Heimwerkertipp: Fliesen bohren

Heimwerkertipp: Fliesen bohren

Carolin Teufelberger
Zürich, am 15.02.2019
Fliesen sind ein super Material fürs Badezimmer, weil sie sich nicht vor Wasser scheuen. Deine Bohrmaschine kann sich aber weniger mit dem glatten Material anfreunden. Zum Glück gibt's einen Trick.

Mein Wecker klingelt, ich schalte ihn leicht gereizt aus und schleppe mich mit halb geschlossenen Augen ins Badezimmer. Erst einmal eine heisse Dusche, die mich wieder zum Menschen machen soll. Ich hänge also meinen Kopf unters Nass, während ich mit dem Konzept der Arbeit hadere. Kaum trete ich aus der Nasszelle heraus, fühle ich mich tatsächlich um einiges besser. Das kuschelige Handtuch sorgt für die nötige Geborgenheit. Aber Mist, der Haken löst sich schon wieder.

Das rührt daher, dass ich nicht bohren wollte und lieber Klebhaken benutzt habe. Die hinterlassen zwar keine Spuren, scheitern aber immer wieder an meinem nassen und dadurch schweren Handtuch. Ich hatte aber lange zu viel Respekt, um ins glatte Material zu bohren. Rutsche ich ab, verschandle ich die Fliesen und kann beim Auszug alles reparieren. Aus diesem Grund solltest du, wenn möglich, immer in die Fugen bohren. Das geht leider bei mir aus ästhetischen Gründen nicht. Deshalb war ich froh, von einem einfachen Trick zu hören.

Für diesen brauchst du lediglich etwas Malerkrepp. So eines ist in fast jedem Haushalt zu finden, durch meine Plakatier-Vergangenheit bei mir sogar im Überfluss. Du klebst die Streifen in Form eines «X» auf die Fliese, sodass die Schnittstelle dein zu bohrendes Loch markiert. Durch das griffige Material des Klebebands solltest du beim Aufsetzen der Bohrmaschine nicht abrutschen, zudem franst der Bohrrand weniger aus. Bevor du loslegst, vergewissere dich, dass die Schlagfunktion deines Bohrers aus ist, sonst endet dein Projekt in Trümmern.

9 Personen gefällt dieser Artikel


Carolin Teufelberger
Carolin Teufelberger
Editor, Zürich
Meinen Horizont erweitern: So einfach lässt sich mein Leben zusammenfassen. Ich liebe es, neue Dinge kennenzulernen und zu erlernen. Neue Erfahrungen lauern überall; ob beim Reisen, Lesen, Kochen, Filme schauen oder Heimwerken.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren