – laut theverge.com wird ein Real-time Operating System zur Anwendung kommen –, ist fraglich, wie es um die App-Vielfalt steht.

58 Personen gefällt dieser Artikel


Martin Jud
Martin Jud
Editor, Zürich
Der tägliche Kuss der Muse lässt meine Kreativität spriessen. Werde ich mal nicht geküsst, so versuche ich mich mittels Träumen neu zu inspirieren. Denn wer träumt, verschläft nie sein Leben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren