Ich brauch’ Verstärkung, K.I.T.T. – Kein Problem für Playmobil

Ich brauch’ Verstärkung, K.I.T.T. – Kein Problem für Playmobil

Ramon Schneider
Zürich, am 19.05.2022

Playmobil bringt ein weiteres Kultfahrzeug in die Spielzimmer: K.I.T.T. – das sprechende Auto aus der 80er-Jahre-Serie «Knight Rider». Inklusive Michael Knight, Devon, Bonnie und elektronischen Funktionen.

Denke ich an TV-Serien aus meiner Kindheit, ist «Knight Rider» nebst MacGyver, A-Team oder Baywatch ganz vorne mit dabei. Coole Sprüche, gemeine Bösewichte, übertriebene Explosionen und natürlich David Hasselhoff – also alles, was eine 80er-Serie braucht. Nachdem Michael als Undercover-Polizist fast gestorben wäre, rettet ihm der Millionär Wilton Knight das Leben. Er verpasst ihm ein neues Gesicht, einen neuen Namen und steckt ihn in das coolste Auto der Filmgeschichte: K.I.T.T.

The Hoff in seinem Element: Hinter dem Steuer von K.I.T.T.
The Hoff in seinem Element: Hinter dem Steuer von K.I.T.T.

Getrieben vom Wunsch nach Gerechtigkeit bekämpft Michael Knight zusammen mit seinem Auto Unrecht und Verbrechen. K.I.T.T. ist ein Akronym für «Knight Industries Two Thousand» und ist ein modifizierter Pontiac Firebird Trans Am mit künstlicher Intelligenz. Legendäre Funktionen von K.I.T.T sind sein roter Scanner am Kühlergrill, der Turbo Boost oder auch der Super Pursuit Mode.

Er kommt – Knight Rider – Ein Auto. Ein Computer. Ein Mann. Knight Rider – Ein Mann und sein Auto kämpfen gegen das Unrecht.

Mit K.I.T.T. als Playmobil-Modell kannst du alle deine Lieblingsszenen der Serie nachspielen und dank seiner elektronischen Funktionen komplett in die USA der 80er-Jahre abtauchen. Erhältlich ist das Set ab dem 27. Mai 2022.

Knight Rider - K.I.T.T.
58.40
Playmobil Knight Rider - K.I.T.T.
8

Genau wie sein Pendant in der Serie verfügt K.I.T.T. von Playmobil über eine ganze Reihe an Funktionen. Er ist ausgestattet mit einem drehbaren Nummernschild am Heck, aufklappbaren Scheinwerfern, einem Drucker für Fahndungsfotos im Armaturenbrett, einem Enterhaken und einem abnehmbaren Dach.

Das Heck von K.I.T.T. mit drehbarem Nummernschild.
Das Heck von K.I.T.T. mit drehbarem Nummernschild.

Neben dem Fahrzeug sind auch drei Figuren im «Knight Rider»-Set von Playmobil enthalten. Zum einen hast du den Titelhelden Michael Knight mit kultigen Bootcut-Jeans, schwarzer Lederjacke und einer Uhr für die Kommunikation mit K.I.T.T., dazu Devon Miles, den leitenden Direktor der «Foundation für Recht und Verfassung» und Dr. Bonnie Barstow, Computerexpertin und Chef-Mechanikerin.

Die vier Hauptdarsteller der Serie: Devon, Bonnie, Michael und K.I.T.T.
Die vier Hauptdarsteller der Serie: Devon, Bonnie, Michael und K.I.T.T.

Legst du K.I.T.T. zwei AAA-Batterien (nicht im Set enthalten) ein, kann das Auto Sound- und Lichteffekte abspielen. Durch Berühren der Motorhaube aktivierst du das elektronische Feature. Dabei leuchtet die ikonische Lichterkette am Kühlergrill rot auf und die Originalstimme von K.I.T.T. ist zu hören. Bei erneutem Berühren der Motorhaube werden verschiedene Zitate aus der Serie abgespielt. Das Feature schaltet sich nach einer gewissen Zeit automatisch ab oder du hältst deinen Finger für etwa drei Sekunden auf die Motorhaube, um die Effekte manuell zu beenden.

Berührst du die Motorhaube, fängt der Scanner am Kühlergrill an zu leuchten.
Berührst du die Motorhaube, fängt der Scanner am Kühlergrill an zu leuchten.

Fazit

Playmobil umwirbt seit ein paar Jahren verstärkt auch Erwachsene. Vor allem mit Fahrzeugen. Bereits erschienen sind der DeLorean aus «Zurück in die Zukunft» und die Klassiker von Volkswagen, der Bulli und der Käfer. Zudem gibt’s den ikonischen Aston Martin DB5 von James Bond, den Van aus der Kultserie «The A-Team» und den Mini Cooper. Dass Playmobil neben Ritterburgen, Polizeistationen und Prinzessinnenschlössern auch Fahrzeuge von kultigen Serien herstellt, bedient gleich zwei verschiedene Zielgruppen: Erwachsene, die sie als Ausstellungsstücke in die Vitrine stellen, und Kinder, die damit ihre Fantasie beim Spielen ausleben. Playmobil bringt es hin, diese zwei Welten miteinander zu verbinden.

K.I.T.T. von Knight Rider steht seinen Vorgängern in nichts nach. Kaum hatte ich das Auto aus der Verpackung geholt, war ich sofort in meine Kindheit versetzt. Während ich die Sticker am Fahrzeug angebracht und die Räder ans Chassis geklipst hatte, bekam ich den Soundtrack von Knight Rider nicht mehr aus meinem Kopf. Als ich dann die Batterien einlegte und sich die rote Lichterkette hin und her bewegte, war’s um mich geschehen. Die Nostalgie kickte richtig rein. Allein für dieses Gefühl lohnt sich der Kauf. Doch das Modell kann sich auch sehen lassen: Wie von Playmobil gewohnt, haben sie viel Aufmerksamkeit auf kleine Details gelegt, was vielen «Knight Rider»-Fans Freude bereiten wird. Zudem musst du damit auch nicht zimperlich umgehen, denn das Modell besteht aus solidem Kunststoff. Da kann ihm sogar der Laserstrahl von Erzfeind K.A.R.R. nichts anhaben.

22 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Bezahlt werde ich dafür, von früh bis spät mit Spielwaren Humbug zu betreiben.


Spielzeug
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader