Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Produktwissen

Kauftipp MountainBIKE 4/16: der Velorucksack Rokko von Shimano. Profitiere jetzt von 20% Einführungsrabatt!

Das MountainBIKE-Magazin hat in seiner Märzausgabe 2016 den Velorucksack Rokko von Shimano mit «sehr gut» bewertet und als Kauftipp empfohlen. Bei uns bekommst du dafür bis zum 8.7.16 20% Rabatt.

Das Fazit des Magazins: «Der günstigste Rucksack im Test punktet mit top Verarbeitung, logischer Fachaufteilung und ist zudem prima ausgestattet. Das Tragesystem beult unter Vollbeladung kaum aus und sitzt wackelfrei am Körper.»

Rokko (16l, Schwarz)
CHF 89.–UVP 100.–1
Shimano Rokko (16l, Schwarz)
MountainBIKE Magazin 04/2016 Kauftipp: Sehr Gut!

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 10-12 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 9-11 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Rokko (16l)
Shimano Rokko (16l)
MountainBIKE Magazin 04/2016 Kauftipp: Sehr Gut!

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

  • Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

In der Tat ist der Shimano Rokko ein echtes Multitalent, das sich sowohl für Wochenendtouren in den Bergen als auch für Fahrten in der Stadt eignet. Hier die wichtigsten Punkte auf einen Blick:

  • Kompatibel mit Trinksystem
  • Brustriemen und Taillengurt für zusätzliche Stabilität
  • Atmungsaktive Rückenbahn
  • Vordertasche mit Schlüsselhalter, Reissverschlusstasche am Taillengurt, Stretch-Seitentaschen für eine zusätzliche Wasserflasche und Fleece-Tasche zum sicheren Verstauen von Wertsachen
  • Werkzeug-Organiser für eine übersichtliche Unterbringung der Werkzeuge im Hauptfach
  • Wasserdichter Regenschutz
  • Blinklichthalter und reflektierende Elemente für bessere Sichtbarkeit
  • Helm- und Brillenhalterung

Ebenfalls ein Tipp: der Velorucksack Unzen von Shimano

In der Augustausgabe 2015 des bike-Magazins wurden ebenfalls 6 Velorucksäcke getestet und der Unzen von Shimano als Kauftipp empfohlen. Das Schluss-Statement: «Der Unzen klebt wie ein paarungswilliger Frosch am Rücken. Das intern und extern anpassbare Tragesystem schliesst wie ein X vor der Brust und sitzt sehr sicher. Tools, Handy, Brille, Trinkblase - für alles gibt es ein Extra-Fach. Das drückt auf die Waage, räumt aber auch die Bude auf. Ins Hauptfach greift man seitlich, von links oder rechts - sehr praktisch.»

Unzen (10l, Schwarz)
CHF 109.–UVP 125.–1
Shimano Unzen (10l, Schwarz)

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 10-12 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 9-11 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Unzen (15l, Rot)
CHF 119.–UVP 140.–1
Shimano Unzen (15l, Rot)

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 10-12 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Abholen

  • Alle Standorte: ca. 9-11 Tage
    Aktuell > 5 Stück beim Lieferanten an Lager

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Hier das Wichtigste auf einen Blick:

  • X-Harness-Tragesystem für guten Halt am Körper und dennoch ausreichend Bewegungsfreiheit
  • Helmhalterung
  • Praktischer Aufbewahrungsort für Schutzausrüstung oder Jacke
  • Kompatibel mit Trinksystem
  • Wasserdichter Regenschutz

Zur Marke Shimano

User

Gion Manetsch

77-42-65: Das sind nicht etwa meine Traummasse für die Bewerbung bei der nächsten „Bachelor“-Staffel, sondern Körperwerte während meiner Zeit als Profi-Mountainbiker. Mittlerweile hat sich meine maximale Sauerstoffaufnahme (Vo2max) von 77 gefühlt halbiert bzw. der Ruhepuls von früher 42 Schlägen/min verdoppelt und die Waage zeigt 11 kg mehr als die 65kg vor 8 Jahren. All das heisst aber nicht, dass ich zum Passivsportler geworden bin. Im Gegenteil, ich bin mittlerweile begeisterter Racketsportler, Hobbyschwimmer, Feierabend-Jogger und Skifahrer. Die Bewegung in der Natur und die Kombination aus Ausdauer, Technik und Action macht für mich das Biken aber noch immer zur schönsten Sportart überhaupt – einfach gemütlicher und mit mehr Federweg am Bike.

Keine Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo