Mach's klar: transparente Aufbewahrungslösungen
ProduktvorstellungWohnen

Mach's klar: transparente Aufbewahrungslösungen

Pia Seidel
Zürich, am 07.03.2019
Den Vorteil durchsichtiger Gefässe muss ich dir nicht erklären. Wo sich die schönsten aller Ordnungshelfer in unserem riesigen Sortiment befinden aber schon.

Obwohl ich in meinem Single-Haushalt die Einzige bin, die alles Mögliche von Schminke bis hin zu Küchenutensilien verstaut, heisst das noch lange nicht, dass ich immer weiss, wo sich alles befindet. Ich neige dazu, mich zu verzetteln. Deswegen kommen mir bei jeder Suche alle Gefässe und Schränke entgegen, die mir auf einen Blick verraten, was sich darin befindet.

Mittlerweile gibt es neben den klassischen Einmachgläsern, auch Jars genannt, verschiedenste Formen von Behältnissen aus Glas. Weil ich ein Fan von nachhaltigen Lösungen bin, sagen mir solche mehr als die Kunststoffvariante zu. Hier kommen meine Lieblingsdesigns unter den gläsernen Aufbewahrungslösungen, die dich schneller das finden lassen, wonach du suchst.

Gefässe und Dosen

Was mir an den transparenten Entwürfen am meisten gefällt: Ich kann damit Dinge in Szene setzen. Zum Beispiel Ohrringe, die ich nicht jeden Tag anziehe, aber gern ansehe oder Souvenirs, die nicht einstauben sollen. Die Einsatzgebiete sind vielseitig. Vom Nähatelier bis hin zum Badezimmer, du entscheidest, wo du am meisten Klarheit brauchst.

Egal, ob im Arbeitszimmer... Bild: House Doctor
Egal, ob im Arbeitszimmer... Bild: House Doctor
... oder in der Hausbar: Glasgefässe sind Hingucker. Bild: Wireworks
... oder in der Hausbar: Glasgefässe sind Hingucker. Bild: Wireworks

Zur gesamten Bad- // und Schmuckaufbewahrung aus Glas

Vorratsdosen halten nicht nur dicht, sondern auch etwas auf sich: Sie kommen in funktionaler und ästhetischer Form daher. Es gibt beispielsweise Zuckerdosen, die mit goldenen Punkten bedruckt oder in pastellfarben eingefärbt sind. Sie müssen nicht versteckt werden. Im Gegenteil: Sie schmücken dein Küchenregal und den Esstisch.

Schön konserviert: Lebensmittel haben in Gläsern einen dekorativen Charakter. Bild: Bloomingville
Schön konserviert: Lebensmittel haben in Gläsern einen dekorativen Charakter. Bild: Bloomingville
Einmachglas
Einmachglasset stabelbar 3 Stück (3Stk., 0.90l)
32.–
Kilner Einmachglasset stabelbar 3 Stück (3Stk., 0.90l)
Einmachglas/>
Einmachglas 12er Set 300ml (12Stk., 0.30l)
KJ Collection Einmachglas 12er Set 300ml (12Stk., 0.30l)
Zuckerdose
Jar with Lid
–10%
38.30statt 42.70
Bloomingville Jar with Lid

Zu allen Einmachgläsern // Zuckerdosen aus Glas // Vorratsdosen

Vitrinen

Ich habe Glasvitrinen unterschätzt. Einst bei meiner Oma belächelt, sehe ich heute ihren Wert: Sie wirken anders als Holzmöbel leicht im Raum und betonen dabei Gegenstände, die dir etwas bedeuten. Auch geben sie mir als Interior-Stylistin eine Herausforderung: Weil in Vitrinen wie in einem Schaufenster alles sichtbar ist, müssen Objekte darin im besten Licht erscheinen. Regelmässig arrangiere ich deswegen ein Stillleben und bringe so Schwung in mein Wohnzimmer.

Vitrinen lassen sich individuell gestalten. Bild: House Doctor
Vitrinen lassen sich individuell gestalten. Bild: House Doctor
Kleine und grosse Dinge wie Kleidungsstücke bekommen mit ihnen eine Bühne. Bild: House Doctor
Kleine und grosse Dinge wie Kleidungsstücke bekommen mit ihnen eine Bühne. Bild: House Doctor
Vitrine
Schrank
283.–
house doctor Schrank
Vitrine
Schrank
330.–
house doctor Schrank
Glaskästen sind im Badezimmer... Bild: House Doctor
Glaskästen sind im Badezimmer... Bild: House Doctor
und in der Küche besonders praktisch. Bild: House Doctor
und in der Küche besonders praktisch. Bild: House Doctor
Vitrine
Schrank
333.–
house doctor Schrank

Zu allen Vitrinen

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann drücke das kleine schwarze «Autor folgen»-Knöpfchen bei meinem Profil, damit du den nächsten Interior-Trend auf dem Schirm hast. Ich freue mich über dein Abo.

8 Personen gefällt dieser Artikel


Pia Seidel
Pia Seidel
Teamleader Editorial Galaxus, Zürich

Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. – Albert Einstein


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren