Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Inspiration 734

Mädchen brauchen Jungenspielzeug – eine Geschichte aus meiner Kindheit

Bogotá, Kolumbien. Anno 1993. In einer Stadt, die noch immer die Wunden von Pablo Escobar leckt, waren meine Eltern bereit, diese Hölle endlich zu verlassen. Einen Monat vor dem Tod des berüchtigten Drogenbarons.

Als Angestellter der Schweizer Firma Novartis – früher bekannt als Ciba-Geigy – hatte mein Vater die Wahl, für die Arbeit in die Schweiz zu ziehen und nach einem Jahr meine Mutter, meinen Bruder und mich einzufliegen, oder sofort mit uns nach Ecuador umzuziehen. Wenn man die Bomben- und Mordanschläge so wie er hautnah miterlebt hat, würdest du auch keine zwei Mal überlegen: Ecuador. Ich sollte schliesslich zwanzig Jahre später trotzdem in die Schweiz ziehen. Man merkt mir die Ausländerin sofort an, wenn man mich reden hört, aber das ist eine Geschichte für ein anderes Mal.

Wir wohnten einen Monat lang in einem Hostel bis meine Eltern das Haus gefunden haben, das ich 13 Jahre lang mein Zuhause nannte. Von diesem Monat weiss ich nichts mehr, aber ich erinnere mich an die Zeiten, als unsere Möblierung sich auf einige Matratzen am Boden und einen TV beschränkten.

Mein erstes Spielzeug

Und ich erinnere mich an mein erstes Spielzeug. Teufel nochmal, ich erinnere mich sogar an den Ausflug zum Spielzeugladen um es zu besorgen: Eine Mighty Morphin Power Rangers Actionfigur. Wir waren damals zwei Geschwister, also kaufte meine Mutter zwei, einen roten und einen gelben Ranger. Ich kannte die Serie und wusste nur zu gut, dass der gelbe eine der Frauen war, die Quoten-Asiatin. Aber ich war – und bin immer noch – das älteste Geschwister, und ich war – und bin immer noch – der Boss und mochte den Roten Ranger mehr, also war der Rote Ranger meiner. Mein einjähriger Bruder bemerkte das nicht und es kümmerte ihn logischerweise nicht.

Die Hauptfigur zu spielen gab mir Selbstvertrauen. Ich fühlte mich bemächtigt, alle wichtigen Entscheidungen zu treffen, um die Welt zu retten. Solch eine heikle Position kann man seinem jüngeren Geschwister natürlich nicht anvertrauen, das wäre unverantwortlich. Es spielte keine Rolle, ob das Geschlecht für ihn gestimmt hätte. Es spielte auch keine Rolle für die damals vierjährige Mariana (mich).

It’s Morphin’ Time

Power Rangers - In Space - Complete Season (1998)
CHF 30.90
Power Rangers - In Space - Complete Season (1998)
Power Rangers in Space

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 Wochen

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Power Rangers-Ninja Storm Season 11
CHF 30.90
Power Rangers-Ninja Storm Season 11
Power Rangers - Ninja Storm - Die komplette Staffel 11

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 Wochen

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Power Rangers - Zeo - Complete Season (1996)
CHF 30.90
Power Rangers - Zeo - Complete Season (1996)
Power Rangers - Zeo

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 1 Woche

Abholen

  • Eine Abholung dieses Produktes ist leider nicht möglich.

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Es ist eine grausame Welt

Dann gingen wir in den Kindergarten. Neue Kinder, aber noch wichtiger: Neue Spielzeuge. Da lernte ich Mega Bloks und die Grausamkeit von Kindern kennen. Als ein fünfjähriges Mädchen aus einem anderen Land, das andere Wörter mit einem anderen Akzent benutzt, war ich ein einfaches Ziel.

Natürlich wollte ich meine eigene Welt bauen, um sie zu beschützen, schliesslich ist es das, was der Anführer der Power Rangers macht – und sie auch ab und zu mit seinem Megazord zerstören; Kollateralschaden halt. Mit Mega Bloks war diese Welt nur ein paar Stunden entfernt. Aber es gab bereits eine klare Hierarchie, und ich wurde vom herrischen ältesten Jungen des Spielplatzes zu den Puppen und in die Küchenecke geschickt.

Das perfekte Setting für ein Welt-Rettungs-Szenario ist das hier, nicht etwa eine Spielzeugküche

Ich verstand nie den Reiz von Puppen und Spielzeugküchen. Sogar als ich begann, mit Barbies zu spielen, wählte ich die Zahnärztin, die sich das Auto und das Strandhaus leisten konnte. Barbie Ballerina konnte das nicht, aber darum geht’s nicht.

Ich konfrontierte das Kind, das den Bereich mit dem Baumaterial kontrollierte, damit. Es sei unfair, dass ich nur wegen meinem Geschlecht nicht dort spielen durfte. Er leitete aber die Diskussion nur auf meinen Akzent um und machte die anderen Kinder darauf aufmerksam, wie lustig ich klinge. «Anders» ist für Kinder – und einige Erwachsene – ein effizientes Werkzeug, um alle gegen dich aufzubringen. All die Lacher wurden zu Witzen und führten zum Ausschluss. Nicht mal in der Küchenecke war ich noch willkommen.

Mama rettet den Tag

Als ich nach Hause kam und mein Herz ausweinte, hat mich meine Mutter getröstet. Aber sie wusste, dass das nicht genug war. Also hat sie mich mit mentaler Stärke und einem Plastikschwert ausgestattet, um dieser grausamen Welt alleine entgegenzutreten.

Star Wars Rogue 1 Blasterpower-Lichtschwert
CHF 50.-
Hasbro Star Wars Rogue 1 Blasterpower-Lichtschwert

Verfügbarkeit

  • ca. 4-6 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Piraten Schwert
CHF 3.55
Piraten Schwert

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 1 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: heute um 13:10
  • Bern: heute um 12:45
  • Dietikon: heute um 14:30
  • Genf: heute um 13:30
  • Kriens: heute um 11:20
  • Lausanne: heute um 15:40
  • St. Gallen: heute um 15:30
  • Winterthur: heute um 13:30
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 12:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Am nächsten Morgen verliess ich mein zu Hause mit einem Grinsen von Ohr zu Ohr und meinem eigenen Anti-Rüpel-Excalibur. Was als nächstes passierte, ist etwas schwammig in meiner Erinnerung. Es begann mit einigen Witzen über meinen Akzent, mir wie ich mein Plastikschwert über den Spielplatz schwang und einem weinenden ehemaligen Rüpel in einer Ecke.

Ich brauche nicht zu erwähnen, dass Beschwerden der anderen Eltern an meine Mutter gelangten, aber sie wusste, dass die anderen Kinder angefangen hatten… Und sie war stolz auf mich.

Es lässt einen niemals im Stich

Der böse Vollstrecker der Geschlechterrollen war gestürzt worden von dem drei Jahre jüngeren, komischen Mädchen und eine neue Ordnung war etabliert. Nun war ich nicht nur im Stande, meine eigene Welt zu bauen und andere anzuweisen, sie zu erweitern. Auch meine Position als Roter Ranger war gefestigt, nicht nur zu Hause sondern auch in meinem neuen Königreich des Kindergartenlandes.

Rückblickend denke ich, meine Mutter hat ganze Arbeit geleistet. Schau mich an, ich bin ganz ordentlich rausgekommen – oder mindestens denke ich das. Meine Erfahrungen haben mich von klein auf gelernt, dass ich das Selbstvertrauen und die Stärke habe, mich in widrigen und fremden Umgebungen durchzusetzen. Ich fürchte mich nicht, die Grenzen neu abzustecken und neue Herausforderungen zu suchen. Das hat mich hierhin gebracht, einen halben Planeten weit weg von all den Menschen, die ich kenne und liebe. Mit einer Sprache, die ich immer noch mühselig versuche zu meistern. Alles was ich brauchte war ein Spielzeug, um dieses Potenzial freizulegen. Würdest du das für deine Tochter nicht auch wollen?

Kinder sind verschieden, aber wir können uns alle darauf einigen, dass eine liebevolle Umgebung mit Unterstützung Wunder für jede Kindheit bewirken kann. Und auch ein Plastikschwert. Danke, Ma.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

User
Grafik-Designerin, Pokémon-Trainerin, tech-savvy und keine Schriftstellerin. Seit 2014 bin ich in der Schweiz. Ich führe einen steten Kampf gegen schlechtes Design.

7 Kommentare

User andreas_kocher

Danke Mariane für den tollen Artikel. Ich bin genau so der Meinung, dass wir unbedingt aufhören sollten, Geschenke/Spielzeuge nach Geschlecht auszuwählen. Oft trägt dies nachhaltig bei, für welche Berufe sich die Kinder später entscheiden. Wer nie beides gesehen/erlebt hat, kann später auch nicht

13.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User andreas_kocher

aus beiden Welten wählen. Finde ich schade, da vermutlich das Potential in allen Kindern für Berufe steckt, die halt nicht Geschlecht typisch sind. Finde ich schön, dass deine Eltern hier mehr als nur eine Richtung gezeigt haben. Abgesehen davon gefällt mir auch deine Arbeit sonst auch bei Galaxus/Digitec. Mein Freundin liebt das neue Moleskine Smart Write, dass du getestet hast ;)

13.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User rogerio011

La plupart des parents laissent ces enfants choisir leur propre jouait, cette histoire d'odieux défenseur des stéréotypes de genre" n'est qu'un discours de feminazi incitant la société à rejoindre sa cause. Les hommes et femmes sont génétiquement différents, que ça vous plait ou pas.

31.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User gozxmoney

Was für ein Witz eines Artikels. Kernaussage: "Werde ich verbal dominiert, dominiere ich mit Gewalt. Hach bin ich doch toll geworden". Typische 2nd generation Feministin. Solange man selber an der Machtposition ist, ist alles in bester Ordnung. Aber wehe wenn nicht. Dann wird geheult und geprügelt.

08.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User m.windu

Ein bisschen weniger stocksteif und mit einer Prise Humor..und schon wird der Artikel eine tolle Geschichte, die zum Denken anregen kann.

08.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User RandomDude

Wenn das die Kernaussage ist, die du aus diesem Artikel gewinnst, bist du wohl auch der Typ, der beim Frühstück den Niedergang der Gesellschaft aus der Zutatenliste der Frosties-Packung herausliest.

14.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo