Italianità bei Galaxus: Wir lancieren eine italienische Home & Living Kampagne
Hinter den Kulissen

Italianità bei Galaxus: Wir lancieren eine italienische Home & Living Kampagne

Nina Hoss
Zürich, am 09.03.2021
Italien bietet so viel mehr als nur Pasta, Gelato und Negroni Sbagliato. Neben Kulinarik ist Italien auch für Design im Wohnbereich bekannt. In Zusammenarbeit mit der Italian Trade Agency realisierten wir dazu eine Marketingkampagne der etwas anderen Art.

Letzten Sommer kontaktierte uns die Italian Trade Agency (ITA). Die ITA ist eine staatliche Organisation, welche den Export von italienischen Gütern fördert. Nach den ersten Gesprächen war mir schnell klar, dass dies ein spannendes Projekt für unsere hauseigene Agentur ist. Eine Kampagne für schöne Designermöbel aus Italien, kreative Freiheiten und ein interdisziplinäres Team. Molto bene.

Avanti, avanti – wir wachsen auch bei Home & Living

Der Home & Living Sektor bei Galaxus ist eine Wachstumskategorie. Sowohl der Umsatz wie auch das Sortiment wuchsen im letzten Jahr markant. Die Kundinnen und Kunden gewöhnen sich immer mehr daran, ihre Möbel online einzukaufen. Wir sind bestrebt, in Zukunft ein noch breiteres Sortiment anzubieten und deshalb stets auf der Suche nach neuen Partnern. Wir schätzen die Vielfalt. In diesem Fall sind es nun Home & Living Produkte aus Italien. Cristina Reis, Category Leader Home & Living bei Galaxus, ist seit Beginn im Projektteam.

“ Die Zusammenarbeit mit der ITA ist eine tolle Gelegenheit für uns, den hochwertigen und aussergewöhnlichen Produkten aus Italien mehr Aufmerksamkeit zu widmen. ”
Cristina Reis

Aktuell haben wir über 50 Marken im Sortiment. Sie zeichnen sich durch ihr aussergewöhnliches (siehe Seletti) aber auch sehr klassisches Design (siehe Artemide) aus. Unser Ziel ist es, durch die Zusammenarbeit mit der ITA die Anzahl der italienischen Lieferanten signifikant zu steigern. Eine Auswahl an Produkten aus der Kampagne findest du hier.

Die DG Agency als treibende Kraft

Bei der Strategie und Umsetzung der Kampagne kam die DG Agency zum Zug. Wir haben die Agency vor zwei Jahren gegründet, um ein eingeständiges Marketing-Angebot für externe Werbetreibende anzubieten. Da wir bei Digitec Galaxus praktisch das ganze Marketing inklusive Produktion der Werbemittel, Mediaplanung und -aussteuerung sowie Content-Erstellung inhouse stemmen, verfügen wir über zahlreiche Fachkräfte in den verschiedensten Bereichen. Diese Ressourcen setzten wir im bisher grössten Projekt der DG Agency für die Italian Trade Agency als Rundumpaket ein. Für mich ist dies ein super Showcase. Wir zeigen damit, wie vielfältig unsere Marketing-Dienstleistungen sind.

Übrigens: Als bekennendes Marketingopfer habe ich während dem Bearbeiten der Kampagne bereits einige der Produkte selber bestellt. Die Wohnung wurde voller, das Portemonnaie schlanker.

Neue Wege auch in der Kreation

Unser Kreations-Team gestaltet in den meisten Fällen Werbemittel für digitec oder Galaxus. Hierbei gilt es, die CI/CD-Richtlinien einzuhalten. Für diese Kampagne der etwas anderen Art durften sich unsere kreativen Köpfe austoben und die Richtlinien für einmal vergessen, denn der Absender der Werbemittel ist weder digitec noch Galaxus. Beflügelt von diesen Freiheiten und inspiriert von italienischen Tourismus-Plakaten aus den 1930er Jahren, Memphis-Design und digitalem Brutalismus starteten Alessandro Thüler und sein Team ins Projekt. “Wer hätte gedacht, dass dieser Tag jemals kommen würde: Wir sind frei von Branding-Richtlinien”, gibt Alessandro Thüler freudig an.

In der Digitec Galaxus Kreation setzen wir allgemein auf Reduktion, Weissraum und schnörkellose Produktinszenierung. Eine Haltung, die sich auch in dieser Kampagne widerspiegelt – diesmal einfach mit italienischem Flair. Der Fokus ist jedoch klar: italienische Produkte plakativ, charmant und nostalgisch in Szene gesetzt.

Alessandro liess es sich nicht nehmen, sich auch privat von der Kampagne inspirieren zu lassen. "Meine Merkliste ist nun voll mit schönen Design-Produkten, für die ich gerade keinen Platz in der Wohnung habe", gibt er mit einem Lächeln zu.

Es bleibt spannend

Die DG Agency ist offen für weitere Projekte dieser Art. Vielleicht sind es in Zukunft Französische Schaumweine, Schweizer Gaming-Peripherie oder nordische Christbaumkugeln, die wir in einer DG Agency Kampagne bewerben dürfen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon jetzt darauf.

Wie gefällt euch die Kampagne?

Wir sind gespannt auf euer Feedback. Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

61 Personen gefällt dieser Artikel


Nina Hoss
Nina Hoss
Leader Media Consulting, Zürich
Ad Blocker gibt es bei mir nicht. Schöne Werbungen begeistern mich und für Digitec Galaxus setze ich selber Agency Kampagnen um. Stillstand gibt es bei mir genau so wenig. Mit den Wanderschuhen an den Füssen, den Händen am Mini-Cooper-Lenkrad, Stereo Luchs in den Ohren und meinen Lieblingsmenschen auf dem Beifahrersitz erkunde ich die Schweiz und die Welt.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren