Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Inspiration

Kleines Badezimmer – eintauchen und entspannen trotz Platzmangel

In unserer schnelllebigen Zeit wird das Badezimmer mehr zur Rückzugsoase, wo man ausspannen, sich erholen und zur Ruhe kommen kann. Daher ist es wichtig, ein Bad zu gestalten, das nicht nur funktional ist, sondern in dem man gerne Zeit verbringt und sich wohl fühlt. Gerade in kleinen Bädern fühlt man sich oft beengt und unwohl. Was tun?

Hat man mehr Fläche, bietet es sich an, einzelne Bereiche optisch voneinander zu trennen. In kleinen Bädern ist es besser, die Einheit des Raums zu betonen. Ein kleines Bad öffnet sich einladender, wenn Wände und Boden mit den gleichen Materialien und Farben gestaltet werden. Dadurch entsteht eine Einheit, die ein kleines Bad grosszügiger erscheinen lässt.

In einem kleinen Badezimmer eignen sich grosse Fliesen. Denn durch die geringere Anzahl der Fugen entsteht eine ruhigere Fläche. Wer Fugen gänzlich vermeiden möchte, sollte die kompletten Badezimmerwände wasserabweisend verputzen. Damit entsteht eine homogene, ruhige Fläche ohne Fliesen.

Farben beeinflussen die Raumwirkung massgeblich. Wer das kleine Bad gross aussehen lassen möchte, nutzt am besten helle Farben oder Farben aus der gleichen Farbfamilie für Fliesen und Badeinrichtung. Beispielsweise eignen sich die Kombinationen Beige und Braun, Weiss und Crème oder verschiedene Grautöne. Je weniger Kontraste und harte Übergänge die farbliche Gestaltung beinhaltet, desto ruhiger und grösser wirkt das Bad. In einer kontrastarmen Umgebung erkennt das Auge weniger Umrisse und der Raum wirkt dadurch weitläufiger.

Bodengleiche offene Duschen sind nicht nur bequemer beim Einstieg, sondern auch ein starkes Gestaltungselement. Gerade in kleinen Bädern wirken barrierefreie Duschkabinen ruhiger und geben dem Raum mehr Grosszügigkeit, weil ein durchgehender Boden klare Linien schafft. Ein durchgefliester Duschbereich wirkt optisch grösser als ein Badezimmer mit eingebauter Wanne. Daher empfiehlt es sich, ein kleines Bad am besten nur als Duschbad zu nutzen.

Freie Bodenflächen lassen Räume weitläufiger wirken. Daher lohnt es sich, bei kleinen Bädern, um jeden Zentimeter freie Fläche zu kämpfen. Damit Gegenstände nicht herumstehen, ist eine wandhängende Badausstattung optimal. Das betrifft nicht nur Seifenspender, Fönhalter oder Zahnbürstenbecher, sondern auch das Waschtischmöbel, die Regale und andere Wandbehältnisse. Auch Badteppiche sind sparsam einzusetzen. Unbedingt sollten quer in den Raum gestellte Möbel vermieden werden. In kleinen oder schmalen Bädern wirken sie wie optische Barrieren. Auch Spiegel sind ein guter Trick, um ein kleines Bad optisch zu vergrössern, da sie zusätzlichen Raum vortäuschen.

Ein Spiegel vergrössert den Raum für den Betrachter.

Turn (44.5 x 66.5 cm)
CHF 261.–
Skagerak Denmark Turn (44.5 x 66.5 cm)

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 1 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: heute um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: heute um 15:30
  • Winterthur: heute um 13:30
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 17:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Mira (52.8 x 54.6 cm)
CHF 100.–
Umbra Mira (52.8 x 54.6 cm)

Verfügbarkeit

  • ca. 2-3 Wochen
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Adamant (Ø 50 cm)
CHF 35.10
Interstil Interior Adamant (Ø 50 cm)
2

Verfügbarkeit

  • ca. 2 Monate

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Auch gilt es Nischen zu nutzen. Vorhandene Nischen lassen sich mit ein paar Regalbrettern prima als Ablageflächen für Handtücher und Utensilien umgestalten und vergrössern so ohne zusätzliche Möbel den Stauraum. Das schmale Wandstück hinter der Tür oder zwischen den Sanitärobjekten bietet sich als Ort für zusätzliche Haken an. Daran lassen sich Körbchen oder Hängevorrichtungen mit mehreren kleinen Taschen befestigen. So entsteht neuer Platz für Kleinteile.

Licht lässt ein kleines Bad geräumiger wirken. So kann es schon helfen, die Deckenbeleuchtung neu auszurichten oder mehrere Spots statt einer einzelnen, grossen Leuchte zu setzen. Ideal für mehr Licht sind auch bauliche Veränderungen wie neue Oberlichter oder das Vergrössern von Fenstern.

Beispiel für grossflächige Fliesen. Ein Oberlicht und Spots setzen hier Akzente.

myBathroom Wandleuchte 34201/11/16 (LED)
CHF 153.–
Philips myBathroom Wandleuchte 34201/11/16 (LED)

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 1-3 Tage
    > 5 Stück versandbereit ab externem Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 4-6 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Gonaro (LED)
CHF 85.50
Eglo Gonaro (LED)

Verfügbarkeit

  • ca. 2 Wochen
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Tabiano (LED)
CHF 71.20
Eglo Tabiano (LED)
1

Verfügbarkeit

  • ca. 2 Wochen
    Aktuell beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Hochwertige Materialien und Einzelstücke wie bspw. Armaturen in schwarzer oder kupferfarbiger Optik, handgefertigte Tablare in Altholz oder speziell gerahmte Spiegel, alles kleine Eye-Catcher, ziehen die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich und lenken von den kleinen Räumlichkeiten ab.

Ein Mix aus natürlichen Materialien wie Naturstein, Holz oder Stoffe machen ein kleines Bad sinnlich und behaglich. So wird der reine Funktionsraum in einen kleinen Erholungsraum verwandelt, in dem man gerne Zeit verbringt. Lärchenholz ist fürs Bad ideal, da es von Natur aus wasserabweisend ist. Um Wasserflecken weitestgehend zu vermeiden eignet sich eine zusätzliche Schutzschicht aus Holzöl.

Schönes Beispiel von harmonierenden Materialien.

Bath (40 x 60 cm)
CHF 31.10
Cinas Bath (40 x 60 cm)
Hölzerner Badvorleger aus hochwertigem Teakholz. Hochwertiger nordischer Look
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • 5 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: heute um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: heute um 15:30
  • Winterthur: heute um 13:30
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 17:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Luxor
CHF 81.60
Aquanova Luxor

Verfügbarkeit

  • ca. 7-9 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Barrel
CHF 50.–
Umbra Barrel

Verfügbarkeit

Postversand

  • 6 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: heute um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: heute um 15:30
  • Winterthur: heute um 13:30
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 17:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Leiter-Regal
CHF 96.30
Zeller Present Leiter-Regal
1

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 2 Wochen
    Aktuell 3 Stück beim Lieferanten an Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 2-3 Wochen
    Aktuell 3 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Set Dusch- und Handtuch (55 x 100 (Handtuch), 70 x 130 (Duschtuch))
Aquanova Set Dusch- und Handtuch (55 x 100 (Handtuch), 70 x 130 (Duschtuch))

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Will (65cm)
noch 1 von 1 Stück
CHF 45.–statt vorher 55.501
Broste Copenhagen Will (65cm)

Verfügbarkeit

Postversand

  • 6 Stück
    in unserem Lager

Abholen

  • Basel: Morgen um 13:10
  • Bern: Morgen um 12:45
  • Dietikon: heute um 14:30
  • Genf: Morgen um 13:30
  • Kriens: Morgen um 11:20
  • Lausanne: Morgen um 15:40
  • St. Gallen: heute um 15:30
  • Winterthur: heute um 13:30
  • Wohlen: heute um 11:00
  • Zürich: heute um 17:30

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Ein Tipp zum Schluss: Immer alle Elemente in Material, Farbe und Oberfläche harmonisch aufeinander abstimmen. Harmonisch gestaltete Räume wirken auf uns beruhigend und lassen uns auch in kleinen Räumen gerne Zeit verbringen.

Mehr von Mona und Michael

AdobeStock_3689397921.jpeg
Inspiration
Mona Dolpp

Mona Dolpp

Mitglied seit August 2016

Aktivität Level Punkte Rang
2
1476
23'884
Badge Badge
Benutzerprofil
  • 9 0

Es muss nicht immer Weiss sein

AdobeStock_11768613021.jpeg
Inspiration
Mona Dolpp

Mona Dolpp

Mitglied seit August 2016

Aktivität Level Punkte Rang
2
1476
23'884
Badge Badge
Benutzerprofil
  • 8 1

Home Office – mein Zuhause und mein Büro

AdobeStock_10293517521.jpeg
Wissen
Mona Dolpp

Mona Dolpp

Mitglied seit August 2016

Aktivität Level Punkte Rang
2
1476
23'884
Badge Badge
Benutzerprofil
  • 11 0

Ein Königreich für Kinder

AdobeStock_75021241_k21.jpeg
Wissen
Michael Sollberger

Michael Sollberger

Mitglied seit Mai 2014

Aktivität Level Punkte Rang
5
3502
21'858
Benutzerprofil
  • 12 0

Schöner Altern - die Patina machts aus

AdobeStock_7913961921.jpeg
Wissen
Michael Sollberger

Michael Sollberger

Mitglied seit Mai 2014

Aktivität Level Punkte Rang
5
3502
21'858
Benutzerprofil
  • 8 0

Licht machen und wohlfühlen - so erhellst du deine Wohnung

User

Michael Sollberger

Was ich auch anstelle, ich mache es immer mit viel Herz und Leidenschaft. Die Passion begleitet mich wie ein roter Faden durchs Leben. So liebe ich es, Zeit mit meiner Familie zu verbringen wie auch Räume und Objekte zu gestalten. Dabei mag ich echte Materialien, bei denen man sehen, riechen und fühlen kann, wie sie von Hand zu einem Objekt bearbeitet wurden. Sie erzählen Geschichten und sind die schönen Begleiter für’s Leben. Inspirieren lasse ich mich gerne von der Natur, den Dingen des Alltages und meinen Kindern. Auch die sinnlichen Erfahrungen in traditionellen Handwerksbetrieben inspirieren mich. Basierend auf gemeinsamen Werten und Tugenden habe ich im Jahr 2016 mit meiner Kollegin Mona Dolpp die Interior Design Firma „MOOMII" ins Leben gerufen.

1 Kommentar

User Anonymous

Kleine Badezimmer... Sind wohl Badezimmer von Goldküstenwohnungen ;-)

17.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Dachte exakt dasselbe – "Kleines Badezimmer" Jo geeeenau..
Michael Sollberger: die falschen Fotos gegoogelt? ;-)

29.03.2017
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo